Live-Adventure.de
http://forum.live-adventure.de/

Vorschläge Regelwerk
http://forum.live-adventure.de/viewtopic.php?f=37&t=7690
Seite 1 von 11

Autor:  Malte (ConQuest-Team) [ Sa 11. Feb 2012, 02:19 ]
Betreff des Beitrags:  Vorschläge Regelwerk


Hallo liebe Spieler und auch NSC.

Hier also der versprochene Thread für euch.
Im folgenden ein paar Regeln:
ALLE Vorschläge sind sehr willkommen, ich werde mich mit dem Regelwerksteam über jeden Vorschlag unterhalten, und wir werden dann im laufe des CQ-Jahres noch Updates für euch im Forum und auf Facebook posten, was den "Progress" angeht.
Ich bitte aber nochmal darum, in diesem thread keine Diskussionen vom Zaun zu brechen, derlei Sachen gehören in unmoderierte Bereiche. Jeder und jede kann hier seine freie, aber undiskutierte Meinung kund tun!

Ich wünsche euch viel Spass, und hoffe, dass euch viele Ideen die ihr vielleicht schon länger auf dem Herzen habt, einfallen, oder, dass vielleicht neues entsteht!

Liebe Grüße aus dem kalten Norden

Malte (Conquest-Team)

Autor:  Kohlhaas [ Sa 11. Feb 2012, 10:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Vorschlag: SC/NSC, die in Schlachten an Mauern/OTabsperrungen/Gefahrenzonen zurückweichen und nicht mehr weg können, fallen automatisch auf 0 Trefferpunkte.

Eine wesentliche Verbesserung zu dem bis dahin üblichen "STOOOOOP, ALLE 5 M ZURÜCK", gefolgt von einem erneuten zurückweichen 30 Sekunden später, gefolgt von einem "STOOOOOP,...", wobei die unterlegene Seite nicht durchbrechen kann, aber auch-durch den Rückzug bis zum "stop" keinen nennenswerten Schaden nimmt.

Zusätzlicher SLaufwand: Nicht vorhanden, der, der bisher den Stopbefehl gerufen hat ist ja eh schon vor Ort.

Ein bisschen wargamig, aber die oben beschriebene Situation tritt gefühlt bei jeder Schlacht auf und ist tödlich ätzend.

Autor:  Tim [ Sa 11. Feb 2012, 11:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Feuerwaffen: Weglassen der Windstoßregel.

Grund: Durch den starken Anstieg der Feuerwaffen in Form von günstigen Knallpistolen, die keine Geschosse verschießen kam es regelmäßig zu Diskussionen wer denn nun getroffen wurde, was eigentlich immer blöd war.
Desweiteren führten diese Windstöße meistens dazu, dass beim Ausspielen jemand stolpert, umfällt, in andere reinrennt oder anderen wehtut.
Da die Waffen mittlerweile stärker verbreitet sind (durch Angebote bei Mytholon, Dein LARP-Shop) häufen sich diese Szenen stärker und stärker.

Vorschlag für neue mögliche Regel:
Die Wirkung einer Schusswaffe obliegt ausschließlich dem Gegenüber. Er KANN einen Windstoß ausspielen, es als einen Trefferpunkt werten, als einen Direkten Treffer, umfallen oder auch beschließen, dass der Gegenüber nicht getroffen hat. Dafür können Schusswaffen mehr als einmal pro Schlacht benutzt werden.
Ich hoffe dass durch die Regel die Beliebtheit der Feuerwaffen etwas zurückgeht, diejenigen die es wegen dem Stil tragen, werden das auch weiterhin tun, diejenigen die den Windstoß als kewlen Buff brauchen, vermutlich nicht mehr.



EIN REGELWERK IN FRANZÖSISCH!!!
Ein Regelwerk in Englisch MIT den LARP-Mit! Sachen drin.

mfg
Tim

Autor:  Aryan [ Sa 11. Feb 2012, 16:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Würde mich bereiterklären, die LARP mit! - Texte sinngemäß ins Englische zu übersetzen und Euch gleichzeitig das Recht einräumen, die Texte leicht abzuändern, falls gewünscht.

Bei Interesse seitens der Orga/SLs bitte via PN melden.


Anmerkung: Ich nutze kein Facebook und werde das auch nicht ändern!

Autor:  Josh [ Sa 11. Feb 2012, 20:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Ich gebe erstmal dem Vorschlag von Kohlhaas und Tim meine Zustimmung, um ihren Vorschlägen mehr Gewicht zu schenken. Eine derartige Regelung würde ich sehr begrüßen.

1) Der veränderte Umgang mit Feuerwaffen würde in dieser Form die Opferregel einführen, welche ich allgemein sehr begrüße, da Pappnasen/Hobbyegoisten mit Todesstoß eben auch Pappnasen/Hobbyegoisten mit Opferregel bleiben, also faktisch keine Veränderung, aber jene Spieler, die durch derartige Pappnasigkeit/ derartigen Egoismus zu Schaden kommen, nicht benachteiligt werden.

(Ich mag dieses Papp-Wort nicht...)

Also, trotz Gegenwind von Orga-Seite her, pro Opferregel!

Ansonsten...

