dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: So 29. Nov 2020, 12:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 11:46 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:31
Beiträge: 555
Wohnort: Berlin
Gaustos hat geschrieben:
Dann bleibt noch eine Frage über:
Wie ist das mit Götterglauben in Mythodea?
Ich spiele meinen Glauben selten aus, bin ja kein Geweihter.
Allerdings, wenn man davon etwas sieht, dann ist es meist eindeutig.

Gerade Magier und Geweihte tragen ja haeufiger uebertrieben grosse Zeichen - gerade aventurische Magier mit deutlichen Glyphen sind schoen weit zu erkennen. ;-)
Bei mir selbst kommen die Goettersymbole eher auf Schriftrollen zum tragen.
In ihren alten Ausfuehrungen, die ich als astrologische Versionen bezeichne, nutze ich die sehr gerne.
Ganz ohne Geweihter zu sein ...


Man liest sich ... Sascha/Arve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 16:24 
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Sep 2009, 06:20
Beiträge: 561
Wohnort: Berlin
Auf Mythodea ist der Elementglaube naheliegend, da die Elemente permanent in Erscheinung treten aber es gibt noch andere präsente Religionen mit gewissem Einfluss. Die Einschränkung bezieht sich nur darauf, dass Fremde Götter auf Mythodea KEINE Macht haben. Man kann ihre Macht mMn nur durch die Elemente anrufen. Als Beispiel, ein Rondrageweihter ruft zwar Rondra aber wird von Ignis gehört. Sonst passiert nach meinem Regelstand nüx.

Wink Harun der nur an die Quihen Assil glaubt und weiss dass Manche besser sind als Andere. :D

_________________
Bil nar ul cef!
Neutral 2005
Hadschin Mariên 2006-2017
Hadschin Ruatin 2013-2017


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 08:49 
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Jun 2011, 21:34
Beiträge: 182
Harun (Hadschin Mariên) hat geschrieben:
... Als Beispiel, ein Rondrageweihter ruft zwar Rondra aber wird von Ignis gehört. ...


auf diese Art kann man sehr viele verschiedene Glaubensrichtungen als verschiedene Aspekte des selben Prinzips interpretieren, was natürlich auf jedem anderen LARP genauso funktioniert - nicht nur Mythodea

_________________
Arjuna Ciel - Waldelfe aus Drakenhain
Luftlager seit 2011, Sturmwächter seit 2014 - WIR sind der Sturm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 12:23 

Registriert: Sa 1. Mai 2010, 17:35
Beiträge: 311
Natürlich kannst du die Regelwerkszauber anwenden (war irgendwo letztens noch präzisiert worden), aber irgendwelche Götteranrufungen im Sinne von freien Ritualen, die nicht durch Regelwerkszauber abbildbar sind, sind nicht möglich.

_________________
2003: Feuer
2006: Neutral
2010: SE Schwarm 7
2013-2015: SE Schwarm 8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 12:49 
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Aug 2010, 19:14
Beiträge: 444
Wohnort: Köln
Um das gesagte in kurzer Form zu präzisieren:

a) Einfluss von Göttern oder Wesen die ausserhalb von Mythodea exitieren - haben keinen Einfluss auf Mythode
b) Anrufungen in Form von Ritualen haben daher keine Wirkung, es sei denn die Elemente werden darum gebeten
c) Spruchzauberei, bzw. Effekte wie sie im Regelwerk beschrieben werden, können zwar in der Anrufung den Gott/Wesen enthalten sind aber immer auf das Wirken der Elemente zurück zu führen, nicht auf den Gott oder dieses Wesen.

;-) steht aber auch alles im Regelwerk (Zusatzregelwerk: Effekte).


Zum Götterglauben:
Die Siedler, also nicht auf Mythodea geborene Personen, haben oftmals ihren eigenen Glauben mit gebracht. Die angebeteten Götter "hören" sie aber nicht mehr.
Die meisten auf Mythodea geborenen Wesen (Elementarvölker) verehren die Elemente oder manchmal ihre Erschaffer. Die ursprünglich mächtigsten Wesen waren die Quihen'Assil (Weltenkinder) welche die alten Herrscher (vergl. Halbgötter) erschaffen haben.
Den Glauben an "Götter" gibt es so nicht - sondern wurde von den Siedlern als Konzept mit gebracht. Es gibt aber eine Fraktion der Verfemten die einen Götter glauben hegen ;-). Aber das ist alles im Spiel selber herausfindbar.

