dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2011, 19:43 

Registriert: Di 28. Dez 2010, 10:13
Beiträge: 951
Was mich intressieren würde wäre um was es bei der Kinderbespassung eigentlich geht, um das bespassen von Kindern deren Eltern larpen und die sich nicht langweilen sollen egal mit welche Beschäftigung ODER ob es darum geht der übernächsten Generation Larp nahe zu bringen.

_________________
It's good to know who hates you and it is good to be hated by the right People - 1.3.1.2.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2011, 19:52 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Nov 2009, 15:50
Beiträge: 1688
So wie ich das sehe, geht es um Kinder, die noch zu klein für Kidstown sind. Um diese zu beschäftigen und den Eltern ein angenehmes Larpen zu ermöglichen. Kinder in dem Alter das Hobby zielführend nahezubringen, kann schon schwieriger werden. Ich würde da eher so Sachen wie Schnitzeljagdten, Bastelgeschichten, Ausmalsachen usw. forcieren.

_________________
Durch IHRE schwarze Hand jeder Tote erwacht.
Kalma von Kuolema, Proclamatorin Silent Hill


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2011, 20:15 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Sep 2009, 09:56
Beiträge: 727
Pyromancer hat geschrieben:
Was mich intressieren würde wäre um was es bei der Kinderbespassung eigentlich geht, um das bespassen von Kindern deren Eltern larpen und die sich nicht langweilen sollen egal mit welche Beschäftigung ODER ob es darum geht der übernächsten Generation Larp nahe zu bringen.


Hm...alles was im Familienlager ist und als Kind gilt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2011, 20:41 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:26
Beiträge: 2418
@pyromancer es geht um die Kids! Und darum, das sie altersgerecht Spaß geboten bekommen. Das die Eltern davon auch was haben, im Sinne von Freizeit o.ä. ist ein netter Nebeneffekt.
Es geht um Spaß und Engagement. Es geht um Ideenfindung wie man unser Hobby auch für die ganz kleinen Besucher des CoMs attraktiv macht.

_________________
IT: Jeasi und/oder Teetje ;)

2009-2012 Maggi-Lager-Orga
2013-2016 Freizeit genießen :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2011, 06:38 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Aug 2011, 15:05
Beiträge: 226
Da wir gerne auf Conquest fahren und da die Plot's für der Tross = Familienlager nicht wirklich umfangreich sind, (was man absolut verstehen kann) wollen wir unsere Leute und auch Leute aus dem Tross kleine "Plot's" oder bezahlte Aufgaben anbieten.

Damit kann sowohl die Altersgruppe vom 5-7 als auch ältere Jugendliche (die nicht im KidsTown sind) eingebunden werden. Aber auch Kinder die erst ab 11:00 bis 17:00 im KT sind, können sich beteiligen.