2) Ich würde mir wünschen, dass Anderthalbhänder regeltechnisch wie Zweihänder behandelt werden, da diese Waffengattung derzeit im LARP absolut sinnlos ist.

Wer mit einem Anderthalbhänder umgehen kann, wird dadurch belohnt, dass er mehr Schaden verursachen kann, dafür aber auch keinen Schild trägt und leichter zu verletzen ist. (Neue Kämpfer-Archetypen, sprich, noch mehr Vielfalt, auch optisch)

3) Ich würde mir die Einführung von speziellen Speeren mit Stechspitze wünschen, da Speere genau so wie Anderthalbhänder nahezu sinnlos im LARP-Kampf sind und ihr volles Potential nicht entfalten können.

Eine Lösung wäre, spezielle Stechspeere konstruieren zu lassen, die farblich so auffällig markiert werden, dass sie für jeden im Kampf sichtbar als Stechspeer zu erkennen sind. Eine Kooperation mit FDD drängt sich da ja quasi auf und sollte umsetzbar sein. ;) :)

4) Ich würde mir zudem wünschen, dass Schläge auf den Kopf zwar weiterhin zu vermeiden sind (LarpMit!: gesunder Menschenverstand), aber nicht weiter ignoriert werden dürfen sondern regeltechnisch Treffer sind.

Diese Regelung würde für das Tragen eines Helmes Anreize schaffen und das Tragen sinnvoller gestalten (rollenspieltechnisch wie auch real, da ein Helm reale Schutzwirkung bietet), zudem würde die Verwendung eines Schildes für den LARP-Kampf revolutioniert werden (hohe Deckung, statt gängige tiefe Deckung, würde den LARP-Kampf realistischer gestalten) .

Lieber Gruß Josh

Autor:  Muradin [ Sa 11. Feb 2012, 23:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Grundsätzlich stimme ich Josh zu, dass das Tragen eines Helmes attraktiver gemacht werden sollte.

Allerdings bin ich gegen eine Wertung von Kopftreffern als "Treffer".
Wer durch einen unkontrollierten Schlag seinen Gegenüber auch nur versehentlich am Kopf trifft, sollte nicht noch für diesen Schnitzer belohnt werden.

Deshalb schlage ich vor, die Rüstpunkte für die Kopfzone zu verdoppeln. Ein Metallhelm, zum Beispiel, der nach jetzigem Regelwerk 3 Rüstpunkte besitzt (>75 % des Kopfes bedeckt), hätte dann 6 Punkte.

gruß Muradin

Autor:  Kohlhaas [ So 12. Feb 2012, 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Generell eine Überholung des Rüstungssystems fände ich gut.

Weniger Rüstpunkte im gesamten, mehr RP für Helme, keine mehr für Leder"rüstungen".
Aber zumindest letzteres wird warscheinlich nie passieren, man möchte sich ja nicht selber das Geschäft kaputtmachen ;)

Autor:  Yeshir [ So 12. Feb 2012, 11:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Ich unterstütze explizit die Vorschläge zur Windstoßregel bei Feuerwaffen und zur Überarbeitung des Rüstungssystems.

Autor:  Kohlhaas [ So 12. Feb 2012, 13:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

Zu der Anderthalbhänderregelung:

Zitat:
Eine Waffe, die mit beiden Händen geführt wird, verursacht 2 Schadenspunkte.


Fände ich schön einfach.

Autor:  rauschgiftengel [ So 12. Feb 2012, 13:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vorschläge Regelwerk

stimme den vorschlägen auch zu.
der windstoß ist mir im allgemeinen nen dorn im auge, da selbst VIELE magier ihn nicht richtig einsetzen/regeln nicht umsetzen. dazu die bereits angesprochenen schwierigkeiten bei der umsetzung seitens des getroffenen.

zu den stechspeeren: man bräuchte ja ne spitze vergleichbar mit IDV-pfeilen/-bolzen, um augenverletzungen zu verhindern. nur die optik der waffe würde halt ein wenig unter der "spitze" leiden. dazu muss man auch ALLEN klar machen, mit welchen speeren gestochen werden darf und mit welchen NICHT. wie bei allen bereichen im larp muss man hier an die vernunft aller spieler appellieren.
einzig befürchte ich, dass durch die position in schlachtreihen und der zu erwartenden kombination schild+stoßspeer treffer im genitalbereich drastisch steigen würden. aber da kann man sich ja entsprechend gegen schützen.

rüstungssystem: lederrüstungen ganz abschaffen und zur kleidung degradieren halte ich für sinnlos. aber leder sollte mMn nur 1 RP haben. denn die auslegung wann es verstärkt ist und wann nicht ist zu schwammig und alle sagen: hey mein leider ist SOOOOOO dick, das gibt 2. daher klare definition des verstärkten leders oder abschaffung.

zu den anderthalbhändern: dann müssen aber auch beide hände an den griff untereinander passen. meinen dolch kann ich auch in beide hände nehmen aber er ist kein anderthalbhänder. dann dafür (zumal viele langschwerter mit 105-110 cm genau im bereich der bastardschwerter sind und entsprechende griffe haben)

my 2 cents

Seite 1 von 11 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/