dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 17:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 21:59 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2014, 21:00
Beiträge: 2
Hallo liebes Conquest (Plot-)Team.

Fangen wir mit den guten Sachen an. Das neue Setting war großartig und hat viele neue Spielanreize geboten. Die Regelswerksänderungen waren hart für die Charaktere, aber um so schöner für die Spieler. Die Umgebung hat sich als unbequem, komplett neu und dem Spielort angemessen lebensfeindlich herausgestellt, danke dafür!

Was mit jedoch tatsächlich sauer aufgestoßen ist, obwohl es so lange vorher bekannt war, ist die Tatsache das Archonten und Nyamen dort spielen dürfen bzw. können. Die Entscheidung dazu wurde von Euch meiner Kenntnis nach auch noch nicht wirklich begründet, vielleicht würde das helfen.

Ich hatte erwartet, dass sich das Spiel ohne Anführer etwas ungewohnt anfühlen würde, aber nicht, dass es so schief geht. Ich spreche jetzt hier über das Westliche Siegel, denn darüber kann ich sprechen ohne von Mutmaßungen auszugehen. Meinungen aus anderen Siegeln wären hier sicher interessant zu lesen.

Der Westen ist eine über viele Jahre gewachsene Struktur. In den ersten Jahren um Anne/Siobhan und in den letzten Jahren auch um Marius/Collin. Spieler und Spielergruppen haben sich IT einer größeren Macht untergeordnet und sich an diese gebunden, weil die Spieler dahinter OT große Sympathie ausstrahlen.
Nun habt ihr, wie es ein Freund formuliert hat, dieser Struktur mit chirurgischer Präzision den Kopf abgeschnitten.
Für das IT-Spiel ist die Sache klar, die Charaktere sind uns wichtig, aber sie können nicht hierher ohne sich zu gefährden. Also bleiben sie zuhause und alle anderen Charaktere versuchen das Beste draus zu machen. Es gibt schließlich trotzdem noch klare Strukturen mit denen klargestellt ist, das Neches'Re und Thul'Heen die Aufgaben übernehmen. Was natürlich nicht immer funktioniert, denn: weder die Spieler noch Charaktere von Archon und Nyame sind austauschbar.
! Das soll nicht im Geringsten eine Kritik an unseren Neches'Re und Thul'Heen sein, sie haben beide getan was möglich war - darum geht es hier nicht !
Das Problem stellt sich in der OT Situation dar, dass nunmal Spieler und nicht nur Charaktere emotional an Archon und Nyny gebunden sind. Und genau diese Bindung ist es, die diesmal gefehlt hat. Die Motivation, z.B. für einem Charakter eine schwere und gefährliche Aufgabe auszuführen, ist eine ganz andere, wenn man den Spieler dahinter kennt und schätzt. Wenn man seinem bzw. ihrem Urteil OT vertraut, weil die Sachkenntnis immer wieder bewiesen wurde.

Ihr habt Archonten und Nyamen durch die vom Plot vorgeschriebenen Prüfungen ganz gezielt ausgewählt und nur die Spieler soweit kommen lassen, die nicht nur fähig sind, ihre Aufgaben zu erfüllen, sondern auch mit Leichtigkeit die Massen hinter sich versammeln können. Und das schafft nunmal nicht jeder.

Im Westen haben wir zwischen einem Drittel und der Hälfte an nicht deutschsprachigen Spielern, die nur zum Conquest nach Deutschland kommen. Diese verlieren die Bindung an die Herrscher, wenn die Spieler die Herrscher ja nichtmal mehr auf JdS und Siedlercons treffen können. (Mal davon ab, dass unser Archon, der Niederländisch spricht, nicht nur praktisch war, sondern auch die besagte OT-Sympatie der Niederländer besitzt)

Als Argumente gegen den Einsatz von Archon und Nyame könnte man nennen, dass Archonten auf dem Feld zuviel Macht haben (bzw. diese aufwändig darzustellen ist) oder das Nyamen als Fixpunkt für Wissen und (Zauber-)Macht zu viel Plot an einem Punkt binden. Beides verständlich, aber es verlangt ja auch keiner, dass die Herrscher in der Spiegelwelt die gleiche Macht haben. Schön wäre es meiner Meinung nach, die Herrscher dabei zu haben, welche vielleicht auf das Powerlevel von "vor ein paar Jahren" zurückversetzt werden. Damals, als eine Nyame ohne 10 Mann Leibwache tunlicht nicht in die Nähe eines Schlachtfeldes gehen sollte.

