dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Fr 15. Nov 2019, 01:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2011, 23:41 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Apr 2010, 22:54
Beiträge: 1012
Wohnort: Kiel
Wäre IT nur zu logisch, oder?
Ich fänd's gut!

_________________
Neutrale Torwache Selfirans
2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
Wir sind das Tor !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Mi 7. Sep 2011, 23:55 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Nov 2009, 15:50
Beiträge: 1688
Ich glaube schon. Ob du dann auch bei uns lagern kannst, müsstest du mit der SL absprechen, aber ich weiß, dass konvertierte Spieler (ich sage jetzt einfach mal konvertiert) durchaus auch mal mehrere Tage mit uns unterwegs waren. Insofern spricht da nichts gegen. Und wir freuen uns, wenn wir jemandem ne gute "Seelenwanderung" vorspielen können ;)

_________________
Durch IHRE schwarze Hand jeder Tote erwacht.
Kalma von Kuolema, Proclamatorin Silent Hill


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 02:26 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
@ Kalma,

ich glaube, Talinka hat das andersrum gemeint. Also, ob sie als UF-Charakter im Neutralen Pro9 lagern könnte. Oder bin ich grade auf der Leitung??

Bin ja nach wie vor dafür, dass das Neutrale ein Lager bleibt (IT wie OT, logischerweise aus verschiedenen Gründen).

Letztendlich muss wohl in der Tat die SL entscheiden, ob sich Verfemte im potentiellen Neutralen Pro9 Lager niederlassen dürfen; was ich aus spieltechnischen Gründen befürworte.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 13:44 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Apr 2010, 07:49
Beiträge: 1063
Wohnort: HH
Ich kann natürlich nur für die letzten zwei Jahre sprechen...

In den letzten zwei Jahren war eine übrwältigende Mehrheit pro 5 und zumindest gegen die Verfemten eingestellt.
Selbst viele Pro 9er haben eingesehen das es aus Schutzgründen für das Lager unsinnig ist Verfemte im Lager zu dulden.

Wie es das nächste Jahr sein wird kann ich natürlich noch nicht absehen, aber die letzten CoM's galt für uns am Tor "keine Verfemten werden eingelassen"... was natürlich schlecht wäre für jemanden vom UF der bei uns lagert... wenn der nicht rein darf ;)
Das "draussen bleiben" wäre noch eine der harmlostesten Alternativen....


Ob NSC ( Also die "Bösen" wie UF, schwarzes Eis, Leere, Pestilenz) überhaupt in anderen Lagern als im NSC-Lager untrgebracht werden können weiss ich nicht.

_________________
Torwache 2010-2012
Viribus Unitis 2013 - xxx

- Protektor Selfirans/Ring der Heiler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 18:55 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Rochus der Alte hat geschrieben:
In den letzten zwei Jahren war eine übrwältigende Mehrheit pro 5 und zumindest gegen die Verfemten eingestellt. [...]

Zumindest dieses Jahr hatte ich eher weniger den Eindruck. Das "überwältigend" würde ich in jedem Falle weglassen - aus meiner Sicht.

Schade finde ich auch, dass die pro 5er im Forum sowas von inaktiv sind.
Ich habe eigentlich wenig Lust mir aus OT-Gründen was auszudenken, warum der Charakter plötzlich pro 9 sein könnte.

Pro ein Lager, in dem jeder seine Meinung offen vertreten darf!

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2011, 10:22 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 19:14
Beiträge: 132
Soweit ich mich erinnern kann, dürfen UF'ler (wie auch die anderen NSC's) nicht in den Lagern lagern - aus einfachen OT Gründen:
a) verhindern, dass Leute günstige NSC-Tickets kaufen und dann doch als SC kommen
b) die NSC's sollen der SL "zur Verfügung" stehen, in einem gemeinsamen Lager kann man sie abholen, wenn man erst durch 10 Lager rennen muss um sie aufzubieten, klappt das nicht...

