dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: So 29. Nov 2020, 11:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Waldläufer braucht Hilfe
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2015, 22:38 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 15:26
Beiträge: 153
Ich habe mir einen Gugel aus grobem Leinen gemacht. Aus Leinen wurden auch Zelte gefertigt.
Das Leinen habe ich mit Imprägnierwachs getränkt, wie man es für englische Wachsjacken verwendet.
Was soll ich sagen... ist absolut dicht.
http://www.frankonia.de/374850/348916/productdetail.html?query=wachs&ts=search

_________________
Gottes Freund,allerwelt Feind
Wir sind Likedeeler, wir lösen Probleme!

2012-2016 Söldner
2017 Freyenmark


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Waldläufer braucht Hilfe
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 13:48 
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Apr 2011, 16:19
Beiträge: 284
Wohnort: MUC
man kann Klamotten fei auch ausziehen, dass ist ihr Vorteil, gegenüber Fell ;D.

Insofern ist für mich eher die Frage: Welche Cons, an welchen Terminen, mit welchem Gelände. (Hoch-)Sommercons haben tendenziell wenig Niederschläge, und meist auch nur kurze, sodass danach die Kleidung meist austrocknen kann. Das war für die meisten bisherigen Mythodea-Cons, auf denen ich war, der Fall. 2013 war sauheiß, zu wenig Niederschläge, 2014 war saukalt, aber auch nicht SO viel Niederschläge. Ansonsten aber: Sonne, Gewitter, Sonne, Gewitter.

Auf einer Con im Frühling oder Herbst, wo es auch mal 3 Tage durchregenen kann, biste ohne Synthetik eigentlich eh verloren. Und selbst die hält nicht mehrere Tage dauerregen ohne echte Trocknung durch - du als Mensch aber tendenziell auch nicht. Auf einer solchen Con werden außer dir aber auch wenig Leute Bock haben, viel Outdoor zu spielen, das heißt, so viel Zeit wirste realistisch dann wohl auch kaum im Regen verbringen.

Ich persönlich würde mich nicht auf länger als 2 h Regen einlassen. Eine Wanderung, eine längere Tour, die ich im Regen durchziehen würde, danach wirds aber entweder wieder schön oder ich verkrümel mich in Zelt/Burg. Länger machen eben auch die meisten mitspieler Dauerregen nicht mit. Das heißt: realistisch muss die Kleidung in dieser Zeit ausreichend trocken halten, und danach hat sie zumindest in maßen Zeit, wieder zu trocknen.

Im Hochsommer, wenn es 'zu warm' wird, zeiht man die warmen Klamotten einfach AUS. ich bin da großer Verfechter 'modularer' Kleidung. ich habe mir deswegen auch einen Mantel mit Stehkragen und ein separates Kurzcape mit Kapuze gemacht. Bei Sauwetter oder Eiseskälte: Cape mit Kapuze überm Mantel. normale Sommernacht: Mäntelchen. eher laue Sommernacht: nur das Kurzcape, Kapuze runter. Sehr heißer Sommer: Wer zur Hölle braucht da warme Kleidung? ;D.

Um bei einer langen Tour in kälterem Wetter warm zu bleiben würde ich auch eher mehr an die unterbekleidung denken, als nur an die äußerste Schicht. ne Thermoleggins, OT und mit neonetikett, ist unter ner IT-Hose immer noch unsichtbar, bringt einem im Winter aber deutlich mehr, als ein zweiter Radmantel, unter dem es immer noch an die Beine zieht.

Zudem: Wo es nass ist, sind auch Pfützen, Schlamm und andere Dinge, die von unten in die Klamotten ziehen, die halt nicht Wasserabweisend sind. Da empfehle ich dann auch: Ausreichend Wechselklamotten, dmait man nach einer Tour durch den regen wieder komplett trockene Klamotten hat. Nichts kühlt den Körper fieser aus, als am Körper trocknende Kleidungsstücke. Im Hochsommer mag das mit dem nassen Turban voll entspannend sien, im Herbstwetter einfach nur kalt.

Ein entsprechend zeitweilig wasserabweisender Wollstoff für einen Überwurf macht sicher Sinn. An Nahtstellen oder von unten kanns aber auch durchs beste Material nass werden, also an Wechselkleidung denken. Und denke daran, dass jedes Material zumindest ein bisschen Trocknen muss, selbst wenn man 90% der Feuchtigkeit runterschütteln kann.

_________________
2010-2013 Erde, 2014 FdV, 2015, 2016 Westen
Freundin der Erde, Wissenssammlerin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Waldläufer braucht Hilfe
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2015, 20:08 

Registriert: Di 29. Mär 2011, 15:23
Beiträge: 36
Danke für die ganzen Antworten. Ich hab mich jetzt für einen Wollumhang entschieden und Leinen Tunikas.

_________________
2012: Erdlager
2013: Erdlager
2014: Banner der Einheit / Feste der Vielfalt
2015: Banner der Einheit / Feste der Vielfalt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de