dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Fr 13. Dez 2019, 07:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 14:19 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 16:00
Beiträge: 456
Tovak hat geschrieben:
Soso .. und die 500 NSC vom Schwarzen Eis stehen dann auf der Seite der Spieler? Das glaubst du doch nicht wirklich? :roll:


Vielleicht gewinnt die SC Seite dann auch mal ohne die NSC´s in der Endschlacht bis ins Bodenlose zu beschneiden :mrgreen:

Nee im Ernst... Ich denke auch nicht, dass wir vom SE wirklich mit den Siedlern kämpfen, das Ungleichgewicht ist schon hoch genug, aber wir kämpfen eben auch gegen die Ratio, kann ja jeder auf der HP nachlesen :roll:

_________________
Hua schwarzes Eis!

2008 - Panzerfaust
2009-2014 - Vo' Kaleph

Schwarm 4


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 14:45 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:31
Beiträge: 555
Wohnort: Berlin
Keldorn hat geschrieben:
Nee im Ernst... Ich denke auch nicht, dass wir vom SE wirklich mit den Siedlern kämpfen, das Ungleichgewicht ist schon hoch genug, aber wir kämpfen eben auch gegen die Ratio, kann ja jeder auf der HP nachlesen :roll:

Du meinst diesen Halbsatz?
Ich bin nicht davon ueberzeugt, dass diese Formulierung so viel Bedeutung hat, dass sie verbindlich ist.

Schon andere Aspekte sind behandelt worden, dass ich mich frage, ob das so stringent geplant war.
(Antwort auf diese Anspielung ausschliesslich per PN.)


Man liest sich ... Sascha/Arve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 15:38 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 11:18
Beiträge: 2622
Wohnort: In der Essenz, Platz der Assimilierung 1 (OT: Bielefeld)
Was es zu den Zielen und der Motivation des SEs -für Spieler- zu wissen gibt, steht auf der Homepage.
Für NSC Hintergrundinformationen gibt es Ansprechpartner und den internen Bereich. Diesen bitte ich auch dafür zu nutzen.

Es wäre nett sich hier jetzt auf den eigentlich Inhalt des Threads zu konzentrieren: Das Gerichtsviertel

_________________
Schwarzes Eis
Kaleph - Schwarm II - 2006 bis 2014
Ansprechpartner für die Kaleph
JdS: Bruder Quinn vom Roten Codex
Zivil: Hagen der Hagere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 15:42 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Sep 2009, 19:29
Beiträge: 501
Beispiele:

- Siegelstreitigkeiten (Norden - Osten, Norden - Süden) könnten von uns geregelt werden. Natürlich nicht von den Waffenmeistern der 2. Schöpfung, aber darum geht es ja auch nicht nur. Jeder kann mit jedem Streit zu uns kommen und seinen Waffenmeister im Grunde frei wählen.

- die im Buch der Streitigkeiten auf dem Conquest 2012 ausgespielten alten Fälle bieten andere Beispiele: Streitigkeiten um Hab und Gut, Ländergrenzen, Raub etc.

Die Frage die sich jede Partei stellen sollte ist, welche Instanz und welches Recht entscheiden soll.

Wer hat z.B. die Advokatengilde legitimiert Recht zu sprechen? Und welche Rechtsgrundlage benutzt Sie?
Will ich das durch meinen Archon/meine Nyame klären lassen?
oder kläre ich das selbst?

Im Moment bereiten wir auch die IT Gegegbenheiten noch vor und einiges ist noch nicht spruchreif. Schließlich wissen wir auch erst seit der neuen HP von LA was geplant ist und konnten darauf reagieren.
Daher entschuldigt bitte die Häppchen-Informationen. Wir halten Euch auf dem laufenden....

_________________
Mythodea seit 2007
Spiegelwelt - Banner der Einigkeit - Nordsiegel
Orga Qu'ellar Xarann
Waffenmeister Aquas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 16:13 
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Aug 2011, 18:11
Beiträge: 802
Wohnort: Bad Kreuznach
Tarabas Nightshadow hat geschrieben:


Wer hat z.B. die Advokatengilde legitimiert Recht zu sprechen? Und welche Rechtsgrundlage benutzt Sie?


Das Frage ich mich im Fall der Tivars des Öfteren :?:

_________________
2011 CoM Naldar
2012 JdS Naldar
2012 CoM Naldar
2013 JdS Naldar
2013 CoM Naldar
einfach immer Naldar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 17:42 

Registriert: Di 3. Nov 2009, 01:01
Beiträge: 38
Die Tivar Khar'assil legitimieren sich über ihren Ordensgründer Orphaliot, der von den Elementen (den Quihen Assil) das Recht verliehen bekommen hat über jene zu richten, welche den Weg der Elemente verlassen und den Ideen der Ratio folgen. Daraus leitet sich zum einen der Krieg gegen die Ratio und zum anderen der aus der Ratio entstandenen verfemten Schöpfungen ab. Die TK richten also sowieso nur im Bezug auf Belange des Glaubens um die Elemente, bzw. eben den "Frevel" wider diesen Glauben. Die wesentlichen Unterschiede zu den Waffenmeistern, alter und neuer Zeit, sind also vor allem, dass die TK sich direkt über die Elemente legitimieren, wo die Waffenmeister eine rein von den Alten Herrschern geschaffene Instanz sind, und das die TK einen sehr begrenzten Bereich (eben den des Glaubens) als ihre Angelegenheit betrachten und die Waffenmeister sich im Prinzip sämtlicher Streitigkeiten annehmen können. Die beiden Konzepte berühren sich eigentlich nur in der Schnittmenge, wo die Waffenmeister Streitigkeiten zwischen Parteien klären, von denen mindestens eine der Verfemten Seite zuzurechnen ist oder aber ein "Verbrechen" an den Elementen begangen hat.

