dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Mi 8. Jul 2020, 08:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2010, 00:17 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Okt 2009, 14:49
Beiträge: 224
Wohnort: Mannheim
Machts aber nicht zu aufwendig, nicht das wir damit später wirklich Burgen erstürmen könnten ;-P

_________________
2009 EL
2010 ML
2011 ML
2012---> Heute = Verschollen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2010, 14:07 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:31
Beiträge: 555
Wohnort: Berlin
Gebhard hat geschrieben:
ich kann euch hier noch mal kurz meine gedanken posten, die ich in unserem eigenen Forum dazu noch entwickelt habe.
Zitat:
folgende dinge würde ich gerne noch ändern:
-die leiter sollte noch etwas anders angebracht/ausgeführt werden.



Dazu eine aeltere Idee von mir:
nimm keine Leiter, sondern einen Steg mit Schwellen.
Dann kann man ned durchrutschen oder so, und sogar noch darauf schiessen und sterben.
Kaempfen ist denkbar. Auf ner Leiter ist das ziemlich erschwert/gefaehrlich.
Macht kaum mehr Transportvolumen, nur bissel mehr Material und Gewicht.


Man liest sich ... Sascha/Arve


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Fr 26. Feb 2010, 14:20 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 19:49
Beiträge: 78
ich bitte um eine skizze ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mo 1. Mär 2010, 23:31 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 19:49
Beiträge: 78
Aus unserer Richtung habe ich, die Sturmramme betreffend, nur postives feedback bekommen und das Dennis mich bat, den Entwurf öffentlich zu posten werte ich als positives Zeichen.

Ich würde gerne auch von anderer Seite etwas dazu hören. Ich blicke jetzt in Richtung der Moosbacher, der Dhä´nen, der Okuni und der Spieler aus Soleyar.
(ein fragender, kein fordernder Blick ;) )

Da ihr die am besten vertretenen Gruppen in diesem Forum seid, liegt mir eure Meinung am Herzen.
Natürlich möchte ich alle anderen (Einzelspieler) nicht außen vor lassen, eure Meinung ist mir auch wichtig,
mein Appell richtet sich allerdings in erster Linie (jedoch nicht ausschließlich) an die "größeren" Gruppen im Lager. Wenn ein ansehnlicher Teil des Lagers Energie darauf verwendet das DING aufzustellen, dann wirds auch hinhauen.
Und am schnellsten sammle ich Stimmen, indem ich die großen Verbünde anspreche.

Aber ohne euren Rückhalt wird das nichts.

Ich drängel gerade bewusst ein wenig, da ich denke, dass drei Monate Vorlauf gerade knapp genug kalkuliert sind, um so etwas adequat auf die Beine zu stellen.
Und wir nähern uns mit jedem Tag der 100-Tage-Marke bis zum Conquest.

Ich empfinde diese 100-Tage-Grenze als persönliche Deadline. Alle Großprojekte, die bis dahin nicht zumindest angelaufen sind, werden in meinen Augen klar an Qualität in der Umsetzung und Überzeugungsraft in der Darstellung einbüßen.

Ist eure Antwort auf die Frage "Belagerungsspiel 2010. Ja oder Nein?" ein JA, dann sagt es bitte auch.

Ich denke es wurde allen anderen genügen Zeit eingeräumt, ihre Vorschläge einzureichen. Außer Beiträgen in Stil von "Ich hätte aber gerne...!" , "Das und das wär aber Toll." und "Ich möchte etwas, dass mehr nach Magie aussieht" kam bisher nichts, das sich Anhand eines Planes umsetzen ließe.

Ich bin nicht "pissig", jedoch sinkt
langsam aber sicher meine Frustrationstoleranz, den Aufbauten gegenüber.

Wenn es nur an der Finanzierung hapert, dann Schieße ich für den Bau des Belagerungsturmes meine Werkstatt und alles Verschleissmaterial (Schrauben, Bohrer, Bits, Nägel, Gewindestangen, Sägeblätter, Schleifmaterial, Trennscheiben, Flachstähle), dass beim Bau anfällt in den Pott. Außerdem wird meine Gruppe dem ganzen noch eine angemessene Finanzspritze verpassen.

Es fallen für die Spielerschaft des Magielagers also "nur" die Kosten für das Kantholz und etwaige Winkel an. (Die Verkleidung des Belagerungsturmes soll aus verwertbarem Holz aus den Resten der Palisade bestehen)

Bei ungefähren Preisen von 2€ pro Meter 10cm x 10cm Balken und ~2,56€ pro Meter 8cm x 16cm Balken, den mir bereits vor Monaten ein Tischlerreibetrieb aus dem Nachbarort gemacht hat, könnten wir mit ~250€ einen Belagerungsturm aufs Feld stellen, der eine Standfläche von 5m Länge und 3m Breite aufweisen würde (Standhöhe unverändert ~2,25m). Es geht natürlich auch kleiner ;-)
[Anmerkung:die Maße von 3x2m sind, aufgrund der Beschränkung des Angebotes auf die unten aufgeführten Schnittmengen, ungünstig. Der Verschnitt wäre so hoch, dass wir ~80% des Gesamtpreises für eine Sturmramme mit 5mx3m Grundfläche benätigten. Die Rechnung dazu folgt bei Interesse]

Zitat:
Hier eine Auflistung der zu erwartenden Preise.
3m 100x100 mm 6€/stk
3m 80x160 mm 7,68€/stk
5m 80x160 mm 12,80€/stk


Viel mehr als DAS alles kann ich euch im Bezug auf irgendwelche Großprojekt fürs Lager nicht bieten.
Ich lehne mich ein wenig aus dem Fenster: mehr hat bisher auch niemand sonst geboten.