Es gibt natürlich noch viele andere Lösungen, wie Archon und Nyame gestutzt wieder ins Spiel gebracht werden können, unterm Strich will ich nur sagen: Gebt uns doch bitte unsere Familie zurück.

Und, kurz offtopic, kommt bitte nicht auf die Idee, die Archonten und Nyamen auch auf den CvM-Cons rauszustreichen. Das würde diesen auch noch die letzte Attraktivität rauben.

Ich weiß, das ich mit der Meinung nicht alleine stehe. Und da im Westen schon Beschwerdebriefvorlagen inklusive der Adresse des Team-Kontaktformulars rumgehen, bin ich fast sicher, dass dieses Thema hier auch emotional diskutiert werden wird. Trotzdem bitte ich jeden, der da jetzt etwas zu schreiben will, vorallem um eines: Lasst uns dies nüchtern, sachlich und konstruktiv halten, denn ein Shitstorm ist nichts, was irgentwem hilft.

Liebe Grüße
Jonas

_________________
- Botschafter des Westlichen Siegels -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:05 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2014, 21:00
Beiträge: 2
Oh, einen Punkt hab ich vergessen: Wir ziehen das auch gern ins IT und generieren Spiel daraus! Wenn ihr uns einen Plot (JdS, vielleicht?) bietet, der Archon und Nyny wieder ins Spiel holt, wäre der sicher schnell erledigt. ;)

_________________
- Botschafter des Westlichen Siegels -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:10 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Apr 2010, 07:49
Beiträge: 1063
Wohnort: HH
Also... nur mal der Ordnung halber...

Es "durftern" Archonten und Nyamen... mWn... in die Spiegelwelt...
Und einige waren es bis zum Ende des Feldzuges.. oder bin ich falsch informiert?

Aber JA

Sie hatten sehr viele Nachteile wegen der Verbindung zum Land und IT und IT und IT und ihre Anwesenheit hat für viele auch Maßgeblich den Plot und das Vorgehen der Siedler beeinflusst...

_________________
Torwache 2010-2012
Viribus Unitis 2013 - xxx

- Protektor Selfirans/Ring der Heiler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:17 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2010, 21:20
Beiträge: 33
Zumindest Karl war durchgehend da... Und hatte mit so,einigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Ich glaub der lag mehr als er stand. Tuachal war auch da - ist zwar aktuell kein Archon mehr, hält sich aber noch für einen.

_________________
Was sind wir? - FREI!
Was wolln wir? - LAGERN!
Der freie Lagerbund

Weißes Banner - Wir räum`n auf!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:18 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Apr 2010, 07:49
Beiträge: 1063
Wohnort: HH
Gero hat geschrieben:
Tuachal war auch da - ist zwar aktuell kein Archon mehr, hält sich aber noch für einen.


Made my day! :lol:

_________________
Torwache 2010-2012
Viribus Unitis 2013 - xxx

- Protektor Selfirans/Ring der Heiler


Zuletzt geändert von Rochus der Alte am Mo 11. Aug 2014, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:19 
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Sep 2009, 08:47
Beiträge: 95
Wohnort: OT: Wuppertal / IT: Westliches Siegel
Ich kann mich Jonas zu 100% anschließen. Habe zwar nichts hinzuzufügen aber das wollte ich einfach loswerden

_________________
Tobi
West-Orga (Siedlercon- und Siedlerplotbetreuung)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:24 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jul 2010, 21:20
Beiträge: 33
Stand daneben als er sich selbst noch so betittelte (1. Umweihung von P1 von Terra auf Aqua)

_________________
Was sind wir? - FREI!
Was wolln wir? - LAGERN!
Der freie Lagerbund

Weißes Banner - Wir räum`n auf!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:24 

Registriert: Fr 27. Jan 2012, 20:53
Beiträge: 53
Argch. Es muß ja wohl diskutiert werden, und ja, die Ansichten anderer Siegel sind da sicher nicht uninteressant. Aber wie ich schon im Westen sagte: Es öffnet Möglichkeiten für neue Strukturen. Was hindert unsere weitgereisten Freunde, ihre Loyalität auf Thul'Heen und Neches'Re zu übertragen? Außerdem glaube ich, war es für den Westen noch einmal zusätzlich craß, die Abwesenheit zu spüren, eben weil Siobhán kurzfristig da war.

