dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2012, 14:26 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 12:37
Beiträge: 186
Hi ...
Rick ist Engländer und nur darum ist das in Englisch , weil sein Deutsch nicht das beste ist .... also kein wirklicher "Abchreckungsgrund" ;)

_________________
J.- Alexandre de Basconé
    Alianz´03;Luft´10;Aqua´11;Magie´12;Süden´13, "Ouai"´16,17,18
Naldar´14´15
Festrolle´15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Fr 25. Mai 2012, 17:29 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Apr 2011, 10:30
Beiträge: 26
Es kommt drauf an wer was fragt, dann kommen antworten auch auf Deutsch :-)

_________________
Hospitalorden des seligen Jonas zu Rhodien
Ich hoffe Du findest Gerechtigkeit, bevor die Gerechtigkeit Dich findet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Sa 26. Mai 2012, 08:44 

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 17:00
Beiträge: 50
Wohhooww, ihr seid dir besten :-**

Aalso, eins nach dem anderen:

Narra: Viiieeelen lieben Dank für deine Antwort!! Das hat uns wirklich sehr weitergeholfen.

Mal sehen, fallen mir noch einige Fragen ein? Ich würde sagen: Ja!
Eine Magd oder sowas spielen mag ich nicht ... Interessiert mich ehrlich gesagt nicht so. Ich möchte eher etwas ... mehr kriegerisches spielen. Erst überlegte ich ein Waldläufer zu spielen, ein Schwert möchte ich mir eh holen. Aber ich weiß nicht, was ein Waldläufer dann noch braucht oder wie er ist. Ich kenne nur den Waldläufer aus "Der Herr der Ringe". Vielleicht hat noch jemand ein paar Tipps für mich?

Zu Gregor:
Ich schätze, dann weiß mein Freund ja, wo er sich ranhängen muss ;)
Eine Frage hat er noch: Er würde gerne einen Kampfstab haben, den er als Gehhilfe missbraucht, um auch harmlos auszusehen. Hast du da evt. Seiten, wo man sowas günstig kaufen kann?
Immerhin hat der günstigste 120 Euro gekostet. Da ist ja sogar noch ein Schwert billiger o.O
Aber auch die danke ich für deine Antwort. Hört sich wirklich sehr interessant an :D

Binden_Hans:
Ich schätze, dass man im Spiel weniger Englisch brauchen wird als im Forum. Zumindest habe ich das jetzt so verstanden?

Vielen lieben Dank euch :D
mfg
Macpheana mit Freund


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Di 29. Mai 2012, 10:51 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Apr 2011, 10:30
Beiträge: 26
Natürlich sind wir die Besten ;-)

Waldläufer/Späher ist meiner Erachtens ein ganz vernünftiges Konzept für den Anfang. Einige unserer Spieler haben im Orden auch als Späher begonnen bevor sie ihren Charakter weiterentwickelt haben. Ein Schwert ist schonmal ganz vernünftig, aber sinnigerweise eher ein Kurzschwert oder maximal 1 1/2 Händer. Wie der Name schon sagt wirst Du auch mal durch nen Wald schleichen und da sind Waffen meistens im Weg ;-) Verkehrt ist auch nich einen LARP-Dolch zu haben. Darüber hinaus ein oder zwei Taschen für Kleinkrust (es werden später eh mehr Taschen ;-)), ein Seil (kann man immer brauchen), Papier und Stifte (Bleistifte schreiben auch bei Nässe!), Stiefel, robuste Kleidung, evt. ein Umhang. Die HdR Waldläufer sind eigentlich eine ziemlich gute Grundlage. Ein kurzer Reiterbogen ist natürlich auch noch schön (maximalen Zug von 25lbs beachten), aber ein teure Erstinvestition.
Späher bei uns im Orden weichen davon ein wenig ab, sind dafür aber recht preisgünstig.

Als Späher/Waldläufer solltest Du eine gute Kondition haben, gerne von A nach B laufen und Augen und Ohren überall haben.

