dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 11:10 

Registriert: Do 24. Jun 2010, 16:51
Beiträge: 109
Wohnort: Köln
Zum Thema gerüstete Krieger

Ich werde mit Platten Rüstung vor Ort sein Kämpfe sehr gern versuche dabei aber schlachtreihen zu vermeiden

_________________
Wasserlager 09
Magielager 10
UF Silent Hill 11
Magielager 12
Erdlager 13
Feste der Vielfalt 14


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 19:11 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 22:54
Beiträge: 1012
Wohnort: Kiel
Zur Torwache gehören auch einige Krieger. Wir wollen unser Tor ja im Zweifelsfall auch verteidigen können! ;-)

_________________
Neutrale Torwache Selfirans
2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
Wir sind das Tor !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Do 21. Jun 2012, 19:24 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Magie und Kampfeskunst lassen sich auch vereinen, ohne dass daraus gleich "Powergaming" entstehen muss.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 19:20 
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2010, 19:38
Beiträge: 54
Ja ein gemeinsamer Kriegsrat wäre wohl sehr praktisch. Wobei die Führungsebene natürlich noch ausgefochten werden muss. Wer stellt sich denn schon gerne jemandem unter der vielleicht laut brüllen kann, aber von Kämpfen und Schlachten keine Ahnung hat *ich schau da jetzt absichtlich mal nicht zu den Magiern ;)*

Also wie ist es gedacht eine Führungsebene aufzubauen?

_________________
Blut und Tod für Khorne, den Herren der Zerstörung!
Dungeon 2007,2008,2009,2010, 2011
Magielager 2012, 2013


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 19:29 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Jul 2010, 14:16
Beiträge: 214
Wohnort: Dortmund
Raziel hat geschrieben:
[...]Also wie ist es gedacht eine Führungsebene aufzubauen?


Ist unter anderem ziemlich ausführlich im Thread
Lösungsvorschläge zur Hebung der Moral im Magielager
diskutiert worden.

_________________
The Rest is Silence.

'10 Magielager
'11 Magielager
'12 Magielager
'13 Viribus Unitis
'14 Viribus Unitis
'15 ???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 22:18 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:26
Beiträge: 2418
@Raziel OT ist in diesem Jahr nur angedacht eine Heerführung zu bilden. Ob es dann IT doch zu was anderem kommt, ist eurem Spiel überlassen... aber eigentlich brauchen wir nichts anderes als nen vernünftigen Heerführer.

_________________
IT: Jeasi und/oder Teetje ;)

2009-2012 Maggi-Lager-Orga
2013-2016 Freizeit genießen :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2012, 05:47 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 12:37
Beiträge: 186
Raziel hat geschrieben:
Ja ein gemeinsamer Kriegsrat wäre wohl sehr praktisch. Wobei die Führungsebene natürlich noch ausgefochten werden muss. Wer stellt sich denn schon gerne jemandem unter der vielleicht laut brüllen kann, aber von Kämpfen und Schlachten keine Ahnung hat *ich schau da jetzt absichtlich mal nicht zu den Magiern ;)* ...


Interessant, dass immer noch der Irrglaube im Umlauf ist , dass der Beste im Zweikampf auch der Beste militärische Führer sei.

Bei Führung geht es darum die Leute anzusprechen und mitzunehmen / zu motivieren , zu erkennen für welche Aufgaben sie "geeignet" sind und für welche nicht und dann noch zu vermitteln dass das Ganze einen Ziel dient , welches man (nur) gemeinsam erreichen möchte/kann und das jeder Beitrag den einer leistet, so klein er auch ist, Wert geschätzt wird und dem Ziel nutzt ...

In den Schlachten sollte ein Anführer mit Sicherheit nicht Kämpfen , bzw. erst dann wenn es eigentlich schon zu spät ist. Denn wer selbst mitkämpft verliert den Überblick , ist nicht mehr Ansprechbar für die anderen Teile seiner Einheit und läuft Gefahr frühzeitig auszufallen ...

Und nur weil jemand einen Zweikampf gewinnt heißt das noch lange nicht , dass er Ahnung von Schlachten hat ... ;)

_________________
J.- Alexandre de Basconé
    Alianz´03;Luft´10;Aqua´11;Magie´12;Süden´13, "Ouai"´16,17,18
Naldar´14´15
Festrolle´15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2012, 08:12 
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Apr 2011, 10:24
Beiträge: 92
Wohnort: würzburg
Jean Alexandre de Basconé hat geschrieben:
Interessant, dass immer noch der Irrglaube im Umlauf ist , dass der Beste im Zweikampf auch der Beste militärische Führer sei.


danke. ich war gestern schon versucht ähnliches zu schreiben ;)


im choas und bei den orks mag zwar das recht des stärkeren gelten und dort muss sich auch ein anführer im zwekampf beweisen, aber nicht im lager magickas: hier gehts um nen kühlen und fähigen kopf.

_________________
Masseur & Labertasche
Enigkeit! Stärke! Zusammenhalt!
Gepriesen sei Magicka! Vereinende Kraft! Essenz allen Seins!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2012, 11:38 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 22:54
Beiträge: 1012
Wohnort: Kiel
Schön geschrieben, Jean Alexandre! Da teilen wir uns eine Meinung.

