Live-Adventure.de
http://forum.live-adventure.de/

Wurfkomponente
http://forum.live-adventure.de/viewtopic.php?f=51&t=2151
Seite 1 von 1

Autor:  Caldor [ Fr 2. Jul 2010, 21:48 ]
Betreff des Beitrags:  Wurfkomponente

Schönen Guten Tag liebe Leserinnen liebe Leser

Ich dachte mir hier finde ich wahrscheinlich die meisten Magier und wollte mich erkundigen ob jemand mit dieser Wurfkomponente http://www.dein-larp-shop.de/product_info.php?cPath=1_4&products_id=622 schon einmal erfahrungen gemacht hat

best regards

Caldor Thendon

Autor:  Noamuth [ Fr 2. Jul 2010, 23:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wurfkomponente

gelatexter Schaumstoffball - zu teuer, unhübsch und findest du evtl nie wieder in der Nacht.

simpler, preiswerter und persöhnlicher ist ein Hohl-Feuerball aus Silikon.

Dazu brauchst Du:
- 1 transparenter Sanitärsilikon (Tube kostet ca. 2-3 euro)
- 1 Plastikhohlkugel aus dem Dekobedarf (besteht aus Plastik, zum zusammensetzen in der Mitte, oft mit Lasche zum aufhängen) (1euro)
- 1 Spachtel aus Pape oder Leder (Reste/Müll)
- Seidenmalfarbe (ca. 2-4 Euro pro 200ml)
- 1 leere Plastikschachtel (Reste/Müll)
- 1 Teppichmesser oder ähnliches

Man nehme die Deko-Hohlkugel, öffne sie, und streiche Sanitärsilikon auf die INNENSEITE.
Die Schicht sollte halbwegs gleichmäßig sein und nicht viel dicker als 1mm sein.
Den Rand der Kugel ruhig mit einstreiche (Überstehendes wird später weggeschnitten).
Trocknen lassen und nicht wundern - der Essiggeruch ist normal - dass muß so sein.
Als nächstes etwas von dem Silikon in eine Schale füllen, etwas(!) Seidenmalfarbe des
gewünschten Tons hinzugeben und kräftig mischen. Das klumpt und schmiert fürchterlich,
aber nicht aufgeben. Der farbige Silikon ist steifer als der transparente. Den in die Hohlkugel-
hälften geben (den anderen Silikon NICHT vorher rausnehmen) und wieder gut und gleichmäßig
verstreichen. War es zu wenig Silikon das solange mit Silikon fortsetzen bis die Schicht auf der
Innenseite der Hälften ca. 3-4mm dick ist. Wenn der Ball schon beim 1 mal die passende Farb-
intensität hatte für den rest wieder ungefärbten nehmen.Dann Trocknen lassen.
Nun den Rand freischneiden, so daß bei Kugeln wieder zusammen passen. Den Rand mit Silikon
in der passenden Farbe bestreichen, Kugeln zusammensetzen und ca. 1-1,5 tage trocknen lassen.
Dann die beiden Hälften wieder trennen (erfordert evtl etwas Geduld, der Silikon klebt an der
Innenseite fest. Auf einer Seite macht man einen kleinen Schnitt hinein (am besten V-förmig).
Kräftig mit klarem Wasser ab.- und ausspühlen. Fertig.

Nun hat man eine Silikonhohlkugel, die ein passendes Gewicht zum Werfen hat, aber leicht und
flexibel genug ist, daß man sie gefahrlos als Wurfkomponente benutzen kann.
Der Clue dabei ist:
- der Sanitärsilikon enthält immer noch genug Essigsäure, so daß der Ball (auch wenn er feucht wird) niemals Schimmel ansetzen wird.
- Durch den Schlitz kann man ein Knicklicht reinstecken - so leuchtet der Ball auch im Dunkeln. Eine wirkliche Energiekugel, die man auch im dunkelsten Dungeon wiederfinden kann!
- mit ein wenig Mühe kann man mit verschiedenen Farben schöne Effekte in den Silikon einbringen, und auch weiteren Außen drankleistern.
Der Silikon verbindet sich mit dem bereits getrockneten und hält super (nur immer schön vorm verwenden die überfüssige Seidenfarbe aus- und abwaschen!) - so kann man den Ball auch später noch reparieren.

Aus einer Tube lassen sich leicht 2-3 Bälle herstellen. Mit mehr Silikon und Formen entstehen so innerhalb eines WE viele Feuerbälle - mit hohem Individualitäts-Faktor

Noamuth

Autor:  Caldor [ Fr 2. Jul 2010, 23:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wurfkomponente

Fantastische Anleitung

vielen dank

gut Montag nach der Arbeit einkaufen und dann wird gebastelt ^^

best regards

Caldor Thendon

Autor:  Noamuth [ Sa 3. Jul 2010, 23:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wurfkomponente

Es gibt eine bebilderte Anleitung hierzu im Netz (larp-wiki ???) woher ich auch die Idee habe.
Leider hab ich die Link nicht.

Nur an das Ausspühlen denken, die Seidenfarbe die nicht voll im Silikon ist ist nicht 100%ig
grifffest - also kräftig aus- und abspühlen. Evtl zieht der Silikon auch Staub - aber auch da
einfach mal klares Wasser - und wieder wie neu.

Autor:  Mandret [ So 4. Jul 2010, 09:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wurfkomponente

da kann ich en bissel weiter helfen:

http://alras.de/forum/feuer/feuer.htm

Autor:  Noamuth [ Mo 5. Jul 2010, 16:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wurfkomponente

Genau! Das war die besagte Seite!

Das Ganze kann man übrigens auch mit Flaschen machen (PVE-Flasche halbieren).
Bleibt weich, wurffähig und mit einem selbstgemachten Ettikett schaut es super aus!

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/