dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 21:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rückblick nach früher Abreise
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2011, 15:47 

Registriert: Di 8. Jun 2010, 15:40
Beiträge: 4
Liebe Wasserlageristen, liebe Mitspieler, Orga, SL, Runner, alle die es interessiert,

als Gruppe waren wir leider dieses Jahr vom Pech gebeutelt, was letztlich dazu führte, dass wir bereits am Freitag nach dem Ausfall von zwei Gruppenmitgliedern (eines am Donnerstag, ich dann schließlich am Freitag) die Sachen packen und abreisen mussten. Dennoch würde ich gerne meine Eindrücke aus dem Wasserlager schildern, so kurz meine Zeit auch gewesen sein mag.

Zunächst einmal zur Identifikation: Ich bin der Herr in Grün, welcher zu Beginn in den Lagerrat gewählt wurde, jedoch ab Donnerstag Mittag effektiv nur noch zwischen Lager und Johanniterzelt pendelte, weshalb meine Tätigkeit als Rat ebenso effektiv ins Wasser fiel. Grund war die Erkrankung eines Gruppenmitglieds als auch eine Entzündung am Rückenmark bei mir, die sich verschlimmerte.

Ich muss sagen, dass ich meine frühe Abreise sehr bedauere. Das Lager war wirklich exzellent besetzt, mit wirklich niemandem, der nun wirklich negativ auffiel. Die Atmosphäre und das Lagerspiel waren stimmig, auch die Reaktion auf das relative Führungschaos war schön ausgespielt und hat mir zumindest eigentlich Lust darauf gemacht, noch einmal rollenspielerisch voll in den Konflikt einzusteigen. Leider waren wir so ein bisschen durch Gesundheit in der Gruppe ein wenig zum Gewandungsgrillen verdammt, was mich zeitweise sehr ärgerte. Einige schöne Spielszenen konnten wir dennoch erhaschen, und es hätte bestimmt noch mehr davon geben können.

Dass das Conquest im stetigen Wachstum begriffen ist, wurde in diesem Jahr mehr als deutlich. 2007 waren es die Schlachten, die nun allerdings unter Kontrolle schienen, während nun das Gelände an sich schlicht an seiner Kapazität angelangt zu sein scheint. Vielen Dank an dieser Stelle an die SL und Mitspieler (vor allem der Spieler des Ratsmitglieds der Familie Haller, der uns beim Versetzen der Palisade und Schaffen eines Zeltplatzes geholfen hat), die trotz des überfüllten Lagers noch einen Platz für uns gefunden haben. Insgesamt allerdings schienen insbesondere die Lager auf den östlichen Wiesen (Wasser, Magie, Piraten, Söldner, Familien) sehr voll und eng gebaut zu sein, da auf den Platz auch kaum noch größere Lager gepasst hätten.

Die Schlachten waren wie gesagt gut organisiert und ordentlich, auch die nervige Trichterformation, die in der Vergangenheit oft auftrat, wenn 1000 SC 100 NSC verdreschen wollten, blieb aus. Die Schlachten waren einigermaßen dynamisch, SLs immer präsent. Allerdings wäre es schön, wenn Schlachtfelder bei Nacht wieder ausgeleuchtet werden könnten. Das ist bestimmt auch bei größeren Schlachten passiert, ich erinnere mich aber an einen Kampf im Wasserlager, wo es doch arg finster war.
Da ich beim Conquest 2011 zum ersten Mal die Hilfe der Johanniter in Anspruch genommen habe, her auch noch einmal bester Dank an diese. Mit einer so freundlichen und sorgfältigen Behandlung hatten wir im Angesicht des Andrangs nicht gerechnet - man ist in guten Händen.

Die Initiative "LARP Mit" ist grundsätzlich eine gute Sache und leider auch vielleicht notwendig, doch ein Vorfall mit einem NSC hindert mich daran, der Bemühung ein "sehr gut" auszustellen. So war ich, als wir im Abbau begriffen waren, mit einer Mülltüte humpelnd auf dem Weg zum Müllcontainer und umging hierbei eine Gruppe Untoter. Allerdings sammelten diese sich beim Zugang zum Hauptweg, weshalb an ihnen kein Vorbeikommen war. Ein NSC mit einer Stangenwaffe kam daraufhin (aus einiger Distanz) auf mich zu und attackierte mich, obwohl ich sichtlich humpelte und darauf hinwies, dass ich gerade nicht im Spiel sei. Als Antwort kam nur ein "LARP mit! Spiel's aus!" und einige Schläge auf Rücken und Bein, die ich beinahe OT "ausgespielt" hätte und noch 5 minuten später spürte. Das legt die Frage nahe - hätte man das auch gemacht, wenn ich auf dem Weg zu den Johannitern gewesen wäre? Das ist gar nicht mal unrealistisch und es wäre gut, wenn "LARP Mit" im eigenen Sinn nicht als "Spielpflicht" sondern als "Aufruf zu mehr Rollenspiel" verstanden würde - denn manchmal gibt es OT-Umstände, die nicht ins Spiel gehören.

