dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 19:51 

Registriert: Di 30. Nov 2010, 14:22
Beiträge: 16
Wohnort: Hamburg
Abend

Wie die Head Line verrät möchte, ich mich an die Kämpfer ihm Magie Lager wenden.

Als ich dieses Jahr ins Magie Lager kam dachte ich das es kaum Männer/ Frauen im Magie Lager gibt die ein Schwert führen können.

Ich wurde eines besseren belehrt.

Doch fand heraus obwohl des vorhandenen Mutes und Willens den Feind zuschlagen, keine Führung die uns wirklich ihn die Schlacht führte.

Es gab eine Heerführung die A sagte
Es gab einen Magie Rat der B sagte
Es gab mehrere Magier der F sagte
Es gab mehrere Gruppenführer die X, C, E, L, Ü, Z sagten

(Es soll sich BITTE niemand persönlich Angriff fühlen, ich möchte nur auf etwas Allgemeines hinweise)


Und am Ende standen 300 Männer /Frau/Wesen unter Waffe hinter einem Tor und haben doof aus
Rüstung, Fell und Tunika gekuckt.

Das hier soll nicht meine Kampfes Rede zum Heerführer werden.

Nein ich möchte mich an die wenden die Lust und Spaß daran hab und hätten sich zusammen Zu Rotten und aus dem Gemisch von Schwert, Schild, Axt, Lanze, Dolch, Bogen , Holzstab und Fächer eine Truppe Zu schaffen , und nicht zu den großen Gruppen Gehört und vielleicht auch nicht zu gehören will sondern einfach nur ein schöne IT Schlacht haben wollen ,

Die wenn die Waffenmeister und Schiedsrichter nicht weiter kommen und Zeit der klingen ruf zusammen und als Einheit nach vorne tritt und für die Elemente der ersten Schöpfung streitet.

Nun wüsste ich gern ob Interesse daran besteht .

_________________
CoM10 Feuer
CoM11/12 Magie
CoM13/14/15/16 Nord Viribus Unitis /Einheit

Meister Schmied
Alpha des Wolfsrudels


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 20:09 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:31
Beiträge: 555
Wohnort: Berlin
WOLFSHUND hat geschrieben:
Nun wüsste ich gern ob Interesse daran besteht .


Ich bin sicher, dass der Grossteil lieber unter einer funktionierenden Fuehrung aufmarschiert, als in ineffizienten kleinen Haeufchen.

Allerdings zu einer funktionierenden Fuehrung bedarf es mehr als Enthusiasmus und ne laute Stimme.
Wer da Faehigkeit und Willen hat, mag sich melden, und die anderen ueberzeugen.
Leider ist es nicht immer so, dass diejenigen dazu faehig sind, die sich als faehig anpreisen.
Und noch seltener klappt so was ohne Vorbereitung.


Man liest sich ... Sascha/Arve (der sich andere Aufgaben ausgesucht hat)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 20:22 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 19:56
Beiträge: 718
Wohnort: Hamburg
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Kunst_des_Krieges_%28Sunzi%29

Standardliteratur zum Thema. Kann ich dir auch zukommen lassen. Bin das erste Septemberwochenende in Hamburg.

_________________
Befreien statt beherrschen!

CoM '10 Magie
JdS '12 West
CoM '12 Wasser
JdS '13 Nord
CoM '13 Luft


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 20:49 
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Aug 2010, 19:14
Beiträge: 444
Wohnort: Köln
Ja man sollte Sunzu zwar kennen, aber ich denke nicht jeder muss es wirklich studiert haben um ein fähiger Heerführer zu werden. Eine laute Stimme hilft aber schonmal enorm. Ich habe dich ja schon in die Schlacht rennen sehen Wolfshund ;-) vielleicht solltest du es wirklich mal mit Führung probieren.
Grundsätzlich ließe sich das durch eine übergeordnete Struktur schaffen alle -unabhängig ihrer Gruppe- unter einem Banner zusammen zu führen. Die ersten Ansätze wurden ja bereits gemacht, als das Lager in Waffenklassen eingeteilt wurde.