Was einen Kampfstab angeht muss ich Dir sagen, dass selbst günstige Stangenwaffen immer teurer sind als günstige Schwerter. Das liegt zum einen daran, dass sie selten in Massenproduktion hergestellt werden und natürlich auch mehr Material benötigen.

Empfehlen kann ich Dir sowohl http://www.wyvern.de/crafts/Larpwaffen/Stangenwaffen/ als auch http://goldhammershop.com/stangenwaffen ... b?sef=hcfp

Ich hoffe euch weitergeholfen zu haben. Gerne dürft ihr am CoM neben uns/mit uns lagern um uns ein bisschen kennenzulernen.
Schreib mich bei Interesse an einfach an oder schau dich bei http://www.rhodier.de um.

_________________
Hospitalorden des seligen Jonas zu Rhodien
Ich hoffe Du findest Gerechtigkeit, bevor die Gerechtigkeit Dich findet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2012, 13:09 

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 17:00
Beiträge: 50
Jap, das seid ihr :D

Meine Kondition ist - offen gesagt - ein scheißverdammter Spielverderber. Ich hab zwar mittlerweile wieder ein bisschen mehr Kondition und Ausdauer (dank meines Prakitkums ^^) Aber ich arbeite noch daran, dass ich wieder mindestens ne halbe stunde ohne pause joggen kann ^^ mittlerweile sind es ja nicht mal mehr 5 minuten ... Aber das kommt wieder xD

Vielleicht hast du ja ne andere Idee für mich ...?

Also nen dolch haben wir schon. Das schwert möchte ich haben, weil ich es liebe, mich ein bisschen dmait zu prügeln xD Frühe hab ich das gerne mit stöckern gemacht ^^

Die Seiten sehen schonmal gut aus, wir sehen uns da mal um. Der Kampfstab für 89 Euro ist ja bisher so der billigste, den wir je gesehen haben, die Schwerter da scheinen aber recht teuer zu sein? Ich hab welche für 39 euro gefunden ...

Wenn es euch nicht stört, dass wir noch kein ambientetaugliches Zelt auftreiben können, würden wir euch sehr gerne auf die Nerven gehen :D

Mfg,
Die zwei Chaoten :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2012, 18:46 
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jan 2010, 20:56
Beiträge: 62
Wohnort: 59872 Meschede, HSK, North-rine-westphalia
Wenn du für einen "Waldläufer" nicht genug Kondition hast wie wäre es dann mit einem ordinären Jäger? In diesem Fall eine Fallenstellerin etwa. Da kannst du so "Waldläuferisch" sein wie du magst, es erwartet aber niemand das du den ganzen tag läufts, Fallensteller warten ja im Prinzip einfach drauf das ihnen was ins Netz geht ;-)

Und was die Waffen angeht...warum wollt ihr die vorher schon kaufen? Das CoM ist vermutlich der größte Larpmarkt Europas und ihr könnt alles anfassen, ausprobieren und beschnuppern bevor ihr kauft UND vielleicht noch nen Rabatt raushandeln.

_________________
Tempelritter Fulcrum Alarich Gletscherherz

http://www.ankoragahn.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2012, 01:12 
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 19:05
Beiträge: 278
Macpheana hat geschrieben:
Erst überlegte ich ein Waldläufer zu spielen, ein Schwert möchte ich mir eh holen. Aber ich weiß nicht, was ein Waldläufer dann noch braucht oder wie er ist. Ich kenne nur den Waldläufer aus "Der Herr der Ringe". Vielleicht hat noch jemand ein paar Tipps für mich?


Es gibt ja keine festen Klassen wie bei einem Computerspiel - an deiner Stelle würde ich überlegen, was du auf dem CoM am liebsten den Tag über machen würdest und dann überlegen, zu was für einer Rolle und einem Hintergrund das passt. Deshalb würd ich sagen, erweiter die Liste von Sachen, mit denen du dich noch vergnügen willst (oder was dir gar keinen Spaß machen würde)!

