dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Mi 12. Aug 2020, 06:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 517 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2014, 19:54 
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Sep 2010, 15:06
Beiträge: 45
Kalma von Kuolema hat geschrieben:
Barnabas Taylor hat geschrieben:
Zitat:
...
Wenn man schöne, große und viele Kämpfe will (meiner Meinung nach ein Muss auf einem KRIEGSzug...


Aus meiner Sicht heraus: Will ich gar nicht. Große Kämpfe werden meiner Ansicht nach meistens entweder zu Einkesselschlachten, wobei wir im Kessel stehen, oder wahlweise zum "Schlachtreihe-steht-an-Schlachtreihe"-Gekämpfe, dass weder schön ist, noch ordentlich Spaß macht.


Nein, da haben wir uns falsch verstanden, bzw ich möchte dasselbe wie Du.
Viele kleine Scharmützel, eventuell mit Manövern auf einer großen Wiese...

Zum Beispiel wir greifen in 2-facher Überzahl einen 20 Mann Trupp an, und kurz danach fällt uns ein anderer 20-Mann TRupp von Euch in den Rücken...
(Kein Kessel, man kann seitlich ausweichen)
Dann also Mann gegen Mann bis entweder Entsatz von unseren Lagern kommt, oder ihr noch 2 oder drei kleine Trupps heranführt.

Dynamisch, beweglich, so das man Reserven zurückhalten muß und so weiter.

Dieses in Reihe stehen und "Fang den Hut" nach allem spielen was zwischen den Schilden hervorkommt verweigere ich grundsätzlich.
(Auch wenn ich dann schon angeblafft wurde das Schilde gefälligst in die erste Reihe sollen...)

Ich geh dann immer zu den äußeren Rändern un kümmere mich um Einzelkämpfer oder Plänkler die uns umgehen wollen.
Da machen die Kämpfe nämlich Spaß :-)

Aber auch das wird nur passieren, wenn die Spieler die Gewißheit haben nach einer angemessenen Pause wieder voll da zu sein.
...
Und nicht eventell in diesem Kampf das Ende des CoM´s zu erleben, weil sie keine Radem-Qwas fürs Schmieden und Heilen auftreiben können.

Dann war es das nämlich für diesen Krieger.

Nachtrag, WICHTIG!

Deswegen traut sich nämlich keiner wirklich an den Feind heran.
Wenn ich halbwegs nach Regeln spiele, ist das Spiel nämlich zu Ende, falls ich nicht über einen beruhigend großen Vorrat an Radem-Qwas verfüge.
--> Also igeln sich die Spieler ein, und kämpfen nur, wenn der Sieg 100% sicher ist.

_________________
Wir sind die Alchemisten.
Ihre Substanz und Ihre Bücher werden unseren Rezepten hinzugefügt.
Wiederstand ist Zwecklos!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2014, 20:00 
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Sep 2010, 15:06
Beiträge: 45
Thalion hat geschrieben:
Kalma von Kuolema hat geschrieben:
Aus meiner Sicht heraus: Will ich gar nicht. Große Kämpfe werden meiner Ansicht nach meistens entweder zu Einkesselschlachten, wobei wir im Kessel stehen, oder wahlweise zum "Schlachtreihe-steht-an-Schlachtreihe"-Gekämpfe, dass weder schön ist, noch ordentlich Spaß macht.


Die Frage ist doch warum ihr überhaupt Schlachtreihen bildet. Ok, beim SE gehört das vielleicht zum Konzept wegen Perfektion und so. Aber UF und Ratio könnten auch einfach so gegen die Spieler anstürmen. Ihr müsst doch nicht unbedingt effizient kämpfen.

Zum Schlachtreihe-gegen-Schlachteihe gehören doch immer zwei. Und NSC-branden-gegen-Spieler-Schlachtreihe stelle ich mir deutlich schöner vor.
Falls die Spieler dann überhaupt noch eine Schlachtreihe bilden. Meiner Beobachtung nach sind es meistens die NSCs die zuerst eine Schlachtreihe bilden, und die Spieler bilden dann auch eine um überhaupt irgendwie dagegen anzukommen.


