dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Di 19. Nov 2019, 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 15:48 

Registriert: Fr 25. Sep 2009, 07:05
Beiträge: 46
Hallo zusammen,

nachdem viel Kritik nicht unbedingt viel hilft, möchte ich hier eine Liste mit Verbesserungsvorschlägen starten:

- ein kleines Aufbauteam, vieleicht 3-4 Leutchen, damit wir eine Lagerplanung machen können, mit kleinen Wegen und Rettungwege.

- eine Lagerpalisade, eher ein Zaun um unser Lager, evt. mit Belagerungszone?!?

Eine Belagerungszone könnte als Übungskampfarena für die Kinder genutzt werden und wenn NSC vorbei kommen möchten wäre klar, dass innerhalb dieses Platzes die Kinder, dann auch kämpfen dürfen.

- ein überdachter Spielplatzes für die Kleinen. Wenn ein paar von uns, ein Sonnensegel oder so mitbringen, könnten wir zusammen so was bauen. Mit Stroh ausgelegt, Soffe und Holzklötzchen zum spielen, ergäbe das auch einen netten Versammlungspunkt für uns Große.

- Kleine Plots, familiengerecht und kindertauglich. Da wir Eltern am ehesten wissen, womit wir unsere Kinder glücklich machen können, könnte jede Gruppe sich was überlegen. Schließlich können wir nicht verlangen, dass die Plotschreiber wissen was Kinder brauchen.

- eine eigene SL, wobei wir sicher nur Stundenweise eine bräuchten. Nur weil das mit unserer Abladezone nicht klappte. Es würde schon reichen, wenn die SL am Anfang einigen Leuten sagt wie sie was haben will und wir sorgen dafür, dass einer von uns (mit Signaljäckchen ) in der Ladezone seht und für Ordnung sorgt.

- einen eigenen AVATAR! Ja, ich weiß, hier gehen die Wünsche mit mir durch! Aber mal im Ernst, mir ist klar, dass das nicht geht.
Wir waren mal auf einem Familiencon und da gab es eine KinderSL in Form von einem Feuerkobold, das war richtig toll.
Leider ist mir klar, dass jeder von uns völlig damit ausgelastet ist seine Kinder zu versorgen und zu bespaßen, aber wir könnten eine Kindergärtnerin aus Landesbergen suchen, die ( gegen Bezahlung ) diesen Part übernimmt. Schließlich ist das Kidstown auch nicht umsonst.

- ach ja, und einen anderen Namen für das Familienlager, das hört sich it nämlich blöde an.


Viel Spaß nun beim mitplanen.

PS.: die Vorschläge stammen natürlich nicht alle von mir, sondern wurden nur von mir gesammelt.

MIT DER FAMILIE - FÜR DIE ELEMENTE!

liebe Grüße Petra
( Töchter der Sonne, die mit den gelben Kleidern )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2011, 21:01 

Registriert: Do 3. Mär 2011, 09:11
Beiträge: 64
Zitat:
- ach ja, und einen anderen Namen für das Familienlager, das hört sich it nämlich blöde an.


Finde ich auch, deswegen habe ich auch immer gesagt "ich komme aus dem Tross" oder "ihr findet mich im Tross, da wo die Familien mit Kindern untergebracht sind".

Ich plädiere hiermit offiziell dafür, das das "Familien-Lager" in "Tross-Lager" umgetauft wird ;)


Wir waren bereits am Sonntag angereist und die ersten überhaupt, die im "Tross-Lager" ihr Zelt aufgeschlagen hatten (gleich neben der Einfahrt mit dem weißen Vogel auf roten Wappen) . Da unsere Kinder noch recht klein sind werden wir wohl sehr lange im "Tross-Lager" bleiben und haben auch in Zukunft vor, so früh wie möglich anzureisen. Wir würden daher gerne dabei mithelfen, dem ganzen Lager etwas mehr Struktur zu geben (Lagerplanung, Aufbauhelfer etc.)