_________________
Lazantin Gredorn, Magus
-Akademie Kral'Assil im Reich der Rosen
(Siegelorga Mitglied für das Reich der Rosen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 16:03 

Registriert: Sa 1. Mai 2010, 17:35
Beiträge: 311
Effekte-Regelwerk:
Zitat:
Sofern die Rahmenhandlungen und Wirkungsweisen der Alchemie- und Magieregeln
angewendet werden ist die Darstellung dem Spieler überlassen. Wir wollen den
Teilnehmern die Möglichkeit geben ihre Komponenten zu wählen und damit ihre
Darstellung und ihr Spiel freier zu gestalten. Die Eckpunkte der Regeln für Magie und
Alchemie müssen trotzdem erhalten bleiben! Hierzu zählen das Kommandowort, die
Braudauer bei der Alchemie, die Magiepunktekosten sowie die Mindestwortanzahl
bei der Magie und der Effektauslöser (Werfen und Treffen, Schlucken, Kontakt etc.).


Spiegel-Regelwerk
Zitat:
Klerikale Effekte, die sich im Rahmen des Regelwerks bewegen, sind jedoch jederzeit und auch ohne Einbindung der Elemente möglich, [...]


Also nein. Zidons c) ist explizit nicht korrekt.

_________________
2003: Feuer
2006: Neutral
2010: SE Schwarm 7
2013-2015: SE Schwarm 8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 17:32 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 11:44
Beiträge: 207
Wohnort: Kamp-Lintfort
Doch, es ist korrekt, dann da gibt es keinen Widerspruch.

Jeder Spieler kann anrufen wen er will, wenn er zaubert, solange die Bedingungen nach Regelwerk erfüllt sind, funktioniert es. ABER die Kraft dahinter kommt von den Elementen. Immer. Die interessiert es halt einen herzlichen Scheißdreck was man so plappert, wenn man die Kraft kanalisiert ;) (IT würde ich natürlich etwas anderes sagen)

_________________
Mein Blog
07-13 UF, Silent Hill, Bannerträgerin, Cylia
14, Festrolle, Tivar Khar'assil, Tochter der Tugend, Aysa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 17:34 
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Aug 2010, 19:14
Beiträge: 444
Wohnort: Köln
zum c)
liegt an einer Hintergundsache auf Mythodea
Nach Regelwerk wird ein Effekt passieren, egal welche "Methode" man anwendet...

_________________
Lazantin Gredorn, Magus
-Akademie Kral'Assil im Reich der Rosen
(Siegelorga Mitglied für das Reich der Rosen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 17:54 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
IT:
Und wer sagt denn, dass die Elemente nicht nur Mitraspera, sondern die ganze uns bekannte Welt erschaffen haben? Ich sage das. Wer bitte kann falsifizieren, dass manche der Götter, die in dem Rest der Welt als solche verehrt werden, Quihen'Assil der Elemente, oder zumindest verbannte Alte Herrscher sind?
IT Ende

Ob das jemand als Möglichkeit für seinen Charakter sehen will, ist natürlich dem jeweiligen Spieler überlassen. Aryan denkt aufgrund seiner Herkunft in solchen Bahnen - und hat diese Erwägung sogar schon den Tivar Khar'Assil mitgeteilt.
Es heißt ja vielleicht aus besonderem Grund sinngemäß: Götterglauben funktioniert nur mit Zustimmung der Elemente.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe zur Geschichte
BeitragVerfasst: Fr 29. Aug 2014, 22:21 
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2013, 19:13
Beiträge: 58
IT:
Aber auch das Gegenteil ist möglich. Die Elemente als als Geschöpf des Gottes den man anruft erhören das Gebet anstelle des Gottes. Nur sehr anthropomorphe Götter konnten verbannte alte Herrscher sein. Die Elemente als auf die Materie verwiesene Entitäten als Schöpfer von allem zu sehen ist gewagt. Meiner Meinung nach muss von einer übergeordnteten Entität ausgegangen werden. Der Schöpfer der Welt ist vermutlich auch der Schöpfer der Elemente und die Elemente wirken in seinem Namen..
IT Ende

Magie und Mythodea widerlegen keinen Glauben der auf Philosophie basiert. Mein Charakter würde dir heftig widersprechen wenn du aus der Besonderen Stellung der Elemente auf Mythodea eine fremde Religion falsifizieren willst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de