Das ist auch meine Beobachtung...
Wenn da ein Block aus 20 Mann ankommt, muß ich zwingend mit einem Block dagegen halten.
Wenn ich (wie mutig oder dumm auch immer) Heldenhaft im Alleingang reinmarschiere bin ich nämlich Futter.

Kämen die Feinde weiter verstreut... dann kann man sich schonmal einen rauspicken.

_________________
Wir sind die Alchemisten.
Ihre Substanz und Ihre Bücher werden unseren Rezepten hinzugefügt.
Wiederstand ist Zwecklos!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2014, 20:40 
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Aug 2011, 07:32
Beiträge: 455
Zitat:
Die Frage ist doch warum müsst ihr dann überhaupt so viele Lebenspunkte haben? Wir Spieler wollen dass ihr weniger aushaltet, ihr selbst wollt weniger aushalten, warum kann die SL das dann nicht einfach mal anpassen?

Naja, zumindest letzes Jahr, als ich noch dabei war, hatten ich und die überwiegende Menge der UF-NSC (also alles unter den Offiziersrängen) nicht "viele Lebenspunkte", sondern nur die Grundlebenspunkte oder sogar weniger, plus die, die sie ganz normal regelwerkskonform aus Rüstung bekommen. Damit lag man unter dem typischen SC-Schlachtreihenkämpfer, und auch die höheren Ränge waren auf einem Niveau, dass für einen Spielercharakter mit wenigen Contagen leicht zu erreichen war. Ok, dieses Jahr gab es für Spielercharaktere, die schonmal verwundet waren und eine beschädigte Rüstung hatten da einen deutlichen Abzug, aber selbst das dürfte doch (nach dem neuen Regelwerk mit den niedrigeren Rüstungspunktewerten) im Vergleich mit dem durchschnittlichen Common oder Squire eigentlich keinen gewaltigen Unterschied gemacht haben.
Zitat:
Die Frage ist doch warum ihr überhaupt Schlachtreihen bildet. Ok, beim SE gehört das vielleicht zum Konzept wegen Perfektion und so. Aber UF und Ratio könnten auch einfach so gegen die Spieler anstürmen. Ihr müsst doch nicht unbedingt effizient kämpfen.

Zum Schlachtreihe-gegen-Schlachteihe gehören doch immer zwei. Und NSC-branden-gegen-Spieler-Schlachtreihe stelle ich mir deutlich schöner vor.

Auch hier nur mein leicht veralteter Eindruck vom letzten und vorletzten Jahr: Es gab diverse Formationen bei den Untoten, welche bewusst locker und nicht als Schildwall oder Hellebardenhaufen gehalten waren, und auch bei einem kurzen Intermezzo als "Hilfstruppen" beim SE war das eine eher offene, lockere Schlachtreihe mit kaum Schilden. Leider hatte ich da auch mehrere sehr unerfreuliche, aber im Grunde gleichartig verlaufende Kampfsituationen:
Da die Spieler in den allermeisten Fällen extrem passiv gekämpft haben, nicht vorgerückt sind und oft mit dem Rücken zu einem Hindernis (Zeltschnüre, Palisade, Toranlage) aufgestellt waren, war dieses "Anbranden" eine recht unbefriedigende Sache: Man läuft langsam mit einer ein-Mann-starken lockeren Linie auf eine zwei- oder dreifach gestaffelte Spielerwand zu (welche meist als Reaktion so weit zurückweicht wie es geht), und bremst dann in Schlagreichweite auf Null ab - Denn ein Hineinlaufen oder "Anbranden" würde sofort Proteste der Spieler und ein Einschreiten der SL hervorrufen. Auf dieser maximalen Waffenreichweite beginnt dann eine Art "Wettangeln" nach exponierten Körperteilen, das natürlich der Schildwall immer gewinnt: Man exponiert sich als NSC und geht einen Schritt nach vorne, schlägt auf einen großen Schild, kassiert von drei Leuten ein halbes Dutzend Treffer, fällt entweder direkt um oder zieht sich zurück, und das ganze beginnt von vorne. Stimmt man sich hingegen mit mehreren NSC ab, und greift gemeinsam an, bewegt sich meist die gesamte Spielerschlachtreihe einen Schritt zurück, quetscht die Dahinterstehenden an das Hindernis, und eine SL ruft. "Stop! Aufhören, die NSC-Schlachtreihe zwei Meter nach hinten, kommt mal von der Palisade weg!"
Man stellt sich also neu auf, und der Tanz beginnt von vorne...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 07:16 