Eine eigene Palisade fände ich persönlich sehr reizvoll, die Idee mit den Bastmatten ist super. Ich wäre auch bereit ein bis zwei zu sponsoren.

Kurz gesagt : Ich bin bereit, so einige Verbesserungen mit zu unterstützen.


Auf die Liste der Verbesserungsvorschläge würde ich noch aufnehmen :

- Ein gewähltes "Hauptzelt", wo alle Informationen zusammen fließen und es auch eine Art "Questbuch" gibt. Wo jeder hin kann der plotten will. Ich habe auch zweimal mindestens mitbekommen wie jemand ins Lager kam und nach dem "Lagersprecher" gefragt hatte, da er eine Information aus anderen Lagern abgeben wollte (z.B. der eine aus dem Seefahrerviertel der den Traum-Plot gebracht hatte). Wenn wir ein Hauptzelt mit einem gewählten "Lagerrat" hätten, dann kann man immer sagen "geh da mal hin" und jeder andere weis, wo er sich einen Plotfaden aufnehmen muss.

- Ein großes Signal-Horn. Das kann dann geblasen werden, wenn es etwas wichtiges gibt, zudem sich das ganze Lager am "Hauptzelt" versammeln muß.


Grüße,
Gorum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2011, 18:52 

Registriert: Fr 26. Feb 2010, 10:17
Beiträge: 59
- Tross finde ich auch gut. Bin dafür.

Wg Lagerpalisade, Ich denke es würde durchaus reichen, wenn wir mit Juteband und Stöcken abspannen. Und vielleicht so, das noch genug Platz dahinter ist, damit die Kinder sich hinsetzten udn zuschauen können.

- Signalhorn finde ich ne prima Idee

- Eigener Avatar wäre ich ja auch sehr dafür. Vielleicht läßt sich ja etwas drum herum basteln. Eine Art gewählte Vertreterin, irgendwas in Richtung irdische Vertreterin der Fruchtbarkeit und Heimstatt,die jedes Jahr gewählt werden kann. Oder so, vielleicht fällt jemanden noch was dazu ein. Vielleicht kann man da sogar ein nettes Ritual drumherum basteln...

- wenn wir es mit dem Sonnensegel oder Pavillon für Kinder hinbekommen, bin ich gerne gewillt 1. etwas an Spielzeug zuzusteuern oder falls gewünscht auch mal eine kleine Aktion zu machen: Geschichten vorlesen, oder vielleicht an einem Tag organische Knete herstellen und zur Verfügung stellen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2011, 23:39 
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Jun 2011, 14:38
Beiträge: 66
Wohnort: Traun/ Österreich
Lese ich da zwischen den Zeilen den Wunsch heraus, nicht mehr am Wasserlager angegliedert zu sein?

Denn auch nur dann macht ein eigener Avatar auch Sinn! Bzw. wieviele Avatare gibt es denn? Ich dachte nur die 5 da es sich auf die Elemente bezieht. Dann würde ein 6ter aber nicht mehr ins Konzept von Mythodea passen.

Ich fände es besser wenn das Familienlager beim Wasserlager bleibt. Gerade auch bzgl. des neuen Namens. Tross finde ich absolut spitze.

Aber bitte eines bedenken, ein Tross ist der Anhang einer Kriegsschar so im groben gesagt. Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Tross da es zeitlich gesehen am besten passt, bitte die Passage über den 30 jährigen Krieg besonders aufmerksam lesen.

Somit hat eigentlich jedes Lager seinen Tross da in jedem nicht nur Krieger zu finden sind. In einem anderen Thread wurde erwähnt, das speziell beim Großen Heer schon der Begriff "Tross" gefallen ist oder sogar Gang und Gebe ist.

Wenn man dagegen sagt: " Ich bin vom Tross des Wasserlagers" dann finde ich hört sich das ganz gut an und wenn die Orga den Begriff übernehmen würde, für die offizielle Seite kann man ja Familienlager daneben in Klammer setzen. Und da es schon angesprochen wurde, das Kids Town auch eher sich nach OT anhört, was wäre da mit " Universität von Mythodea" ? Ist eventuell etwas überzogen, aber eine Uni ist eine Ausbildungsstätte und in der Kidstown werden die ja ausgebildet. "Schule von Mythodea" alternativ. Oder so irgendwas.

