dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Di 22. Okt 2019, 15:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2013, 13:21 

Registriert: So 30. Jun 2013, 17:46
Beiträge: 22
Damit kann ich leben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2013, 09:05 

Registriert: So 4. Okt 2009, 14:09
Beiträge: 61
Es gab ja einige Antworten und tendenziel verstehe ich auch, was ihr mir sagen möchtet. Aber leider habe ich ein großes Problem mit einer Äußerung, die hier von allen zitiert wird:

Ulrich hat geschrieben:
Ich verweise hier nur auf die Worte von Jörn. Die SL hat nicht immer recht aber das letzte Wort.


Bedenkt, dass diese Äußerung dazu dient, dass das Spiel auf dem Conquest schnell und zügig mit der Entscheidung der SL ohne weitere Diskussionen durchgeführt wird. Wenn es um die nachträgliche Diskussion von Fehlern geht, mit dem Ziel diese beim nächsten mal zu vermeiden, dann ist dieses Statement absolut unangebracht, denn es hat etwas von "Diskussion abwürgen". Das ist auf der Con selbst notwendig, aber hier sollte dies nicht das Ziel sein.

Viel wichtiger finde ich daher Ulrichs zweiten Teil seines Absatzes:
Zitat:
Jörn bitte äußere dich auch noch mal zu den Problem.


Ich fasse noch mal die Situation zusammen:
- Es wird ein Plan im Vorfeld erstellt, der möglichst alle Gruppen berücksichtigen soll
- Es wird bei diesem Plan auch geäußert, wer wann kommt
- Es gibt Gruppen, die sich hier als "Anreise Mittwoch" auch anmelden - Mittwoch ist auch der eigentlich reguläre Anreise Tag
- Der Plan war diesmal jedoch am Dienstag vor 18 Uhr bereits obsolet
Das führt dazu, dass die Gruppe die an den Rand gedrängt wird obwohl sie nichts falsches gemacht hat, sich wirklich entäuscht fühlt. Das führt dazu, dass man mehr den je den Druck bekommt, möglichst Tage vorher zukommen. Denn die jenigen die Sonntag angekommen sind, hatten eben auch schöne Plätze.

Ich verstehe vollkommen, dass nicht jeder immer den besten Platz oder den Wunschplatz bekommen kann. Ich verstehe auch vollkommen, dass die Platzgröße eines einzelnen eben sehr begrenzt ist.


Ulrich hat geschrieben:
was die Sache mit dem Kuppelzelt angeht, dieses Zelt war zum einen als Plotlocation in Verwendung, das bedeutet, dass dort bestimmte Spielmomente erzeigt wurden. Darüber hinaus habe ich extra auf mein Zelt verzichtet welches die Bibliothek beherbergen sollte um den anderen mehr Platz zu schaffen. Meine 15 m² habe ich sehr gerne an den Besitzer des Kuppelzeltes abgetreten.


Ich finde die Erklärung zur "Plotlocation" an der Stelle leider etwas schwach. Ich habe davon nichts gemerkt. Es war für mich ein IT-bespielbares Zelt, so wie ich meines auch gerne mal einrichte (wenn ich es nicht mit anderen teilen muss, wie auf dem Conquest). Eine Plotlocation ist für mich zumindest etwas, von dem auch "alle" etwas haben können. Dieses Gefühl hatte ich an der Stelle nicht. Versucht an der Stelle bitte einfach die Verhältnismässigkeit zu berücksichtigen, und die Wirkung die erzielt wird. Zerahl ist aus meiner Sicht ein sehr schwieriger Charakter, der nicht bei jedem einen "bestimmten Spielmoment" erzeugt. Ich fühlte mich von ihm mehr als nur einmal vor den Kopf gestoßen und denke nicht, dass dies einer der gewünschten "bestimmten Spielmomente" sein sollte ;)



Ich kann abschließend nur noch mal wiederholen: Mein Wunsch ist, dass die Fehler die passiert sind angesprochen werden und dass man darüber nachdenkt, was beim nächsten mal gemeinsam besser gemacht werden kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2013, 21:06 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 10:56
Beiträge: 278
Wir waren sonntags schon da und hatten keinen IT-Weg ins Lager... nur den Rettungsweg bis zum nächsten IT-Weg