Beispiel:
"Der Krieger" kann z.B. ein armer Waisenjunge sein, der sich notgedrungen allein durchschlagen muss; ein Adeliger, dessen sich der Bruder im Erbfolgestreit entledigen will; der brennende Streiter, der dem Ruf der Elemente gefolgt ist o.ä.
1) könnte man ausbauen, wenn neben dem Prügeln Glücksspiel & Gaunereien Spaß machen,
2) wenn der feine Ausdruck reizt, man sich tief in die Hintergründe gelesen hat, in der Politik mitspielen will,
3) wenn man schon immer mal missionieren wollte usw.

Ähnlich mit dem Waldläufer, da gibt es vom Späher bis zum Einsiedler auch jede Menge Möglichkeiten. Sicher auch für Leute mit wenig Kondition (zur Not schien dir ein Bein ;) ).


@Ausrüstung:
Im Vorfeld suchen kann imo sehr sinnvoll sein, wenn man was Gebrauchtes in Betracht zieht.
Allerdings hab ich letztes Jahr mein Traumschwert ausgerechnet auf dem CoM bei Mytholon für 60€ gefunden.^^ Würde man nicht denken, aber liegt super in der Hand und kommt meinem "echten" vom Historischen Schwertkampf im Larpbereich bisher am nächsten.

@Waffenwahl:
- Schwert macht schon Spaß^^ Ist auch ein guter Allrounder, wenn's nicht zu lang ist.
- Stangenwaffen sind zumindest in Schlachtreihen ätzend für den Gegner und dementsprechend unbeliebt. Je weiter man ins Getümmel will, desto mehr bewähren sich sowieso kurze Waffen. Ist leider oft so dicht gestaut, dass selbst mein nicht-ganz-Zweihänder zu lang zum Ausholen war. Je unhandlicher die Waffe da ist, desto größer die Gefahr, dass man Freund und Feind (OT) unglücklich beim Ausholen trifft oder sich kaum bewegen kann. Klar haben die langen einen strategischen Vorteil, aber mir wär es viel zu langweilig, nur aus der zweiten Reihe auf die Füße zu zielen. ;)
Einige lassen sich dann leider auch dazu verleiten, mal über den Schilden der anderen herzustochern, das ist richtig uncool, wenn's beim Gegenüber ins Gesicht geht. :(
- Einen ca. armlangen "Dolch" für kleinere Auseinandersetzungen, Dungeon o.ä. als Zweitwaffe würd ich wärmstens empfehlen, kommt allerdings auch drauf an, wo man sich rumtreiben will.

_________________
06: Orga/S4-Gast, 07/08: L1, 09:/10 L3, 11: S7, 12: Luft, 13: Söldner, 14: Sturm, 15: Freyenmark
Keylin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Do 31. Mai 2012, 15:47 
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jan 2010, 20:56
Beiträge: 62
Wohnort: 59872 Meschede, HSK, North-rine-westphalia
Rio hat geschrieben:
Macpheana hat geschrieben:

- Stangenwaffen sind zumindest in Schlachtreihen ätzend für den Gegner und dementsprechend unbeliebt.


Äh..andersrum. Genau deswegen ist die Stangenwaffe so beliebt ^^

_________________
Tempelritter Fulcrum Alarich Gletscherherz

http://www.ankoragahn.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2012, 15:50 

Registriert: Fr 20. Apr 2012, 17:00
Beiträge: 50
Also, das hat mir auf jeden Fall weiter geholfen :D

@ Fostie: Das ist ein gutes Argument ... Dann sollten wir vllt. bis dahin das Geld sparen und dann da alles nötige holen *denk*
Obwohl man dann natürlich wieder was totaaal unnütziges sehen könnte, was einem trotzdem gefällt xD

@ Rio:
Wow ... Daran habe ich noch gar nciht gedacht! Das werd ich auf jeden Fall mal machen :D
Reizen würde mich auf jeden Fall die Sache mit dem Schwert xD Also werd ich mir mal überlegen, was man da so schönes kombinieren kann :D

Naja die Stangenwaffe ist ja auch für den lieben Mönch neben mir gedacht ;)

Vielen lieben Dank!
LG
Macpheana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerguide?
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2012, 01:17 

Registriert: So 30. Jan 2011, 14:52
Beiträge: 18
Kann gerne mit uebersetzen etc helfen Kollege :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de