Live-Adventure.de
http://forum.live-adventure.de/

Reaktionen auf das erste Grob-Konzept vom 26.8.
http://forum.live-adventure.de/viewtopic.php?f=257&t=12573
Seite 3 von 10

Autor:  Bonames [ Do 29. Aug 2013, 14:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Ich greife hier der Geschichte der Waffenmeister der heutigen Zeit vor, an der ich gerade für die Webseite schreibe:

2011 und 2012 war der Weg durch das eherne Tor versperrt. Es brauchte das Gericht von Shan Meng-Feyn um diesen Weg wieder zu öffnen. Die Avatare wußten das und haben bei den Siedlern (SC) massiv dafür geworben, sich bei den alten Waffenmeistern zur Ausbildung zu melden. Und das taten die Avatare in dem vollen Bewußtsein, daß das Gericht erst dann vollständig sein würde, wenn sich auch Siedler fänden, die das Erbe der Waffenmeister der vier verfemten Elemente "Ölige Pestilenz", "Leere", "Untotes Fleisch" und "Schwarzes Eis" antreten würden.

Insofern haben die Waffenmeister keineswegs ihre Position als Vertreter der Verfemten eingenommen, weil sie zutiefst religiös von dem Weg der Verfemten überzeugt gewesen wären. Vielmehr folgten sie dem Ruf der fünf Avatare der ersten Schöpfung und halfen mit ihrem Opfer den Weg zum letzten Siegel zu öffnen, so wie die fünf Elemente der ersten Schöpfung es wollten..

Es gibt viele Anwälte, die Verbrecher verteidigen, die unvorstellbares Leid über ihre Mitmenschen gebracht haben. Trotzdem übernehmen sie das Mandat, weil sie an eine Gerechtigkeit jenseits von Lynchmob, Krieg und Faustrecht glauben.

"Neutral" ist das Gericht von Shan Meng-Feyn. Die Waffenmeister, ihr Tross und auch die Schiedsrichter haben trotzdem ihre persönliche Ansicht, jeder für sich. Und mit der und den in den vergangenen 3 Jahren erspielten Verknüpfungen ist das Banner der Einheit die erheblich bessere und logisch vertretbare Wahl gegenüber dem Banner der Entdecker.

Ich persönlich erwarte, daß 2014 vor allem Streitigkeiten zwischen Anhängern der fünf Elementen der ersten Schöpfung vor das Gericht gebracht werden. Aber es besteht die Möglichkeit für mehr. Lediglich Anhänger der Urzweifler werden nie genannt, hatten nie einen Waffenmeister und wurden nie vor Shan Meng-Feyn gesehen.

Autor:  Keldorn [ Do 29. Aug 2013, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Doch würde es mich persönlich interessieren wie neutral das Gerichtsviertel denn wirklich ist. Ich selbst interagiere immer gern mit den Siedlern, auch abseits des Schlachtfeldes, wenn die Orga uns denn lässt ;) Wäre es also theoretisch möglich als Verfemter ins Gerichtsviertel zu kommen und es lebend zu verlassen, sofern man nicht als Angreifer auftritt? Gerade da wir vorerst wohl das gleiche Ziel haben werden (vernichten der Ratio) wäre das eine interessante Frage

Autor:  Tovak [ Do 29. Aug 2013, 14:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Versuchs :twisted:

Autor:  Bonames [ Do 29. Aug 2013, 14:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Keldorn hat geschrieben:
Wäre es also theoretisch möglich als Verfemter ins Gerichtsviertel zu kommen und es lebend zu verlassen, sofern man nicht als Angreifer auftritt?

Das werden wir wohl erst sicher auf ConQuest 2014 sagen können. Heute wissen wir ja nicht einmal, ob ein Banner eine Palisade und Tore haben wird, wie die Viertel zugeschnitten werden, ob das Gerichtsviertel ein eigenes Außentor hat und so weiter und so fort...