Registriert: Sa 1. Mai 2010, 17:35
Beiträge: 311
Cartefius hat geschrieben:
Man stellt sich also neu auf, und der Tanz beginnt von vorne...


Was kein genuines CoM-Problem ist. Die Lösung wären 5 SLs hinter der SC-Schlachtreihe, die jeden, der hinter sie zurückweicht, aus der Schlacht schickt. :twisted: Ist aber vielleicht nicht sinnvoll für die armen SLs.


Ich lese hier übrigens immer von "völlig" kaputter Rüstung. Man möge mich korrigieren, aber konnten Rüstungen nicht auf 50% repariert werden?! Das ist doch auch schon was!

_________________
2003: Feuer
2006: Neutral
2010: SE Schwarm 7
2013-2015: SE Schwarm 8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 16:03 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Barnabas Taylor hat geschrieben:
[...]Kämen die Feinde weiter verstreut... dann kann man sich schonmal einen rauspicken.

Dennoch eher schlecht, da NSC - genau wie Spieler - auch den Gegnern in den Rücken fallen. Diese Verhaltensweise ist in Scharmützeln allerdings logisch und zwingt beide Seiten in einem gewöhnlichen Zweikampf nicht nur zur Aufmerksamkeit auf den Gegner, sondern auch auf das Feld um sich herum.
An dieser Stelle finde ich es übrigens sehr ungünstig, dass SC grundsätzlich keine von außen nicht beeinflussbaren Duelle fordern können.


BlackandGold hat geschrieben:
[...] Ich lese hier übrigens immer von "völlig" kaputter Rüstung. Man möge mich korrigieren, aber konnten Rüstungen nicht auf 50% repariert werden?! Das ist doch auch schon was!

Das sehe ich anders: Die Rüstpunkte wurden ohnehin schon reduziert; sind sie dann noch halbiert, behindert die Rüstung mehr als sie nützt.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 16:08 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 18:23
Beiträge: 522
wenn dich deine Rüstung behindert, hast du eine schlechte rüstung ;)

_________________
05-08 Spieler
09-xx Pestilenz
14 Armee des Zweifels Haus Naraka
15 Sharikan von Shey


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 16:13 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Rüstung behindert immer in der Beweglichkeit - allein durch das Gewicht.

Es sei denn man ist halt ein Schrank. ^^

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Zuletzt geändert von Aryan am Do 28. Aug 2014, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 16:27 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 18:23
Beiträge: 522
Hmm also bin ich vllt schon an sich echt unbeweglich ;) oder hab echt glück mit der Rüstung ;)

ich versteh schon was du meinst :)

_________________
05-08 Spieler
09-xx Pestilenz
14 Armee des Zweifels Haus Naraka
15 Sharikan von Shey


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 16:29 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 14:14
Beiträge: 691
Lederrüstungen haben keinen Malus in der Spiegelwelt und lassen sich zu 100% reparieren ;)

Genau wie Kettenhemden kein Feuer zum reparieren brauchen :twisted:

_________________
06 - Söldner
07, 08, 09 - SE
10, 11 - Neutral
12 - Wasser
13,14,15 - Norden
16,17 - Süden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Conquest 2014 - Eure Meinung?
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 16:35 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Ach stimmt, da hätte ich ja meine Lederrüstung doch wieder anziehen können. ^^

Was Kettenhemden angeht: Im Spiegelwerk-Regelwerk steht halt Metallrüstungen. Also betrifft das wohl auch Kettenzeug, obwohl es an sich natürlich unlogisch ist.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 517 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 47, 48, 49, 50, 51, 52  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de