_________________
Lazantin Gredorn, Magus
-Akademie Kral'Assil im Reich der Rosen
(Siegelorga Mitglied für das Reich der Rosen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 21:02 

Registriert: Di 30. Nov 2010, 14:22
Beiträge: 16
Wohnort: Hamburg
@ Zack : Danke Sehr gern

@ Arve: Des halb versuche ich ja erst mal die anzusprechen die selber Enthusiasmus haben etwas zu bewegen

Und holle sie ,dort ab wo als einzler nicht viel bewegen können, führ sie zusammen .

und es stimmt ohne vorbereitung kann so was nicht funktionieren des halb schreiben wir hier doch .

_________________
CoM10 Feuer
CoM11/12 Magie
CoM13/14/15/16 Nord Viribus Unitis /Einheit

Meister Schmied
Alpha des Wolfsrudels


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 21:12 

Registriert: Di 30. Nov 2010, 14:22
Beiträge: 16
Wohnort: Hamburg
@ Zidon :
Ich danke für das vertrauen in meine fähigkeiten , es ist eine Ehere dies von einem Waffenmeister Magicas zuhören .

_________________
CoM10 Feuer
CoM11/12 Magie
CoM13/14/15/16 Nord Viribus Unitis /Einheit

Meister Schmied
Alpha des Wolfsrudels


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 21:42 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:31
Beiträge: 555
Wohnort: Berlin
WOLFSHUND hat geschrieben:
und es stimmt ohne vorbereitung kann so was nicht funktionieren des halb schreiben wir hier doch .


Die wichtigste Vorbereitung waere jene Personen zu erkennen, welche die passenden Persoenlichkeiten mitbringen.

Ich habe in den letzten Monaten mehrfach erlebt, was passiert, wenn die falschen Persoenlichkeiten Aufgaben uebernehmen.
Und da sind die Egomanen nichtmal das einzige Problem.
Es reicht ja schon, wenn wieder jemand Befehle bellt, der die Situation unsinnig bewertet:
ich denke da nur an jenen Angriff, als das UF im Magielager war, und schliesslich von nur noch 2-3 standfaehigen zurueckgeschlagen wurde, weil unsere Verstaerkung auf Verbot seitens der SL nicht nachruecken durfte.
Da hatten wir vorher, als das UF noch am Tor war, und in unserer Battlerzone noch genug Verteidiger waren, ploetzlich die Gelegenheit, die etwas ins Lager reinzulassen, damit die wenigen UF-ler sich mehr auffaechern muessen, waehrend wir mehr Leute an der Front auffahren koennen, und so unsere Ueberzahl haetten nutzen koennen, die schnell zu zerhackstueckeln.
Stattdessen bellt jemand "Treibt sie zurueck!", was mit unserer Ueberzahl auch gelingt, wodurch sie wieder in der unseligen Patt-Position unter unserem Tor waren, wo wir unsere Ueberzahl nicht einsetzen koennten, sondern nur Verluste kassieren, waehrend deren Verluste mit der Zeit zurueckkommen.

Taktische Uebersicht kann man nicht so schnell lernen. Das sollte ein solcher Befehlshaber haben.
Ich sehe solche Dinge zwar oft, bin aber von der Persoenlichkeit und Auftreten her ziemlich ungeeignet als Befehlshaber.


Man liest sich ... Sascha/Arve


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 22:27 

Registriert: Di 30. Nov 2010, 14:22
Beiträge: 16
Wohnort: Hamburg
Ich war bei dieser Sitation nicht zu gegen , sonder war vom Tor abschnitten und habe versucht die reihen der Untoten zulichten

Aber ich kenne solche sitation wie du sie beschreibst sehr gut . wo blinde befehle gebällt werden und SC zerrieben werden .

Ich hab aber auch erlebt das irgend jemand , auch ohne taktischen überblick brüllt ''Rück zug'' , und schon waren 20 man auf blindem rück zug befehl die grad noch die hauptkampf linie unterstütz haben und auf einmal stehen wo eben noch eine linie der elemente stand nun der Untot ,

Sicherlich ist es schwer den über blick zubehalten ,
Wer sich aber als Heerführer behauten will muss so was mit bringen , er muss wissen wen und was er zuverfügung hat und er muss ein schätzen können kann ich mit den Mannen das jetzt erreichen was ich möchte aber , er muss auch ein schätzen können wenn ich jetzt den rück zug befehl gebe kommen wir so rein das wir auch die *Haustür* schliessen können, ohne beim zu machen 2-3 hände zulassen ...