Soviel zu Hadins Unverständnis ;)

Die zentrale Frage die sich mir rein aus dem IT stellt, ist eigentlich nur, warum sich der Bund der Waffenmeister auf dem JDS zunächst auflöst und sich nun praktisch neu gründet, bzw. einfach weitermacht als hätte es keine Auflösung gegeben?! Aber natürlich bin ich gerne bereit mir das IT erklären zu lassen, denn zumindest wir TK haben das Spiel um die Waffenmeister auf dem JDS als sehr bereichernd empfunden, auch wenn wir kontra das Waffenmeisterkonzept (das mit den Waffenmeistern der 9) spielen.

Außerdem sehe ich die Wahl des Banners auch nicht als ganz optimal, weil es sich weder das Reich der Rosen, noch das Nordreich, leisten können, dass ihnen in der Welt der Ratio nachgewiesen wird, dass sie Verfemte oder Anhänger der Verfemten bei sich im Banner dulden. Ich denke daher das ein solches Gerichtsviertel daher, in erster Linie für sich selbst, in einem anderen Banner die besseren Spielmöglichkeiten hätte, aber das könnte ebensogut eine Fehleinschätzung sein.

Im Bezug auf die vorangegangenen Antworten von Bonames, bitte ich darum das bisschen IT Wissen was ich hier platziert habe nicht als Halbwissen abzutun und dann mit einer üblichen Phrase zu antworten, das wirkt ehrlich gesagt etwas überheblich (natürlich meine Meinung ;) )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 18:44 
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Aug 2011, 18:11
Beiträge: 802
Wohnort: Bad Kreuznach
Danke für die Erklärung :)

_________________
2011 CoM Naldar
2012 JdS Naldar
2012 CoM Naldar
2013 JdS Naldar
2013 CoM Naldar
einfach immer Naldar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 19:10 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Sep 2009, 19:29
Beiträge: 501
Nehmt die Auflösung mal als Zeichen der klaren Abtrennung zwischen alt und neu.
Mehr ist in den Siegelforen zu lesen, bzw. wird auch hier nach dem Entscheid der Siegel bekannt gegeben.

@Valas: Die Unterschiede sehr schön erklärt.... Danke.

_________________
Mythodea seit 2007
Spiegelwelt - Banner der Einigkeit - Nordsiegel
Orga Qu'ellar Xarann
Waffenmeister Aquas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 19:16 
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Apr 2010, 12:57
Beiträge: 334
Wohnort: Fürth
Valas Erklärung unterschreibe ich sofort. Danke dafür.

Nur eine Kleinigkeit zur Ergänzung: Dies ist das erste Zeitalter, in dem die Tivas und das Gericht von Shan Meng-Feyn gleichzeitig existieren. Die Tivas sind älter, keine Frage. Sie wurden durch die Elemente legitimiert, auch keine Frage. Dann "verschwanden" die Tivas und es folgte die relativ friedliche Zeit vor dem Weltenbrand. Unter welchen Umständen mag jeder selber erspielen. Das Gericht von Shan Meng-Feyn entstand in dieser Zeit. Und die Erben sind auf den Plan getreten, bevor die Tivas wieder erwachten.

So - und das nur um das Bild abzurunden, das Valas hier gezeichnet hat.



Darüber hinaus bitte ich um Geduld. Das L.A.-Konzept Banner und Viertel ist erst seit kurzem veröffentlicht. Darauf mußten wir uns auch erst einmal einstellen und die Chancen für uns ausloten. Und es wird sicher noch Monate brauchen, bis alle Details zum Gerichtsviertel bekannt gegeben werden.

_________________
"Früher war das klar geregelt. Die ärmsten Schweine sind die Schiedsrichter, die den Unfug heute umsetzen müssen."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viertel: Das Gerichtsviertel
BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 19:33 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Aug 2010, 20:06
Beiträge: 116
Ich muss aber auch mal zu bedenken geben, dass ich ein solches Gerichtsviertel der Waffenmeister eher im Banner der Entdecker (also der neutralen, freien Ecke des Heerzuges verortet hätte).
Ich glaube nämlich (und das habe ich auch schon öfter im Bezug auf die WM gesagt), dass dem Waffenmeister Konzept ein Höchstmaß an Neutralität gut tut. Ihr seid die überparteilichen Schlichter, ihr mischt euch nicht in Kämpfe der Streitparteien, und damit meine ich explizit Schlachten der ersten und zweiten Schöpfung, ein und erlangt dadurch Glaubwürdigkeit als Streitschlichter.

Wenn die Waffenmeister jetzt aber ins Banner der Silbernen (genau das ist das Banner der Einheit nämlich) gehen, dann ergeifen sie bereits allein durch diese Verortung Partei. Stellt euch vor es kommt zum Streitfall zwischen Eisernen und Silbernen. Großer Klassiker, Anklage wegen Mutmaßlicher Paktiererei, strittige Sachlage. Ich als Anwalt oder Ankläger würd die Waffenmeister dann schon deshalb nicht als Schlichter einsetzen wollen, weil die ja im Silbernen Banner und damit mutmaßlich selbst silbern, also befangen für den silbernen Weg sind.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de