Alles in allem jedoch waren es die Mitspieler*, die ich als Höhepunkt des Conquests bezeichnen will. Vielen Dank an dieser Stelle an die freundlichen Nachbarn vom Ring der Heiler und an den Rest des Lagerrates für gute Kooperation und Verständnis, sowie an all jene, die uns während des kurzen Aufenthaltes begegneten. Ich bedaure sehr, dass wir so früh ausscheiden und abreisen mussten und hoffe, dass euch das Conquest noch viel Spaß gemacht hat. Hoffentlich sieht man sich auf einer zukünftigen Con einmal wieder!
Ein Gesamturteil über das Conquest 2011 zu fällen wäre an dieser Stelle unfair, doch ich glaube, dass die Veranstaltung und insbesondere die Erfahrung im Wasserlager dank ihrer Spieler viel Potential hatte, welches wir als Gruppe gerne erfahren hätten, aber leider nicht konnten.

Dennoch: bis zum nächsten Mal, hoffentlich unter besseren Sternen!

Mit besten Grüßen,
Fabian alias Fion Orsi, Prätor der Goldenen Feder

* Edit: Mitspieler in diesem Sinne meint auch die eigentlich bis auf den einen Vorfall sehr disziplinierten und gut gebrieften Spieler von NSCs, auch wenn ich mit euch nicht so viel Spiel hatte :)

_______________________

English (abridged version ;) )

Hey everyone!

I know, the above looks like quite a bit of text and you are probably wondering what all that might be about. To make it simple, I just discussed a few of my positive and negative impressions of the Conquest 2011, where I was the guy in green who was elected into the water camp council early on. Much of the above concerns the organization and so forth, specifically, but I will try to summarize my thoughts on the water camp in English as well. To make it short: I really believe that there were plenty of great roleplayers gathered in this camp and that some really good opportunities for roleplay emerged from that combination. Even the reaction to the council's mismanagement was entertaining and well played-out, and I really regret having to abort and go home on friday after my girlfriend and myself fell ill. I think that if it hadn't been for my illness (which forced us to stay close to our camp at all times), this would have been an amazingly fun camp to be in for our group as well. I did enjoy the few short exchanges with the international groups a lot, and I really hope that I will be seeing some of you on future CoMs or possibly on a con or another in the UK, where I will be living soon. In any case, though, I apologize for the chaos that might have been caused by my OT-related absence (guard duty assignments went awry because of that) and hope that all of you had a good time nonetheless!

Best wishes,
Fabian / Fion Orsi, Praetor of the Golden Feather

_________________
Euer freundliche Prätor der Goldenen Feder


Zuletzt geändert von Fion am So 7. Aug 2011, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückblick nach früher Abreise
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2011, 18:36 
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Sep 2009, 18:46
Beiträge: 590
Heyho :)

Zunächst einmal tut mir Euer Ausscheiden ob der Krankheiten sehr leid. :(
Ich wünsche Allen eine gute Besserung!!

Es freut mich sehr, das Euch das Spiel im Wasserlager gefallen hat und wir hoffen Euch auch die nächsten Jahre wieder begeistern zu können.

Die Sache mit dem NSC ist echt dumm gelaufen und tut mir ebeso sehr leid. :(
Da hat wohl jemand das Konzept etwas ZU ernst genommen. Hinschauen sollte man dann doch, bevor mann meckert.
*kopfschüttel*

Nuja, alles in Alllem war es aber schön für Euch und das freut mich als Linesti-(Semi)-NSC ganz besonders :)

Bis zum nächsten Jahr!

CU
SaM

_________________
"Oh, Ich mag ja auf der Seite der Engel stehen. Aber, glaub nicht für eine Sekunde ich wär' einer von ihnen!".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de