dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Sa 11. Jul 2020, 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen von larp neuling
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2015, 20:04 

Registriert: Fr 13. Feb 2015, 20:14
Beiträge: 1
Hallo, ich werde zu dem CvM gehen, habe aber noch nie bei einem Larp mitgemacht, darum hoffe ich dass ihr mir ein paar Fragen beantworten könnt.
Ich wollte eine Magierin spielen, bin mir aber nicht sicher ob ich das mit den MP richtig verstanden habe. Ich habe ganz am Anfang ja wenn ich alle EP auf Magiefähigkeiten setze nur 10MP. Mir ist nicht ganz klar wie viele MP pro Spruch verbraucht werden. Wie ist das im Kampf? Wie verteidige ich mich wenn meine MP verbraucht sind? Kann man einem Magierstab zum abblocken und kämpfen verwenden? Zieht ein Treffer mit einem Magierstab auch was ab? Oder kann ich als Magier ein Schwert benutzen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen von larp neuling
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2015, 22:38 
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Aug 2011, 07:32
Beiträge: 455
Die MP, die pro Spruch verbraucht werden, entsprechen den EP-Kosten, die es braucht, um den Spruch zu lernen. Wenn du also Sprüche für insgesamt 10 EP gekauft hast, hast du 10 MP, und kannst z.B. 10x einen Spruch für 1 MP wirken, wie "Geschoss 1", oder 5x "Geschoss 2", oder entsprechend gemischt.

Zitat:
Wie verteidige ich mich wenn meine MP verbraucht sind?
Entweder mit einer Waffe, oder durch die in Magierkreisen inszwischen beliebten "Drei R": Robe raffen, rennen! ;-)

Einen Magierstab kannst du dann (und nur dann!) zum Abblocken und Kämpfen einsetzen, wenn er als kampftaugliche Polsterwaffe gebaut ist,. also klassischerweise aus Kernstab, Schaumstoff und Latex. Stäbe aus anderen Materialien wie Holz hingegen dürfen im Kampf nicht eingesetzt werden, auch nicht defensiv. Für ein Schwert gilt das gleiche, grundsätzlich dürfen Magier alle Waffen benutzen, das Regelwerk kennt keine Waffenfertigkeiten und unterscheidet größtenteils nicht nach Waffentypen, weder was die Erlaubnis zu Führen, noch was den Schaden angeht (ein Stab, ein Dolch oder eine Bratpfanne machen 1 Schadenspunkt, ebenso wie eine Axt oder ein Flammenschwert). Bei Zweihandwaffen ist das leider etwas unklar formuliert, im Zweifel gilt aber wie immer SL-Entscheid.

Die konkrete Waffenwahl ist also zu großen Teilen eine Frage des Geschmacks und Stilempfindens: Der Magier der zur mit arkanen Symbolen bestickten Robe die Barbaren-Doppelaxt führt sieht halt etwas albern aus... ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen von larp neuling
BeitragVerfasst: Mo 20. Apr 2015, 22:17 

Registriert: Do 24. Sep 2009, 18:09
Beiträge: 12
Was Cartefius geschrieben hat.

Ich würde dem noch hinzufügen, daß ein beginnender Magier, wie Du ja schon bemerkt hast, mit 10 MP relativ wenig Kraft hat. Da Du für jeden gelernten Zauber auch MP bekommst, es Dich aber auch entsprechend viel Kraft kostet diesen Zauber zu wirken, wirst Du wahrscheinlich mehr vom Magie-Spiel haben wenn Du mehrere günstige Zauber wählst und diese entsprechend öfter wirken kannst, statt nur einen mächtigeren Zauber zweimal. Ein beginnender Magier, also ein Lehrling zu Beginn seiner Reisen, wird wahrscheinlich zunächst diese einfacheren Zauber erlernt haben.

Da Magie im LARP von der Darstellung auch und gerade des Charakters lebt, würde ich ausserdem empfehlen trotz der wenigen Punkte zu Beginn Lesen und Schreiben zu wählen. Natürlich nur, wenn es zu Deinem Charakterkonzept passt - ich ging jetzt einfach von "Magier" aus und dem Bild, welches ich davon habe. Also für mich der klassische "gelehrte Magieanwender", intelligent, nicht unbedingt weise. Mit anderen Worten: Ein Klischee. Ein Klischee darzustellen ist im LARP nichts schlechtes, denn es erleichtert den Einstieg in's Spiel und den anderen das Spiel mit Dir. Es passiert viel auf einem LARP, und ein noch so interessantes Charakterkonzept fällt oftmals nicht auf, besonders wenn es erklärt werden muß. In der Taverne ist die Zeit dafür.

Schließlich der Kampf: Ein Magier kann relativ einfach mit einem Gegner, der kein Magier ist, zurechtkommen. Schon ein zweiter Kämpfer reicht allerdings meist damit er in ernsthaften Schwierigkeiten ist. Und ein dritter.. nun ja. Daher als Tip, halte Dich bei bewaffneten Konflikten stets nahe / hinter Leuten in Rüstung. Die können nicht so schnell rennen und bieten gute Deckung.

Dies nur als Vorschläge von jemandem, der selbst aus Fehlern lernen mußte und nur durch Glück und Verbündete seinen Charakter noch spielen kann ^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de