Und zum Thema SL: wenn ich alles richtig verstanden habe ( ich war das erste mal am CoM) dann hat jedes Lager seine eigene SL. Und diese 24 Stunden am Tag. Was bitte sollen die Familienlager SL den Rest des Tages machen, wenn wir die nur ein paar Stunden am Tag brauchen? Da wäre es wohl sinnvoller, wenn es hauptsächlich um das mit der Abladezone und aber auch mit der Lagerplanung hinzubekommen brauchen wir doch nur versuchen das selbst so weit und gut wie möglich im Vorfeld hinzubekommen. Dann einen SL bitten sich Zeit zu nehmen um das durch zu besprechen und dann kann ja gerne jemand mit Signalweste das übernehmen.

Ich bin aber immer noch der Ansicht, das man als erstes herausfinden sollte wer schon Planungserfahrung am CoM hat, wer gute Ansprechpartner sind und vor allem wo schon viele Fäden zusammen laufen.

Ach nee, vorher sollte das wegen dem Anschluß ans Wasserlager geklärt werden und dann die Orga fragen ob es Umsetzbar ist!!!! ;)

Das waren mal meine ersten 2cent zum Thema. Ich bin ganz scharf drauf da mehr zu bewegen! :mrgreen:

_________________
Familienlager 2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 08:47 

Registriert: Fr 25. Sep 2009, 07:05
Beiträge: 46
Nein, wir wollen schon gerne bei einem Elementlager bleiben!

Der Wunsch nach den "Avatar" ist darin begründet, dass die Kinder diese lieben und zumindest unsere würden den Boden küssen über den diese gehen ;) .

Mir ist auch klar, dass die Avatare und Festrollen NSCs den ganzen Tag eingespannt sind und nicht bei uns vorbei kommen, um den Kinder guten Morgen zu sagen, oder ein Liedchen zu singen. Ein "Hilfsavatar" oder ein "Elementarteilchen" würden ja schon reichen.
Gedacht hatten wir einfach ein Wesen das die Kinder "anbeten" können, über das sie sich freuen und für das sie auch Aufgaben erfüllen könnten.
AUQA ist klasse! Wir können uns aber schlecht wünschen, dass er ab und zu bei uns vorbeischaut, genauso wenig wollten wir ihm intime auf den Nerv gehen, nur weil die Kinder ihn sehen wollen.
Deshalb suchen wir nach einer spielbaren Lösung. Schließlich sind auch die erwachsenen Spieler ganz anders motiviert, wenn ihr AVATAR in ihrem Lager ist.

AUQA hat übrigens zwischendurch mal mit den Kindern gespielt und diejenigen welche das Glück hatten dabei zu sein schwärmen heute noch ( unter anderem mein Sohn ) DANKE, an dieser Stelle.

Universität Mythodeas, für das Kids Town, finde ich KLASSE!

liebe Grüße Petra


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 09:12 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 12:08
Beiträge: 87
Wie wäre es denn dann mit einem Wasser-Elementar? Den könnten die Kinder dann auch 'beschwören', wie wir im Luftlager ja auch unseren Luftelementar haben. Die sind dann auch nicht so streng, wie die Avatare... :P

_________________
Luft ´08: Silya, die Bogenschützin
Luft ´09, ´10, ´11, ´12: Shekina, Banu Nurash (Faraber)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 10:32 
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Jun 2011, 14:38
Beiträge: 66
Wohnort: Traun/ Österreich
Shekina hat geschrieben:
Wie wäre es denn dann mit einem Wasser-Elementar? Den könnten die Kinder dann auch 'beschwören', wie wir im Luftlager ja auch unseren Luftelementar haben. Die sind dann auch nicht so streng, wie die Avatare... :P


So etwas in der Art viel mir auch gerade ein. Triton wird wohl auch schlecht Zeit haben :lol: aber eventuell ließe sich da ein anderer Char schaffen, der auch direkt einiges mit Aqua zu tun hat aber doch Zeit für die Kinder fix einplant.

