dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 10:00 
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Okt 2009, 01:44
Beiträge: 5596
Wohnort: Soeldnerlager
Ein jeder kann selbst entscheiden zu welchem Preis er sein Leben gibt, doch sollte sich niemand unter Wert verkaufen. Würdest du für einen Silber pro Schlacht in den Kampf ziehen, in welchem du vielleicht dein Leben lässt? Kannst du nach einer Schlacht dein Rüstzeug von einem Silber reparieren und doch noch etwas essen? Wie viel von deinem einen Silber nach einer Schlacht schickst du deiner Familie, nachdem deine Rüstung repariert, die Heiler bezahlt und dein Magen gefüllt ist? 2,5 Silber pro Mann, pro Schlacht ist fair und angemessen. Und trotzdem ist es immer Verhandlungssache, jeder Sold kann ausgeschrieben werden, jeder Söldner kann jeden Sold annehmen. Aber bevor ihr einen Auftrag aufgebt, bedenkt die obigen Punkte.

Liebe Grüße,
Julian

_________________
LARP liegt bei mir zzt. komplett auf Eis!
Im Forum bin ich ebenfalls nicht mehr aktiv.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 11:34 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 19:24
Beiträge: 393
Das Orklager stand am Freitag gegen 23 uhr bei Euch im Lager und wollte n Haufen Söldner haben für einen kleinen Dungeon-Ausflug.

Und die OT-Aussage da war " tut uns leid, da sind viele Off Play und am Feiern, aber wir guggen mal was wir noch mobilisiert bekommen" - und ja, das war in eurem großen weißen Zelt.
Wir haben fast ne Std gewartet und naja...es kam halt keiner inne Pötte - Silber hatten wir mehr als genug dabei, wir waren sogar bereit mehr zu zahlen, obwohl jemand , als wir sagten "Dungeon" quitschte " das mach ich auch umsonst ,da rein"....

Da haben wir das ganze ebend selber erledigt, als es uns zu dumm wurde.... ;-)

Es geht übrigens nicht um ne Pauschalaussage - die wurde von euch selber getroffen und somit das ganze Lager so unglücklich tituliert.Und feiern ist halt meist mit saufen gleichzusetzten ,bei vielen - Eigentor quasi ;-)

Und noch was...ich finde 2,5 Silber auch zu viel.
Ich meine es gibt sogar recht heftige Diskussionen hier im Forum darüber, dass es eine Silberschwemme gibt und "reale" Preise wie man sie damals gezahlt hätte so nicht haltbar sind.
Mmn würde in Kupfer gezahlt realistischer sein.
Vor allem wenn man sich überlegt was ein Silber in Kupfer wäre....aber das ist nur meine Meinung dazu und sollte hier nicht zu ner Diskussion führen ;-)

_________________
http://www.sahtubaah.de
Orklager Team 07-12
Orks 13/14
Paredros
Sich selber zu leben, ist besser als sich selbst zu spielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 20:03 
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 23:51
Beiträge: 99
Zum Grusse Mahrukkaa,
hallo Antje,

ich weiss jetzt nicht ad hoc, ob wir beide gesprochen haben, aber ich würde denjenigen, den du da zitierst, Respekt zollen. Immerhin hat der gute Mensch (der wohl schon OT war) es versucht, zu allerspätester Stunde noch höchst kurzfristig Söldner zu organisieren. In der Regel sind die meisten Söldner zu der Uhrzeit noch unter Sold oder gerade von Ihrem Handwerk zurück, für das sie meist früh am selben oder vorhergehenden Tag angeheuert wurden. Kurzfristig ist immer Glückssache - viele Kunden buchen eben morgens oder sogar Tage, ja, wenn nicht Monate zuvor. Söldner sind eben auch auf eigene Faust unterwegs, sie müssen sich nicht bei uns abmelden - das wäre ja ein Söldnerheer, kein Söldnerlager...

Ich finde es allerdings unangemessen, nur Aufgrund der Tatsache, das du für deine kleine spontane "Nachtaktion" keine Leute gekriegt hast, gleich so einen Kübel Unrat über die Söldner ausszuschütten. Wäre ich gemein, würde ich sagen, miste doch erstmal vor deiner eigenen Orktür, aber das tue ich hier nicht so wie du, obwohl ich bei den Orksen viel gravierendes Chaos erlebt habe ;-). Nein, Quatsch, im Ernst: Iss' schon doof, kann ich verstehen. Und Freitag abend war eben Pech, aber da war aber eine wichtige OT-Festivität im Lager, ein beliebter Söldner hatte OT-Burzeltag, der stilvoll in der Stadt begangen wurde. Daher u.A. die dünne Besetzung auch in der Söldnerlager-Orga am Commissionaireszelt zu der späten Abendstunde am Freitag. Die Lagerwache stand aber wie ne Eins übrigens..