_________________
Magielager 09/10/11/12/13
Ab 2014: Als Fingal Thorwinson aus Frostheim, Freyenmark


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 11:57 

Registriert: Fr 2. Nov 2012, 04:12
Beiträge: 38
Wohnort: Emsdetten
Magus Magister Astrosius hat geschrieben:
Wir waren sonntags schon da und hatten keinen IT-Weg ins Lager... nur den Rettungsweg bis zum nächsten IT-Weg


Was mir auch wirklich sehr Leid tat...
Leider haben die Holländer und die Franzosen mehr Platz in Anspruch genommen, als ursprünglich geplant, sodass ich euch keinen anderen Weg geben konnte.

Im nächsten Jahr bekommen die Muddi und ihre Anhängsel etwas schöneres, okay?:)

_________________
Magielager Orga - Zeltplatzplan 2013


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 12:26 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 10:56
Beiträge: 278
Faithel Ildúath hat geschrieben:
Magus Magister Astrosius hat geschrieben:
Wir waren sonntags schon da und hatten keinen IT-Weg ins Lager... nur den Rettungsweg bis zum nächsten IT-Weg


Was mir auch wirklich sehr Leid tat...
Leider haben die Holländer und die Franzosen mehr Platz in Anspruch genommen, als ursprünglich geplant, sodass ich euch keinen anderen Weg geben konnte.

Im nächsten Jahr bekommen die Muddi und ihre Anhängsel etwas schöneres, okay?:)


Die Holländer und Belgier nebenan (Wu-Long-Clan)haben doch auch schon gequetscht und haben weniger bekommen, als sie bei der Mannschaftsstärke verdient hätten... Es geht eher um grundlegende Fehler. Warum beispielweise gab es zwischen den zwei vom Tor wegführenden Wegen nur eine Zeltreihe? Die meisten Zelte haben nur einen Ausgang. Warum stand das Alchemiezelt so alleine, sodass darum herum auch wieder zwei Wege führten? Warum haben andere Gruppen zwischen ihren Zelten mehr Platz gehabt, andere weniger? Wo war das konsequente durchsetzen zu diesem Punkt?

Ohne es böse zu meinen: Wenn ihr zu zweit Hilfe gebraucht hättet, warum habt ihr euch nicht vor Ort Hilfe geholt? Glawareth/Ronja hatte bspw immer drei weitere Helfer und hat den Aufbau der Zelte direkter überwacht.

_________________
Magielager 09/10/11/12/13
Ab 2014: Als Fingal Thorwinson aus Frostheim, Freyenmark


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 12:36 

Registriert: Fr 2. Nov 2012, 04:12
Beiträge: 38
Wohnort: Emsdetten
Magus Magister Astrosius hat geschrieben:
Faithel Ildúath hat geschrieben:
Magus Magister Astrosius hat geschrieben:
Wir waren sonntags schon da und hatten keinen IT-Weg ins Lager... nur den Rettungsweg bis zum nächsten IT-Weg


Was mir auch wirklich sehr Leid tat...
Leider haben die Holländer und die Franzosen mehr Platz in Anspruch genommen, als ursprünglich geplant, sodass ich euch keinen anderen Weg geben konnte.

Im nächsten Jahr bekommen die Muddi und ihre Anhängsel etwas schöneres, okay?:)


Die Holländer und Belgier nebenan (Wu-Long-Clan)haben doch auch schon gequetscht und haben weniger bekommen, als sie bei der Mannschaftsstärke verdient hätten... Es geht eher um grundlegende Fehler. Warum beispielweise gab es zwischen den zwei vom Tor wegführenden Wegen nur eine Zeltreihe? Die meisten Zelte haben nur einen Ausgang. Warum stand das Alchemiezelt so alleine, sodass darum herum auch wieder zwei Wege führten? Warum haben andere Gruppen zwischen ihren Zelten mehr Platz gehabt, andere weniger? Wo war das konsequente durchsetzen zu diesem Punkt?

Ohne es böse zu meinen: Wenn ihr zu zweit Hilfe gebraucht hättet, warum habt ihr euch nicht vor Ort Hilfe geholt? Glawareth/Ronja hatte bspw immer drei weitere Helfer und hat den Aufbau der Zelte direkter überwacht.


