dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Sa 26. Sep 2020, 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2010, 20:07 
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Nov 2009, 18:16
Beiträge: 53
Hallo Magielager,

als Beauftragter, klingt wichtiger als es ist ;), des Erdlagers bezüglich Übersichtsführung und Listung der Belagerungswaffen und Geräte wende ich mich auch an euch.

Es geht darum festzustellen wer wie was an entsprechenden Gerätschaften baut.
Gibt es für das Magielager der das Koordiniert?

Ansonsten würde ich gerne darum bitten, mir per PM hier im Forum oder per Mail an oclo@gmx.de,
das jeder der entsprechende Gerätschaften baut sich mit mir in Verbindung setzt.

Vielen Dank und Internete Grüße,

Peter
aka
Glabius Livius Ferrum III. Legion

_________________
__________

SE - 05
FL - 07
EL - 09
EL - 10
EL - 11
WL- 12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 06:06 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 13:59
Beiträge: 96
Hallo Glabius,
Das macht bei uns der Gebhard, wenn er sich nicht meldet.

Lg Olli

_________________
Torstädter
CoM seit 2006


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 19:38 
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Nov 2009, 18:16
Beiträge: 53
Danke :)

Ist er auch unter dem Namen im Forum aktiv?

_________________
__________

SE - 05
FL - 07
EL - 09
EL - 10
EL - 11
WL- 12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 19:51 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:30
Beiträge: 68
Wohnort: Wien
Servus!

Ja, ist er.
Hier sein Profil.

_________________
Hashim al-Mujab ibn Talib ibn Sadad al-Nibras (Faris der Löwen von Shahab)
Ferdon Donnerfaust (Garde der Achenar)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 21:49 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 16:51
Beiträge: 22
Geb ist allerdings grade aufm Laufer Heerlager und deswegen bis Sonntag nicht zu erreichen => also nicht böse sein, wenn er nicht antwortet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2010, 16:56 
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Nov 2009, 18:16
Beiträge: 53
Vielen lieben dank Leute!!

_________________
__________

SE - 05
FL - 07
EL - 09
EL - 10
EL - 11
WL- 12


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Fr 21. Mai 2010, 06:07 
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jan 2010, 10:39
Beiträge: 46
Wohnort: Jena
wie siehts denn bisher so mit den Bau aus?
werden die Air Bazokas nun umgesetzt? und wieviele sind denn geplant?

_________________
Mitglied in der schönsten und tollpatschigsten Armee
Hauptmann des 1. Moosbacher Bogenschützen Regimentes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Sa 22. Mai 2010, 13:58 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 19:49
Beiträge: 78
Airzookas? Einer von uns beiden ist nicht mehr auf dem neueste Stand, glaube ich.

Trutzheims Beklgaerungswerkstätten rotieren gerade um die zwei Balisten vom letzten Jahr und zwei neue (in überarbeitetem Design) zusammen zu kloppen.
Die zuletzt umgesetzte Variante der Wurfarmbündel (einer Blattfeder ähnlich) hat unsere erwartungen überraschend unterschritten. weshalb dahingehend noch nachgearbeitet werden müsste. Da wir die Rückstellkraft des Federstahles deutlich höher eingeschätzt hatten müssen wir die Konstruktion von "Black Betty" noch einmal überdenken. Die Rückstellkraft einer 3m breiten Baliste (ansonsten gleicher Bauart) dürfte entweder mit "zu derb" oder "butterweich" zu beschreiben sein. Für einen Gesunden Mittelweg müssen wir die Federstäjle anders schichten, was in einem deutlich erhöhtem Materialbedarf endet, der die bisherigen Ausgaben in den Schatten stellen dürfte.

Wir rechnen fleissig, und halten euch dahingehend auf dem laufenden!

Der Belagerungsturm ist aus Gründen der Finanzierung gestrichen.

Derzeit informiere ich mich über Materialeigenschaften und Rechtliches zum Thema "Schusswaffen" (lies: "Schusswaffe" nicht im rechtlichen, sondern im spielrelevanten Sinne.
Mal sehen was da so bei raus kommt. Bisher schätze ich die Chancen ein "Spielzueg" konstruierne zu können, dass einen "nicht festen Körper mit flexibler Spitze" (lies: NERF-Dart) beschleunigt und durch Knallplättchen einen Knalleffekt liefert, als gut ein. Es fehlen noch die Passenden Federn und ein wenig Bastelarbeit.
So wäre schon für einen ausreichenden Effekt für Handfeuerwaffen mit Knall und Projektil gesorgt.

Falls es möglich sein sollte dieses Konstrukt entsprechend zu vergrößern hieße das für das Magielager mittelfristig gesehen: KANONEN (wobei der Knalleffekt noch zur Debatte steht)

Kurzfristig wird es wohl keinen großen Einfluss auf die Belagerung von Doerchgard nehmen.

Pläne, Bemaßungen und Tecknik sind bei den Kanonen ebenfalls bereits ausgearbeitet, es fehlen noch die erfahrungswerte im kleinen Maßstab um auf "größere Kaliber" schließen zu können.

Ihr kennt das ja, "klein anfangen".

Vielleicht bekomme ich noch einen Anfall und setze eine Orgalkanone (keine Projektile, dafür fetter Knalleffekt) um, wobei diese jedoch wohl kaum als Belagerungsgerät zählen würde. Das Projekt steht und fällt allerdings mit einer günstigen Quelle für Kuper oder Stahlrohre (auf Plastik möchte ich nur sehr ungern zurückkommen -weil blöd).
Zumindest sollte ein solches Gerät als "Gassenhauer" seine Wirkung zeigen.
5 x 5 Läufe im Kaliber 5cm übereinander geschichtet (mit einem Streuwinkel von 60°) bzw. deutlich mehr, deutlich kleiner Läufe schweben uns derzeit vor. Das ganze auf einer Lafette mit Rädern montiert dünnt einen verfemten Schildwall sehr schnell aus. :D

Wenn das deine Frage zumindest in etwa beantwortet, freue ich mich geholfen zu haben, otwald.
wenn nicht, nehmt es als bestansaufnahme an.

grüße Arnd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: So 23. Mai 2010, 17:41 
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Jan 2010, 10:39
Beiträge: 46
Wohnort: Jena
ok dnan habe ich das Wann und vor allem das Warum gegen die Airbazokas entschieden wurde habe ich wirklich nicht mitbekommen

aber der Rest klingt auch sehr überzeugend
da freud man sich ja richtig darauf für dasMagie Lager zu kämpfen

_________________
Mitglied in der schönsten und tollpatschigsten Armee
Hauptmann des 1. Moosbacher Bogenschützen Regimentes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belagerungswaffen
BeitragVerfasst: Mo 24. Mai 2010, 10:55 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 19:49
Beiträge: 78
die pläne stehen, jetzt bleibt nur noch die frage in wie fern das ML unterstützend eingreift.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de