Ein Feedback und darauf folgend eine Entscheidung wären wunderbar. Dann weiss auch ich, wie ich mir meine Ressourcen bis zum Conquest einteilen muss.
Oder ob ich meine Energien und Motivation anderweitig einsetzen soll.

Ich will nicht Stänkern, keinen Stress mit irgendwem (vorallem nicht mit Dennis und Olli) ich möchte einfach nur mal Klartext hören. Und das am liebsten von jedem einzelnen von euch.


Wenn ihr was andere haben wollt, dann sagt es jetzt.

Und wenn´s nix mit Sturmramme wird
hab´ ich ja immer noch meine Balisten...

Grüße Arnd.


Zuletzt geändert von Gebhard am Mo 1. Mär 2010, 23:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mo 1. Mär 2010, 23:36 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 19:49
Beiträge: 78
ich hasse dieses forum für die versch****** doppelposts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 00:04 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 11:14
Beiträge: 73
Wohnort: OT: Halle/Saale
Also ich nehme mir einfach mal die Freiheit hier für die Okuni zu sprechen:

Ich finde die überdachte Ramme/Belagerungsturm mit Ramme echt cool. Und die Idee mit den Balisten finde ich eigentlich auch sehr gut (wenn das ganze Ding deswegen breiter wird, gut so, dann wird es auch standfester). Allerdings würde ich statt ein oder zwei "Standard-Balisten" ein oder zwei "Shotgun-Balisten" vorschlagen ... also irgendwas was statt einem großen Bolzen mehrere normale Bolzen verschießt, um die Stelle des Wehrganges lehrzuräumen, die wir besetzen wollen.

Also von uns aus ein ganz großes JA zu allem was der Belagerung und dem Setting hilft ... Leider ist bei uns allen das Geld recht knapp aber wir versuchen mit eigenen kleinen/günstigen/billigen Projekten zum Ambiente beizutragen ... wir werden wohl einen oder mehrere Setzschilde mitbringen und evtl auch noch 2 Balisten auftreiben können ...

_________________
Pie Jesu Domine, dona eis requiem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mi 3. Mär 2010, 18:13 
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Okt 2009, 16:52
Beiträge: 46
Ich erlaube mir mal wieder für die Moosbacher zu sprechen. ^^

So ein Belagerungsturm wäre schon eine tolle Sache… Was das Design oder die Ausstattung des Turms angeht, reden wir euch aber nicht rein. Ihr habt das sicher alles gut durchdacht und wisst was ihr tut. Ich denke wenn ihr euch dazu entschließt ihn zu bauen werden eventuell noch ein paar Spenden von uns in die Lagerkasse fließen! ^___^

Wir würden ja schließlich auch einen großen Nutzen daraus ziehen. Von daher wünsche ich euch viel Erfolg beim sägen und schrauben. ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Fr 5. Mär 2010, 17:27 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 18:49
Beiträge: 93
ich find die idee mit dem turm klasse.
wegen design, ausstattung und so..., sehe ich das so wie hilde.
danke für eure mühen :!: und wenn ich ihrgendwie denke, da könnte ich was zu beisteuern,sach ich bescheid.

_________________
"Gemeinsam erobern wir die Welt, auf das die Götter schaudern vor unserem Namen."

Conan der Barbar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Fr 5. Mär 2010, 18:25 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 12:26
Beiträge: 198
Ich habe den Projekt das go gegeben. Also wird der gebaut ;)

LG

Dennis

_________________
2009 - 2013 Magielager
2014 Banner der Einheit Viertel ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mo 8. Mär 2010, 11:40 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 11:14
Beiträge: 73
Wohnort: OT: Halle/Saale
Hier noch eine "Kleinigkeit" aus einem anderen Thread bezüglich der Setzschilde/Pavesen:

Lena (ConQuest-Team) hat geschrieben:
Hallo!

Ein Schild, egal ob das ein Turmschild, Buckler, Setzschild oder sonstwas ist, muss mit Schaumstoff ausreichend gepolstert sein. Der Kern darf aus Holz sein, wie es auch bei vielen Schilden ist, aber eben abgepolstert nach den Richtlinien des Waffenchecks, die auf der Hauptseite runterzuladen sind.

Belagerungsgeräte und stehende Palisaden sowie Gewandungsteile können bei sicherer Verarbeitung aus Holz sein.

_________________
Pie Jesu Domine, dona eis requiem


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de