Wenn ich es ausrechen würde, wären wir effektiv pro Person bei einer Quadratmeterzahl von ca. 8m² gewesen, ähnlich wie im Norden.

Es gab vom Tor aus zwei Wege? O.o
Durch die Mitte durch war der Hauptweg, da waren links und rechts Zelte. Zum Alchemiezelt kann ich nichts sagen.
Das gehört Menotos und stand bereits, als ich ankam. Meiner Meinung nach gehörte es zu Zerahls Plot Location, dass weiß ich aber nicht genau.
Menotos, sagst Du das was zu, bitte?

Einige Gruppen hatten mehr Platz, weil es anders blöd gewesen wäre. Hinten zwischen den Drachenstreitern und den Wikis bei Wu-Long etc. haben wir den Weg breiter gemacht, weil davon keiner profitiert hat. Der Platz hat nicht für weitere Zelte gereicht, und wäre der Weg kleiner gewesen, hätten alle (damit meine ich wirklich alle!! Jede Gruppe auf der rechten ML Seite) rutschen und verschieben müssen.

Ansonsten hätte die hintere Gruppe mehr Platz gehabt, was zu Unmut bei den anderen geführt hätte.
Also haben wir den Weg um 80cm verbreitert, sodass trotzdem alle passten, aber niemand außer dem vollkommen unpersönlichem Weg einen Profit daraus zogen.

Nächstes Jahr wird es härter durchgesetzt, gerade bei einer bestimmten Gruppe, die sich konsequent gegen meine Aussagen und auch die von den SL aussprach. Demnach verspreche ich Dir, es im nächsten Jahr noch viel besser zu machen. :)

_________________
Magielager Orga - Zeltplatzplan 2013


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 21:30 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 10:56
Beiträge: 278
Obgleich ich schon etwas geschrieben hatte, folgt noch ein Feedback der Gruppe als Ganzes:
Auch, wenn wir nicht wissen, ob wir es besser machen könnten bzw. wie weit unsere planerischen Fähigkeiten reichen würden. Daher ist das Feedback an dieser Stelle klar subjektiv, eine eigene Meinung. Niemand soll persönlich angegriffen werden.

Als wir Sonntag ankamen, berichtete Menotos bereits von Kürzungen des Platzes seitens LA. War für uns keine Überraschung, da es die letzten Jahre auch schon so gewesen war. Wir nahmen unseren Platz also entgegen und bauten auf. Direkt am Rettungsweg. Bis dann die große Nachbargruppe mit dem Aufbau begann, rechneten wir mit einem zumindest schmalen IT-Zuweg in das Lager. Bald wurde uns aber klar: eine 20 Kopf starke Gruppe, die deutlich weniger Platz bekommt, als sie will und noch deutlich weniger, als bei 15qm/Person zustünden, kann uns keinen IT-Weg lassen.
Später, ich glaube Mittwoch, wurde dann auch der 10m in Richtung Lagertor gelegene IT-Weg verbaut. Unser IT Weg wurde schlussendlich ein durch Zufall entstandener Freiraum um das Alchemiezelt herum.

Bis dahin dachten wir noch: Gut, wird wohl allgemein dieses Jahr enger. Aber das war wohl nix. Ein nahezu allein stehendes Alchemiezelt, vergleichsweise große Lücken zwischen den Zelten an anderen Ecken des Lagers und nur eine einzelne Zeltreihe zwischen zwei Wegen (hier hätten zwei Zeltreihen und zwei Wege Platz gespart) prägten den für mich als Durchweg benutzten Lagerteil.

Nun zu Zerahls großem Rundzelt und dem Ritualplatz: Ist ja schön, wenn wir sowas als Plotlocation im ML haben, aber es ging meiner Meinung nach deutlich zu Lasten dezentralen Ambientes im Lager.

Weiter frage ich mich, warum das Zelt einer Nachbarin am Ende durch die Spielerlagerorga neu abgespannt wurde, während andere Gruppen die bereits angemahnten falsch aufgebauten Zelte stehen lassen konnten? Bei uns entstand unnötiger Freiraum, weil wir mit einem Weg rechneten, an anderen Stellen war soetwas nicht zu erkennen.