  1. Suche nach Schriftstücken zu für den Sakalis Orden interessanten Themen. (Als Belohnung für eine Abschrift kann man ja 5 Kupfer bis 1 Silber ausschreiben)
  2. Vergabe von Schreibarbeiten an vorhandene Schriftkundige. (Als Bezahlung 1 bis 2 Kupfer)
  3. Botengänge in andere Lager. Z.B. Aushänge anbringen, Tränke besorgen etc. (Als Bezahlung 1 bis 2 Kupfer)
  4. Kundschaftereinsätze. Z.B. Sucht die Bibliothek(en), findet Alchemisten, sucht Schreine der Elemente ... (Als Bezahlung 1 bis 2 Kupfer)
  5. Organisation von Kampftraining als vorbereitende Ausbildung zur Lagerwache. (Lagerwachen können auch mit 1 bis 2 Kupfer pro Tag bezahlt werden)
  6. Anfertigen einer jeweils aktuellen Lagerkarte. (Da diese Aufgabe umfangreicher ist kann man 1 Silber geben)
  7. Auslegen von Tross internen "Artefakten" oder benötigter Gegenstände. (Bezahlung ja nach Komplexität)
  8. Heilerische Tätigkeit; quasi als kleiner "Ring der Heiler" (Bezahlung ja nach Art der Verletzung und Behandlung)
  9. Für größere Kid's. Die können als Leibwächter / Begleiter in Dienste genommen werden. (Bezahlung nach Art/Risiko und Umfang der Aufgabe)
  10. Planung und Mitwirkung bei kleinen Ritualen im Tross. (keine Bezahlung, da es allen zu gute kommt)
  11. Leicht zu bewältigende Subplots der Conquest Orga im Lager bekanntgeben. Wie z.B. dem Plot mit der Dryade -> Titel Baumhüter war zu erspielen.
  12. Suche und Beschaffung von Kräutern und Zutaten für die Alchemisten und Kräuterkundigen. Kann man mit Kunstblumen ausspielen die man vorab auslegt. (1 bis 2 Kupfer)
  13. Im Tross ansässige Alchemisten ... Trankkundige, Magier auch Krieger können auch Lehrlinge/Knappen nehmen und so einen Teil der Kid's mit einbinden.
  14. Aufbau einer lagerinternen Diebesgilde die freies dieben unterbindet. (Kanalisieren der Aktionen und bessere Kontrolle)
  15. Dem / den Lagersprechern ein Kind zur Seite stellen.
  16. Heimlicher Aufbau von Fallen, die die Kids entschärfen können.
  17. Kinder im "Ring der Heiler" ausbilden lassen.
  18. Eigene "AVATARE" schaffen, die mini Plot's vergeben und belohnen. (Als Belohnung evtl. auch Titel oder Gegenstände die von der Orga abgezeichnet werden)
  19. Lagertunier (mit Preis für den Sieger) in Altersstaffelungen.

_________________
Hier geht es zum Ordo Sakalis Forum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2011, 03:44 

Registriert: Fr 25. Sep 2009, 07:05
Beiträge: 46
@ Robert,

vielen Dank für die Anregungen!

Den Ton bringen wir mit! Die Idee ist super!

Einen Barden Abend, hatten wir uns auch schon überlegt, bis jetzt aber auch schon fast wieder vergessen, werden wir sicherlich auch umstetzen, besonders wenn wir es schaffen einen "versammlungs-, bzw Spielplatz" innerhalb des Lagers hinzubekommen.

@ alle anderen, viele tolle Ideen, macht bitte weiter, wir freuen uns über alle Vorschläge. Da im Tross Kinder von ganz klein bis ziemlich groß sind, können auch die Ideen recht breit gestreut sein.

liebe Grüße Petra


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2011, 08:12 

Registriert: Fr 26. Feb 2010, 10:17
Beiträge: 59
Ich würde die Altersgruppe auf 3-6 Jährige setzten und das ganze eher aufwandsgering halten. Sofern ein Zelt/Pavillon mit ein paar Spielsachen da ist, wo man sich einfach mit den Kindern hinsetzten kann, sind diese meisten schon völlig zufrieden damit zusammen zu spielen. Ich würde nur sporadisch Angebote machen, beispielsweise am Spätnachmittag gegen 5 Uhr eine Vorlesestunde. Dann reicht es völlig, wenn ein Elternteil eine Märchen oder ähnliches vorliest. Und dafür kann man ja eine Liste aushängen. Vielleicht hat auch irgendwer Lust ein Kasperlespiel vorzubereiten, nix wahnsinnig aufwendiges..
Ich habe in einem anderen Thread schon Angeboten, einen Tag was mit organischer Knete zu machen, die ist einfach herzustellen und total toll.
Vielleicht kann man sich auch mal einen Tag zusammen schließen und einen gemeinsamen Spaziergang in den Wald oder in die Stadt unternehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2011, 12:05 