Und wo hier gerade von Orks geschrieben wurde:

Zufällig kenn ich da einen, der dieses Jahr Offizier eurer Torwache sein wird. Wie es soweit kommen konnte?
Zarrâk ist ein ziemlich schlechter Duellkämpfer. Ihre wahre Stärke ist es, in Schlachtreihen zu kämpfen. Dabei verursacht sie selbst relativ wenig Schaden beim Feind, verteidigt aber nicht nur sich selbst, sondern auch die Krieger hinter und neben ihr mit und schafft dadurch Platz für andere. (Bei WoW würde man sie guten Gewissens als "Tank" bezeichnen können.) Zarrâk schafft es, nicht nur den Gegner direkt vor ihr im Blick zu halten, sondern auch die daneben und die Bogenschützen / Magier dahinter. Das hat ihr bei ihrem Klan allerdings nicht viel genützt.
Mittlerweile hat sie ihren Platz gefunden: Sie ist seit Jahren Hauptmann einer Söldnertruppe, die aus Menschen, Orks und Goblins besteht. Da allerdings vertritt sie die Meinung, dass Offiziere, die sich nur hinter den Reihen halten, kein Recht haben von ihren Kriegern zu verlangen, ihr Leben zu riskieren. Außerdem hat sie natürlich das typische orkische Aggressionspotential und könnte sich auch nur schwer zurückhalten.
Allerdings sind das auch nur 40 Söldner (bzw. dann in Mythodea 20 Torwachen). Ein Heerführer, der für das ganze Lager zuständig ist, sollte dann wohl tatsächlich besser nicht mitkämpfen. Er sollte schon wehrhaft sein und sich zur Not verteidigen können, aber wichtiger wären Führungsqualitäten. Und der Respekt der Krieger. Die Krieger müssen ihn achten und bereit sein, auf seine Befehle zu hören.
Ich würde mich ja vielleicht sogar zur Wahl stellen, aber ich denke mal nicht, dass das ganze Lager auf einen Ork hören würde. Außerdem müsste ich erstmal alle Elben aus der Armee schmeißen. ;-)
Zudem bin ich der Meinung, dass jemand den Posten übernehmen sollte, der schon länger im Magielager ist und weiß, wie der Hase dort läuft. Ich bin zwar dann das vierte Mal auf Mythodea, aber das erste Mal im Magielager.

_________________
Neutrale Torwache Selfirans
2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
Wir sind das Tor !!!


Zuletzt geändert von Iska am Mo 25. Jun 2012, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: An die Krieger im Magie Lager.
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2012, 12:30 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 12:37
Beiträge: 186
Iska hat geschrieben:
Schön geschrieben, Jean Alexandre! Da teilen wir uns eine Meinung.


Und das von einem Ork ... ;) ;)

Heerführung eines Lagers ist auch keine Sache die von einer Person alleine mal eben gemacht werden kann. Bei der Größe braucht es einen angemessen Stab , der Informationen entgegennimmt, aufbereitet und priorisiert bzw. bei kleineren Sachen auch gleich entscheiden kann. Und auch auf dem Schlachtfeld braucht es an Helfern , allein um die Kommunikation und den Informationsfluß aufrecht zu halten. Daher ist auch ein Heerführer nur so gut wie die Soldaten ihn aussehen lassen wollen ... ;)

Das Beste wäre man versucht Gruppen zusammenzufassen , damit die Führungspannen nicht zu groß werden . Allein jetzt würde mindestens zwei - drei Obergruppen einfallen .. Siedler des Norden , Siedler des Südens (sofern sie nicht komplett für sich agieren wollen) und der Rest vom Lager ... darunter kann es natürlich noch kleinere Gruppen geben die dauerhaft oder für eine besondere Problembewältigung gebildet werden .... dann müßte man schauen wofür die gebildeten Gruppen geeignet sind ... um dann die richtige Gruppe mit den richtigen Problemen zu betrauen. Auch für Schlachten wäre dies geeignet um so wenige Ansprechstellen zu haben und dadurch die Informationen und "Befehle" schneller steuern zu können.

Beides erfordert aber auch die grundsätzliche Bereitschaft , dass sich kleinere Gruppen zu einer größen zusammenschließen und damit sich in eine Struktur einfügen ... ich benutze hier bewußt nicht "unterordnen" ;)
Und der zweite Punkt ist , dass Informationen zentral gesammelt werden und jeder dazu beiträgt , damit man ein "umfassendes" Bild der Lage hat ...

Iska hat geschrieben:
Zudem bin ich der Meinung, dass jemand den Posten übernehmen sollte, der schon länger im Magielager ist und weiß, wie der Hase dort läuft. Ich bin zwar dann das vierte Mal auf Mythodea, aber das erste Mal im Magielager.


Da stimme ich Ihr voll und ganz zu.
Ich habe zwar 11 Jahre Larpschlachterfahrung und würde es mir auch ohne weiteres zutrauen aber ich bin auch neu im Lager und als Heerführer sollte man zumindest etwas Bekannt sein , damit die Leute schon einem ein gewisses Grundvertrauen entgegenbringen , denn wenn man sich als Heerführer das Vertrauen erst noch erarbeiten muß wird viel Zeit vergeudet.
So man keinen wirklichen Heerführer findet , sollte es jemand übernehmen der allgemein anerkannt ist und man stärkt dann den Stab um ihn herum mit den nötigen Erfahrenen die Ihn/Sie dann beraten.

_________________
J.- Alexandre de Basconé
    Alianz´03;Luft´10;Aqua´11;Magie´12;Süden´13, "Ouai"´16,17,18
Naldar´14´15
Festrolle´15


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de