Als mittlerweile seit 5 Jahren im ML ansässige Gruppe, die die Leistungen von Glawareth/Ronja zu würdigen wussten und "gewohnt waren", waren wir dieses Jahr enttäuscht. Obgleich wir schlussendlich weniger Platz brauchten, als in der Planung angegeben, wurde keiner unserer Wünsche zur Platzierung berücksichtigt: nicht am Hauptweg und nicht mittig. UND WIR WAREN SCHON AM SONNTAG DA! Wir fühlten uns durch die Lage regelrecht aus dem ML ausgegrenzt.

Sollte es nächstes Jahr noch ein ML geben und wir sollten wieder dort sein, hoffen wir, dass Ronja den Plan wieder erstellen und vor Ort umsetzen kann.

Und weil es hier irgendwo rumgeistert: Dass sie es dieses Jahr nicht tat, war keine Frage des Wollens, sondern des KÖNNENS! Oder soll sie ihren Nachwuchs zwischen dem Aufbau zweier Zelte zur Welt bringen?

So, dass ist unsere Meinung. Fühlt euch angegriffen oder nicht. Diskutieren werden wir nicht. Eine Kritik an LA gibt es auch zum Platzthema. Wir werden hierzu auch nicht mehr diskutieren, zumal schon aus anderen Gründen die Lagerwahl für nächstes Jahr noch offen ist.


Weiteres kann per PM mit mir oder Glaudrim besprochen werden.

_________________
Magielager 09/10/11/12/13
Ab 2014: Als Fingal Thorwinson aus Frostheim, Freyenmark


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 21:48 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jan 2010, 15:53
Beiträge: 497
Ok, meine Antwort:

Das Alchemiezelt war, wie jedes Jahr, allgemeingut und wurde auch von Personen diesmal genutzt. Es stand so weit an Zerahls Zelt wie zu dem Zeitpunkt möglich, es gab keinen offiziellen zweiten Weg daneben.

Der Weg daneben war nicht "aus Versehen" sondern ebenso beabsichtigt wie der Weg der eigentlich am Wu-Long Clan vorbei zwischen Hauptplatz und Rettungsweg entstehen sollte.

Wieso angemahnte Gruppen nicht neu abgespannt haben, fragten wir uns zu den Zeitpunkten auch.

Es gab nur EINEN Weg vom Tor, keine zwei. Die Schwarze Lilie hatte aufgebaut bevor wir von der Erweiterung gen Süden wussten, ansonsten hätte es dort einen anderen Aufbau geben.

Dass euer Weg zugebaut wurde tut mir leid, war allerdings weder Absicht noch Schuldhaft. Zudem gab es genau auf der ANDEREN Seite von eurem Lager, neben den Drachenstreitern einen Weg, der auch nutzbar gewesen wäre.

Was schuldhaft war, waren teilweise ungenutzte "Toträume" von 0.5-1m² die woanders noch nützlich gewesen wären. Ich hatte bei meinen Überlegungen am Sonntag zuviel mit den (durch Wege vorgegebenen) 4 Parzellen geplant und da kam es einfach zu Problemen. Zudem gab es sehr viele Gruppen deren Aufbauten dafür sorgten das "Wenn wir da jetzt noch nen halben Meter näher drankommen, bringt das der Planung doch auhc nichts mehr" Argumenten durchaus Recht hatten. Offenkundig war dieses vor Allem fehlender Erfahrung mit der Zeltplanung zuzurechnen, wofür ich mich allerdings zwar entschuldigen kann, was aber durchaus berechenbar ist! Schließlich hatte sich außer Jonas niemand bereit erklärt überhaupt sich um sowas zu kümmern und dass ich ihm meine Hilfe zugesagt habe war auch eher dem Glück zuzuschreiben, dass wir uns aufm JdS IT kennenlernten.

Es ist vollkommen legitim zu kritisieren, aber mit der mangelnden Erfahrung und den Widrigkeiten die wir hatten (wie z.B. den Sonntag bei dem ich 2 Stunden zu spät aufs Gelände durfte und Jonas' Mitfahrgelegenheit ihn versetzte) haben wir den besten Job gemacht der möglich war. Es ist sehr einfach darauf zu verweisen, dass Ronja bessere Zeltpläne gemacht hat ind er Vergangenheit, aber sie hatte auhc einige CoMs an Erfahrung auf dem Buckel!

