dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Sa 25. Jan 2020, 14:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bajados 2 von ALTEN MÄCHTEN
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 10:34 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Dez 2010, 13:49
Beiträge: 514
Wohnort: Stelle/Niedersachsen, gleich unter Hamburg
Datum
18.06.2020 - 21.06.2020 (Donnerstag - Sonntag)

Ort / Gelände
Pfadfinderlagerplatz Birkenheide, Birkenheide, 27777 Ganderkesee

Teilnehmer
ca. 70 Spieler & 40 NSC

Anreise
Do., der 18.06.2020, ab 15 Uhr

Time-IN
Do. ab ca. 20 Uhr

Abreise
So, der 21.06.2020

Setting
Mittelalter/Fantasy

Hintergrund
Grenzregion im Königreich Bajados

Regelwerk
DKWDDK / Charaktere gängiger Regelwerke sind natürlich willkommen

Unterkunft; Verpflegung
Eigene Zelte; Selbstverpflegung

Kosten
Spieler 85 Euro | NSC: 25 Euro

Anmeldung : www.larp2excite.de



Bajados 2 – von ALTEN MÄCHTEN


Eine Selbstverpfleger Abenteuercon, die in den abgelegenen Gebirgen des Königreichs Bajados spielt. Wieder sind Abenteurer, Glückritter und Neugierige aller Professionen gefragt, um zu dem Grenzposten in der Pampa de Sur zurückzukehren


Ihr folgt dem Aufruf und Erzählungen einiger Glücksritter und Abenteurer, die Geschichten über unheimliche Ereignisse erzählen, die tief in dem Hochgebirge passiert sein sollen. Man verspricht euch nichts, aber appelliert an das Gute in euch. Man erzählt euch, dass ein Scheitern das Ende bedeuten würde, den Sieg des Bösen. Nicht Gold, sondern die reine Neugier sollte eure Motivation sein.


Die Veranstaltung wird wieder eine Abenteuercon mit kleineren Schlachten, Rätseln und vielen Aufgaben. Charaktere aller Klassen werden ihren Beitrag leisten können. Es wird keine Feiercon, denn ihr müsst mit Strapazen, Stress und Entbehrung rechnen. Das Szenario der dauernden Bedrohung wird verschärft und weiter ausgebaut. Wir freuen uns auf jeden, der Lust hat, sich darauf einzulassen und bieten dafür intensives Spiel, viele Möglichkeiten sich einzubringen und motivierte NSC.


SC und NSC müssen sich selbst verpflegen und in eigenen Zelten übernachten. In einer kleinen Taverne (Die „Feldküche“) wird es alkoholische und nicht alkoholische Getränke käuflich (Euro) zu erwerben geben. Trinkwasser aus der Leitung steht zur Verfügung. Sanitäreinrichtungen (Duschen und WCs) sind vorhanden.


Die NSC lagern in einem OT Lager. Sie werden unter anderem wieder die aus dem letzten Jahr bekannten Bahil’ab darstellen. Aber auch der ein oder andere Springereinsatz ist geplant.



Wir freuen uns auf euch!


Hintergrund ist das Königreich Bajados , das sich in einem schon ewig hinziehenden Krieg mit seinen südlichen Nachbarn befindet. Der Süden hatte in Vergangenheit große Teil Bajados‘ erobert und teilweise auch lange besetzt. In letzter Zeit konnten weite Landstriche zurückerobert werden. Die Frontlinie verläuft entlang großer Flüsse und zum Teil durch ein Gebirge, der Pampa de Sur.


Dieses Gebirge ist erneut der Schauplatz der Veranstaltung. Ein Jahr ist seit dem großen Verrat von Marqués Umberto de Zantana vergangen. Er hatte einen Trupp Freiwilliger in das Gebirge gelockt, um sie zur Umsetzung eines perfiden Plans zu missbrauchen. Marqués Umberto erlange ein altes Artefakt und damit übermenschliche, uralte Kräfte. Nur durch das besonnene Handeln der Freiwilligen konnte das Schlimmste verhindert und der Verräter hinter einer Barriere – zumindest zeitweilig- eingesperrt werden.


Einige Mutige sind zurückgeblieben, um die Lage vor Ort im Blick zu behalten. Alle anderen haben das Hochgebirge verlassen. Einige haben Verantwortung übernommen und unermüdlich Unterstützung, Hilfe und Informationen gesucht.
Leider sind sie fast überall auf taube Ohren gestoßen. Die Autoritäten haben genug mit dem Krieg zu tun und können oder wollen keine Truppen stellen. Zu oft mussten die Freiwilligen feststellen, dass ihre Geschichte als Schauermärchen abgetan wurde.
Zumindest konnten sie neben ein paar Wagenzügen mit Versorgung auch mehrere Priester dazu bewegen, sich der Sache anzunehmen.


Als sie noch ein paar weitere Freiwillige um sich scharen konnten, haben sie schließlich beschlossen, wieder gemeinsam in die Pampa de Sur zu ziehen, um die Sache zu Ende zu bringen.

_________________
Carlos Coronas, 1 Offizier und Quartiermeister, Almados Companeros


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de