Ach ja, wer sagt eigentlich, dass die Anführer des UF für einen Pakt der Neun sind, sprich so etwas dulden würden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2011, 17:17 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Aug 2011, 09:52
Beiträge: 27
resvoe hat geschrieben:
Ach ja, wer sagt eigentlich, dass die Anführer des UF für einen Pakt der Neun sind, sprich so etwas dulden würden?


Das erspiele dir lieber IT. ;)
Dann weißt du mehr.

_________________
Neutrales Lager - Torwache
2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2011, 10:44 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Aug 2011, 12:46
Beiträge: 355
Meine Sicht zum Thema Neutrales Lager der 5/9.

Wenn von einem Neutralen Lager der 5 bzw. der ersten Schöpfung gesprochen wird ist dieses für mich nicht mehr Neutral, sonder definitive pro 5.
Dieses Neutrale Lager der 5 wird immer gegen die zweite Schöpfung handeln.
Eine objektive Sicht der Dinge wird es dann nicht mehr geben.
Um dieses gewährleisten darf man sich nicht auf eine Seite schlagen.
In einem neutralem Lager muss meiner Sicht alles geduldet werden erste/zweite Schöpfung und alle Arten von „Leben“ auch Orks/Trolle/Untote/Drow/Skaven/Chaos/Dämonen und alles andere was iwie als „Ausgestoßen“ oder Vogelfrei angesehen wird.
Erst wenn ich mich wirklich keiner Seite/Gesinnung zugehörig fühle, kann ich mich als Neutral bezeichnen.
Dies kann als Grundlage dienen um Verhandlungen zu führen und sich für einen Frieden einzusetzen bei dem keine Partei übergangen wird.

Das ganze Lager wäre dann ein Ort wo jeder seine Gesinnung haben kann ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden… solange er sich an die Regeln des Lagers hält.
Diebstahl, Gewalt, Mord usw haben natürlich Folgen.

Was die Angriffe von anderen Lagern angeht…
Es gibt immer Fanatiker aber das sind in der Regel wenige.
Und selbst das Ork-Lager wird angegriffen und die sind nicht mit den Verfemten im Bunde.

Sollte ein Ele-Lager vor der Tür stehen denke ich ist das auch kein Problem…es gibt die Waffenmeister die können das Regeln.
Da die Waffenmeister der Verfehmten SC sind müssen diese in irgend einem Lager ihre Zelte aufschlagen.
Das wird für die meisten das Neutrale-Lager (der 9) sein. Sollte es dann zu einem Angriff kommen werden diese sich bestimmt dafür einsetzen und das mit den Waffenmeistern des angreifenden Lagers klären. Die Waffenmeister sind von den Avataren akzeptiert und so könnte man das schleifen des Lagers verhindern.

Als kleiner Denkanstoß:
Man könnte sich vielleicht mit dem Dungeon-Lager zusammen tun eine art “Freieslager“ errichten (vielleicht sogar mit Katakomben oder Abwasserkanäle welche als Dungeon dienen)
Das ist zwar dann auch ein Sammelpunkt von zwielichtigen Gestalten bietet aber auch ein ganz besonderes Ambiente.
Neutral nicht nur den Elementen gegenüber, sonder neutral auch was Herkunft und Gesinnung angeht.

_________________
Waffenmeister der Leere

Es gibt keine Gefühle.
Es gibt nur Leere.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2011, 21:28 
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Apr 2010, 19:39
Beiträge: 204
Wohnort: 30823 Garbsen
Die Idee gefällt ^^

_________________
Waffenmeisterin UF
"Verrat? Nein! Der Versuch unnötiges Blutvergießen zu verhindern!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neutrales Lager - Neutralität der Neuen / Zehn
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2011, 07:45 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Aug 2011, 09:52
Beiträge: 27
Hervorragend gesprochen. :)

Genau so etwas stelle ich mir vor!

_________________
Neutrales Lager - Torwache
2011


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de