Registriert: Mi 22. Jun 2011, 06:07
Beiträge: 36
Bei Ausflügen, die vom Gelände führen, würde ich nur die Verantwortung vorher klären wer haftet wenn etwas passiert.. Bei jüngeren Kindern würde ich jedem Betreuer maximal 2-3 Kinder zuordnen.
Bei den Suchaufgaben sollte man bedenken, daas das Gelände recht groß ist und für kleinere Beine die Strecken viel weiter weg sind :-) Aber mann könnte die zb einen Kräutergarten für Alchemisten oder Heiler anlegen lassen, dass fände ich nett.
Falls eine Erste-Hilfe-Veranstaltung gewünscht (womit man eigentlich nie früh genug anfangen kann) müsste ich mich nur mal mit den Johannitern hinsetzen, die dort ja eigentlich betreuen und wegen des Materials (ich bin von einer anderen Organisation, ist nur die Frage ob ich selber mitbringe oder von den Johannitern gestellt bekomme)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2011, 11:42 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Jan 2011, 19:24
Beiträge: 83
Hallo!

Wie wäre es mit einer Turnierbahn für Kinder? Meine Mittelaltergruppe hat so
ein Holzpferd auf Schienen. Damit kann man dann Ringe mit der Lanze pflücken, gegen einen
Roland reiten und mit dem Schwert Holzköpfe abschlagen.

Nachteil ist, das ganze Zeug braucht Platz (so 3 mal 20 Meter), jemanden der das
ganze transportiert und natürlich jemanden der sich darum kümmert.

Wenn meine MA-Gruppe das machen soll würde es recht teuer werden (800-1000 Euro)
sofern es überhaupt genügend Leute wären.

Gruss

Merias

_________________
Regel 1: Spiel nicht mit Idioten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zur Kinderbeschäftigung
BeitragVerfasst: Do 29. Sep 2011, 20:28 
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Aug 2011, 19:05
Beiträge: 278
In der Kategorie fällt mir noch der etwas erhöhte Balken ein, auf dem sich zwei gegenüber sitzen und versuchen, sich mit Kissen runter zu hauen. Ist ziemlich ungefährlich, wenn es niedrig bleibt und genug Stroh drunter liegt; bei Pfadi-Mittelalter-Aktionen war das auch was für die Kleineren.
Das Lanzenstechen könnte man verbilligen, indem man statt einem Holzpferd eine zweite Person nimmt, die den Akteur Huckepack nimmt. Lässt man zwei Paare auf Zeit nebeneinander laufen, verhindert man, dass es durch Langsamkeit zu einfach wird.
Bogenschießen und Dosenwerfen könnte man in eine solch eine IT-Wehrsportolympiade ebenfalls integrieren.^^
Wenn man das Ganze um Wettbewerbe erweitern will, bei denen es nicht so sehr auf körperliche Fähigkeiten ankommt, könnte man z.B. im Sinne von "Ich packe meinen Koffer" Bandwurmzauber-/Ritualsprüche memorieren lassen.

Auf dem weiten Feld der Kreativität könnte man den Nachwuchs auch anspornen, einen "Vivat"-Ersatz, Lagerlieder oder Schmährufe gegen die Verfemten zu erfinden und einzuüben, um das IT zu bereichern. Lieder könnten im Vorfeld natürlich auch Eltern verfassen und dann auf dem CoM nur mit der Meute einstudieren/singen. Toll für das Wir-Gefühl. ;)
Ebenso könnten für einen Lagerfeuerabend (oder Vorstellungen in anderen Lagern) kleine Theaterstücke [oder Sketche oder Fertigkeitenvorführungen] einstudiert werden.

Selbst wenn ein eigener Avatar nicht drin ist [was er imo nicht sein sollte], kann man sich ja ein Beschützerwesen ausdenken, dem mit bestimmten Ritualen gehuldigt oder das um Hilfe angerufen werden kann. Als Inspiration kann das ganze Nikolaus-Programm mit Milch, Keksen, geheimnisvollen Spuren am Morgen, Bettellisten, Geschenken und verkleideten Bekannten dienen. :mrgreen:
Könnte man auch mit ner Quest starten, in der die Kinder dem Wesen auf irgendeine Art helfen müssen und somit seine Freundschaft und Unterstützung bekommen.

_________________
06: Orga/S4-Gast, 07/08: L1, 09:/10 L3, 11: S7, 12: Luft, 13: Söldner, 14: Sturm, 15: Freyenmark
Keylin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de