ABER! Rein aus IT-Sicht, wie es sich für meinen Char (und wahrscheinlich nicht wenige andere) gerade darstellt: Für die Freunde der Elemente ist es schon hart, sehr hart, in die Spiegelwelt zu gehen. Für die Nyamen und die Archonten, die noch stärker an das Land gebunden sind, ist es tödlich. Bei aller Liebe und allem Vertrauen, das wir in diese Personen setzen, sollte nicht auch gerade unsere Liebe zu ihnen dafür sorgen, daß wir auch ohne sie zurechtkommen? Daß wir ihnen in der Spiegelwelt den Rücken freihalten, damit sie tun können, was ihre Aufgabe ist: Das Land selbst zu schützen?

Nein, wenn Archon und Nyame auf dem ConQuest nicht mehr dabei sind, dann soll das halt so sein. Mit der Spiegelwelt schlagen wir ein neues Kapitel auf, und die "big player" wurden größtenteils rausgenommen, und ich finde es gut so. Die Avatare sind ja auch weg. Klar ist es OT für die nur-ConQuest-Gänger schade, aber a) macht es storytechnisch Sinn, b) werden sich auch die alten Spieler daran gewöhnen, und c) kommen auch neue Spieler ran, die die alten Strukturen (bzw. die des Kontinents) so gar nicht kennen, und dann auch nicht vermissen können.

Das Rad hat sich weitergedreht, und es macht keinen Sinn, die Achse zu schelten, weil sie es nicht verhindert hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Mo 11. Aug 2014, 22:34 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Apr 2010, 07:49
Beiträge: 1063
Wohnort: HH
Soweit es IT den Norden betrifft gabs bei "Loyalitätsübertragung" auf "Niedere Ränge" Tul-heen/Neches-Re abwärts keinerlei grösseren Probleme.

Oder ich habe keine bemerkt...

_________________
Torwache 2010-2012
Viribus Unitis 2013 - xxx

- Protektor Selfirans/Ring der Heiler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kritik/Diskussion: Spiegelwelt ohne Archonten & Nyamen
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 05:45 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 14:14
Beiträge: 691
Furlon Akaides hat geschrieben:
Was natürlich nicht immer funktioniert, denn: weder die Spieler noch Charaktere von Archon und Nyame sind austauschbar.


Falscher Ansatz!

Jeder ist Austauschbar, es ist nur die Frage des Aufwandes.
Natürlich ist es schöner, wenn man sich auf gewachsene Strukturen zurückziehen kann und die alt bekannten Gesichter die Leitung übernehmen. Aber wie sollen dann einmal Personen aus der 2. Reihe zeigen können, was sie können?

LA hat mit dem Beenden des 1. Kapitels viele dieser bekannten Gesichter, die in Führungspositionen waren, rausgenommen. Nun ist es an uns, eine neue Führungspersönlichkeiten zu finden und zu unterstützen.
Wir hatten 1 Jahr Zeit, dieses zu tun. Wenn es bei euch nicht geklappt hat, dann muss eben was für 2015 geändert werden.

Rumjammern, das man Archon / Nyame wieder möchte ist der eine (einfache) Weg. Aber er ist IT unlogisch. Man hat gesehen, was mit Karl und Siobhan passierte, als er sich in der Spiegelwelt aufhielt. Wollt ihr es dieser Charakteren 2015 antun? Oder lieber selber den Arsch hochbekommen und neue Leute finden UND unterstützen?

_________________
06 - Söldner
07, 08, 09 - SE
10, 11 - Neutral
12 - Wasser
13,14,15 - Norden
16,17 - Süden


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de