Dan bist du doch perfekt als *rechte hand* der mann der den befehlshaber auf das auf merksam macht was so öffensichtlich vor ihm steht er es aber aus der sitation einfach über sieht

_________________
CoM10 Feuer
CoM11/12 Magie
CoM13/14/15/16 Nord Viribus Unitis /Einheit

Meister Schmied
Alpha des Wolfsrudels


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Fr 12. Aug 2011, 23:13 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 13:59
Beiträge: 96
Zunächst muss ich sagen, dass es auch durch aus klug sein kann eine enge Kampflinie zu haben. Man muss auch einen Überblick über seine Gegner haben. Wenn die Loyals(große Wuchtwaffen etc.) erstmal im Lager sind fällt die Reihe des Magielagers erstmal schneller als in der engeren Variante. Also den Gegner Freiraum zugeben um sich auf zu bauen ist auch nicht wirklich immer schlau. Da es im Magielager wenig Schwere Infanterie gibt.

Denkt immer daran, dass ist ein Lager aus vielen Unterschiedlichen Gruppen und einzelnen Spielern. Nicht eine Gruppe die schon mehrere Jahre zusammen spielt. Glaub mir ich spreche da aus Erfahrung. Es zählt nicht nur Taktik, Strategie und das absolute OT-Kampfwissen, sondern auch das Lager zu motivieren. Was passiert wenn viele Gruppen einer Führung nicht folgen haben wir leider an Thalos gesehen. Und das obwohl Thalos mir letztes Jahr vor Doerchgardt ein guter stv. Heerführer war.

Ein Lager führen bedeutet immer da sein. Immer ansprechbar sein. Auch wenn Nachts dein Zelt aufgeht und jemand sagt: "Heerführer, ich hab eine wichtige Nachricht." und man eigentlich antwortet: "Das hab ich vor dem zu Bett gehen schon gemeldet bekommen!" Das bedeutet Nachts aufstehen wenn ein paar Zombis vor dem Tor sind. Das bedeutet auch die Spieler wieder Tag für Tag zu motivieren, wenn es ständig auf die Mütze gibt. Heerführung bedeutet harte Arbeit, wenig schlaf, kaum was Essen und für alle da sein. Stellt Euch das net so einfach vor.

Versteht das nicht falsch. Dies soll nicht böse gemeint sein. Aber es ist nicht immer so einfach wie es aussieht eine Führung zu übernehmen.

_________________
Torstädter
CoM seit 2006


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Sa 13. Aug 2011, 07:31 
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jan 2010, 10:39
Beiträge: 46
Wohnort: Jena
Ich sehe es bei weiten nicht das Problem das viele herum befehlen

solange es das weiter befehlen der haupt derektive vom Herrführer ist
und wir besaßen doch dieses Jahr ebenfalls eine Heerführung
als erstes von erwähnten Thalos und er hat seine Aufgabe sicher nicht falsch gemacht
aber es war schon fies von uns offen sich gegen seine Befehle zustellen.
Trotz allem war er fähig
auch die darauf folgende Heerführung
hatte durch aus kompetenzen, auch wenn der Stellvertreter im Prinzip der heimliche 4. Heerführer war

es ist nun mal so das Befehle weiter gegeben werden müssen
und tut mir leid wenn ich mich hier Oute aber

JA ich befehlige meine Truppen selbst, ich sehe die Forderung der Herrführer nur als Option
die ich befolgen kann
aber ich bin in einer Bogenschützengruppe, in den Jahren wo wir das Spielen sind wir erfahren gewurden und dadurch erkennt man Situationen und Lücken besser als jemand der sagt
das dort muss weg, Schützen macht mal

_________________
Mitglied in der schönsten und tollpatschigsten Armee
Hauptmann des 1. Moosbacher Bogenschützen Regimentes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de