Dass jetzt bei der Kritik gewisse Details vergessen oder verdreht werden ist verständlich, aber wenig zielführend oder auch nur fair. Eure Kritik wird aufgenommen, aber ihc sehe wenig Sinn darin wirklich zu diskutieren. Dass uns Erfahrung fehlt(e) ist allgemein bekannt, uns dafür zu kritisieren einfach, es ohne Erfahrung allerdings besser zu machen halte ich für sehr unwahrscheinlich!

_________________
Einigkeit! Stärke! Zusammenhalt!

Priester der goldenen Herrin Magica - Alles ist Eines und Eines ist Alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 19:19 

Registriert: So 30. Jun 2013, 17:46
Beiträge: 22
Es hinterlässt halt für diejenigen die von euch enttäuscht wurden einen faden Beigeschmack, wenn sämtliche Kritik abgeschmettert wird mit den Worten "selbst Schuld, können wir nix dafür, war halt blöd, machs selber besser" etc. Für was äussert man sich denn überhaupt noch im Forum? Für was gibts überhaupt eine "Lagerorga" wenn diese für nichts belangt werden kann was schiefgeht? Ihr seid für alles verantwortlich aber tragt für nichts die Schuld? Es wird hier halt nicht nur Honig ums Maul geschmiert. Scheinbar gehts ja doch besser (meinem Vorposter zufolge), also kann ich mit diesen "Verteidigungsrundschlägen" eurerseits auch nicht viel anfangen. Lernt, die Kritik anzunehmen und euch zu verbessern, dann gibts nächstes Jahr auch mehr Lob und weniger Ärger.

Für mich ist klar: selbst wenns nächstes Jahr etwas besser wird mit meiner eigenen Ferienplanung und wir evtl. schon am Dienstag oder zumindest am Mittwoch morgen ankommen könnten, lohnt es sich für uns bei der gegebenen "Organisation" gar nicht, unser doch eher kleines A-Zelt anzumelden und Wünsche bezüglich der Platzierung zu äussern. Wir werden wohl einfach wie von der SL dieses Jahr vorgeschlagen einen der letzten noch verfügbaren Plätze nehmen und müssen uns dann halt mit den Widrigkeiten abgeben die damit einhergehen. Ich sah zumindest dieses Jahr keinen Unterschied zwischen dieser Handhabung und "sich hier melden", und werde nächstes Jahr auch nicht darauf bauen dass es besser wird. (OT-)Nette Nachbarn hat man wohl immer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [CQ2013]Zeltplan 2013!
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2013, 08:45 
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2012, 17:07
Beiträge: 134
Ohne dieses Jahr selber im Magielager gewesen zu sein, muss ich doch den Kopf schütteln, wie viel einige Personen hier kritisieren (und das teilweise nicht sehr zielführend oder sachlich). Jeder, der meint, der Lagerorga ans sprichwörtliche Bein pissen zu müssen, sollte sich vielleicht erst mal überlegen, ob er diesen Job übernehmen würde.
Ich sage nicht, dass die reinen "Nutznießer" des Conquests/des Lagers kein Recht haben, ihre Meinung oder auch mal ihren Unmut zu äußern, aber gerade, wenn man selber nichts zur Orga des Lagers beiträgt, sollte man beim Kritisieren bedenken, dass man Personen kritisiert, die freiwillig und ohne dafür irgend einen Vorteil zu bekommen eine langwierige und ganz sicher nicht problemlose Arbeit übernehmen, um der Gruppe etwas Gutes zu tun (statt es wie in anderen Lagern ganz der SL zu überlassen).
Nach dem "Danke", das diese Leute also auf jeden Fall verdient haben, sollte man dann die Kritik, die man äußern möchte, möglichst sachlich, freundlich und idealerweise auch mit Verbesserungsvorschlägen für die Zukunft vorbringen. Ihr zahlt nämlich den CQ-Beitrag nicht an diese Leute und sie sind euch ergo zu nichts verpflichtet im Gegenzug. Freiwilliges Engagement für die Gemeinschaft sollte man niemals als selbstverständlich hinnehmen. :)

_________________
Let's be heroes, let's be martyrs, let's be radical thinkers
Who never have to test drive the least of their dreams


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de