In der Praxis wird eh vieles nicht so heiß gegessen, wie es hier im Forum gekocht wird. Ich erinnere mich gerade an ein Erlebnis, bei dem ein Anhänger (NSC) der Leere eine Audienz bei dem Avatar der Magie hatte und sich von ihr durch das Magie-Lager hat führen lassen, weil er seine Schülerin vermißt hat. Auf CoM2013.

Also, abwarten und auf CoM 2014 spielen.

Autor:  Tarkan [ Do 29. Aug 2013, 15:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

??
Genug Verfemte haben sich doch direkt der Ratio angeschlossen. Auch schwarzes Eis. Hat das Schwarmbewusstsein jetzt eine Persönlichkeitsstörung und schickt Teile seiner Truppen der Ratio zu helfen und Teile seiner Truppen die Ratio zu vernichten?

Für einen Silbernen ist es sicherlich völlig ok, erstmal Seite an Seite mit dem schwarzen Eis gegen die Ratio zu ziehen und danach ggf. gegen das schwarze Eis zu ziehen.
Die Eisernen machen da aber sicher nicht mit. Die am häufigsten zitierte Stelle des Eisernen Eides :"[...]und nimmer soll Friede sein mit den Mächten der Verfemten." verbietet das.

Autor:  lorion42 [ Do 29. Aug 2013, 15:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Tarkan hat geschrieben:
??
Genug Verfemte haben sich doch direkt der Ratio angeschlossen. Auch schwarzes Eis. Hat das Schwarmbewusstsein jetzt eine Persönlichkeitsstörung und schickt Teile seiner Truppen der Ratio zu helfen und Teile seiner Truppen die Ratio zu vernichten?

Ich schätze das ist ein unbestätigtes IT-Gerücht. Die OT-Infos auf der Hauptseite sehen so aus, als ob das schwarze Eis auch gegen die Ratio zieht.

Autor:  Hadin [ Do 29. Aug 2013, 15:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

lorion42 hat geschrieben:
Tarkan hat geschrieben:
??
Genug Verfemte haben sich doch direkt der Ratio angeschlossen. Auch schwarzes Eis. Hat das Schwarmbewusstsein jetzt eine Persönlichkeitsstörung und schickt Teile seiner Truppen der Ratio zu helfen und Teile seiner Truppen die Ratio zu vernichten?

Ich schätze das ist ein unbestätigtes IT-Gerücht. Die OT-Infos auf der Hauptseite sehen so aus, als ob das schwarze Eis auch gegen die Ratio zieht.


Und zwar geschlossen.

Autor:  Tovak [ Do 29. Aug 2013, 15:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Tarkan hat geschrieben:
??
Die Eisernen machen da aber sicher nicht mit. Die am häufigsten zitierte Stelle des Eisernen Eides :"[...]und nimmer soll Friede sein mit den Mächten der Verfemten." verbietet das.


Deswegen fiel ja auch As'shan damals :lol:

Autor:  Bruder Athanasius [ Do 29. Aug 2013, 16:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Ich sage es immer wieder gerne:

Eisern zu sein bedeutet auf die Fresse zu bekommen und dann noch nach Nachschlag zu fragen.

Und noch etwas zu dem Gerichtsviertel zu sagen: Mein Charakter wird wenig bis gar nichts damit zu tun haben. Zu viel Nähe zu den Verfemten, wie es am Anfang klang, wird es nicht geben und wenn die Marschrichtung klar gegen die Ratio gerichtet ist, passt es auch auf diesen Feldzug.

Autor:  Aryan [ Do 29. Aug 2013, 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Viertel: Das Gerichtsviertel

Vieles davon klingt wirklich sehr interessant.

Was ich persönlich schön fände:
Bei offiziell erscheinenden Infos eine Vorab-Anmerkung, was ein Charakter, der das ganze Jahr auf Mythodea verweilt wissen kann, und was tatsächlich lieber erspielt werden sollte. In diesem Falle kann der geneigte Spieler vorher entscheiden, was er liest und was lieber nicht.

Ich stehe jedoch nach wie vor auf dem Standpunkt: Man kann sich nicht alles IT erpielen, was der Charakter theoretisch abseits der Cons alles mitbekommen könnte.

Seite 3 von 10 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/