Ist euer Luftelementar SC oder NSC?

_________________
Familienlager 2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2011, 12:17 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 12:08
Beiträge: 87
Er ist NSC

_________________
Luft ´08: Silya, die Bogenschützin
Luft ´09, ´10, ´11, ´12: Shekina, Banu Nurash (Faraber)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2011, 11:22 

Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:53
Beiträge: 11
Shekina hat geschrieben:
Wie wäre es denn dann mit einem Wasser-Elementar? Den könnten die Kinder dann auch 'beschwören', wie wir im Luftlager ja auch unseren Luftelementar haben. Die sind dann auch nicht so streng, wie die Avatare... :P


Hey, das klingt nach einer guten Idee, wir sollten mal hören, was die SL davon hält, wenn wir im Familienlager versuchen, einen Elementar des Elements zu rufen, dem wir angegliedert sind.

Bzgl. Aufbau: Wir werden nächstes Jahr auch Sonntag anreisen. Somit gibt es doch eine realistische Chance, vorher einen Lagerplan zu machen. Und da kann man dann auch den Sammelplatz für die ganz kleinen zentral einplanen. Ein Sonnensegel oder sollten wir zusammen kriegen und im Notfall nehmen wir doch einen grün-weißen Pavillon und hängen noch mit Stoff ab. Und dann die Strohballen, da können wir auch welche sponsorn, noch ist unsere Kleine noch zu klein für die Kidstown (aber nur noch ein Jahr :) ).
Und wir haben auch vor, ein schwarzes Brett zu basteln, unsere Schreybstube ist zwar auf dem Conquest nicht aktiv (die Charaktere arbeiten halt nicht), aber die Sachen haben wir trotzdem mit. Auch dieses Jahr waren wir ja "Informationssammelpunkt", aber leider hat sich das wohl nicht komplett rum gesprochen. Das werden wir nächstes Jahr auf jeden fall versuchen, zu verbessern.

Und mit dem Zaun finde ich auch super. Wir müsstne mal ausrechnen, was und wieviel wir brauchen (Pfähle zum festmachen und die Bastmatten, Befestigungsmaterial, ??).

Outtime finde ich den Namen Familienlager gut, intime können wir uns ja anders nennen.

LG
Juliana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge für 2012
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2011, 13:53 

Registriert: Mi 28. Jul 2010, 16:32
Beiträge: 165
JulianaFeder hat geschrieben:
Shekina hat geschrieben:
Und mit dem Zaun finde ich auch super. Wir müsstne mal ausrechnen, was und wieviel wir brauchen (Pfähle zum festmachen und die Bastmatten, Befestigungsmaterial, ??).


Da wir letztes Jahr bei uns vorm Lager auch Bambus matten hatten.
1m * 5m gibt es schon für 20€.
2m * 5m sind dann entsprechend für 40€ zu haben.

Wir haben einfach stabile Stöcke mit ca 5cm Durchmesser mit ca 2m Abstand mit einem Spaten und Vorschlaghammer 10-20cm im Boden versengt und die Bambus matten mit einem Tacker an die Stangen geschossen. (Einfach Senkrecht über die Drähte in der Matte an denn Pfahl.

Wenn das ganze wirklich nur ein 50cm hoher Zaun werden soll könnt ihr ja schauen ob das mit den Drähten passt das man ne 1m Breite Matte nimmt und die durchschneidet. Als Pfähle hatten wir einfach Totes Holz aus dem Wald mit genommen.
So sollte sich das auch Preislich in grenzen halten da ihr für 20€ schon 10m bekommt. (So nen Tacker hat bestimmt jemand und spendet dann auch die Klammern.)

Smals

PS: Ich meine so einen Tacker.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de