Wenn ich so überlege, kann es sein, das wir beide doch gesprochen haben? Ich kann mich nämlich vage erinneren, am Freitach abend nochmal durch das ganze verdammte Lager gerannt zu sein, obwohl ich schon längst hätte bei allen Anderen auf Feier hätte sein sollen, und an jedem Zelt, wo Licht war, nach motivierten Söldner gesucht habe. Und ich bilde mir sogar ein, das ihr weg wart, als ich von meiner erfolglosen Suche zurückkam. Aber, das hatte ich so oder so ähnlich mehrfach, kann auch sein, das es ein anderer Wochentag und nicht du warst ;-)

Aber irgendwie erinnere ich mich, das ich die Bauchtänzerinnen auf dem Fest fast verpasst habe, weil irgendein Hasardeur-Kunde eben noch mitten in der Nacht eine kleine Söldnerarmee aus dem Hut gezaubert haben wollte, plop, einfach so, und ich Vollhorst bin auch noch schweißnaß durch die Dunkelheit gerannt und gestolpert, habe in drei verschiedenen Sprachen versucht, da ein Geschäft anzubahnen, in der Hoffnung, Leuten doch noch Spielspaß zu bereiten - Mensch, waren das doch vielleicht wir Beide ?
Dann schuldest du mir ein Bier! Jawohl! (Okeh, und um dem Säufervorwurf vorzubeugen: Ne' OT-Bifi Peperoni tuts auch!) ;-)

Und im Ernst: Ich habe noch versucht, das Unwahrscheinliche möglich zu machen - du hast eben Pech gehabt, sry. Und ich mit Dir. Tu uns beiden einen Gefallen, und komm mit deinem Anliegen ggf. ein Tick früher rüber - dann haben wir mehr Chancen, das zu wuppen.

lg Marc aka Sturmhart

_________________
Poet und Liebhaber (mit Herzblut)
Erster Commissionaire der Söldner (Widerwillig)
Principal der Freyenmark (Widerwillig)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Mi 30. Mär 2011, 18:12 

Registriert: Mi 16. Dez 2009, 10:38
Beiträge: 83
Wohnort: Hamburg
Sturmhart Eisenkeil hat geschrieben:
Kurzfristig ist immer Glückssache - viele Kunden buchen eben morgens oder sogar Tage, ja, wenn nicht Monate zuvor.


Ich hätte da Interesse an einer frühzeitigen Buchung zuverlässiger Söldner.
Wo, bei wem und wie sollte ich mich melden?

(Zur Vorbeugung, damit ich nicht gleich doofe Antworten bekomme, weil ich für blöd gehalten werde für meine vllt naiv klingende Frage: 2010 hatte ich hier übers Forum bzw. per PM Monate zuvor ein anderes Dienstleistungsangebot verabredet (Namen tun hier nix zur Sache). Leider bin ich damit derb auf die Nase gefallen - weder hat sich die Gruppe wie verabredet bei mir gemeldet noch hab ich sie bei mehreren Besuchen bei ihrem Zelt angetroffen. Auch auf hinterlassene Nachrichten wurde konsequent nicht geantwortet.
Bei einem anderen Versuch, freie Söldner spontan auf dem CoM zu buchen (sie waren in dem moment auch noch explizit auf der Suche nach Geld...), haben die irgendwie nicht geglaubt, dass ich sie wirklich buchen will... Kurzum: Offenbar scheint die Kommunikation zwischen mir und dem Söldnerlager nicht sooo einfach zu sein und ich würde mir 2011 gern die unnötige Rennerei und Bittgesuche sparen... man hat ja auch noch seinen Stolz, auch als Nicht-Söldner^^)

_________________
Everything exists, everything is true, and the earth is only a little dust under our feet. (W.B. Yeats)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2011, 15:30 

Registriert: Do 8. Okt 2009, 14:31
Beiträge: 43
Ich muss sagen, dass mir 2 Silber und 5 Kupfer auch zu viel wären, einfach da es die schon beschriebene Larp Münzen Inflation fördert.
Aber wenn es jemand zahlt und ihr Spaß dabei habt, ist doch alles wunderbar.

Leider habe ich in der Vergangenheit auch festgestellt, dass selten (eher nie) Söldner zu "ruhigen" Aufgaben zu motivieren waren. Wenn der oben genannte Preis für lebensbedrohliche Schlachten gilt, müsste doch so etwas wie eine ruhige Nachtwache (als Beispiel) preiswerter sein. Leider findet man dafür eigentlich nie motivierte Leute.

Auch für langfristige Aufträge, wie der gesamte Feldzug, findet man selten Leute.
Gerade bei diesen Feldzügen, würde ich doch bereits im Vorfeld Söldner anheuern, wenn ich sowas vorhabe, und diese auch in der Nähe lagern lassen, damit sie verfügbar sind, wenn sie gebraucht werden. Es würde auch eine gute Möglichkeit für ein Zusammenspiel bieten, und für alle interessieren z.B. ein näheres einbinden in den Hintergrund, falls sowas gewünscht ist.

Doch ich glaube einfach, dass meine Vorstellung von Söldnern nicht der Vorstellungen der Söldnerspieler entsprechen. Ich muss sagen, dass diese Hop und Weg Einstellung (Schlacht vorbei und weg) vieler Söldner mir nicht liegt. Leider ist sie zu einer Art Klischee geworden ist, wie andere Spieler die Söldner sehen.

Falls eine Gruppe mal was längerfristiges sucht und Interesse hat in das Spiel rund um die Reiche der Siegel hineinzuschnuppern, schreibt mich einfach an. Falls ich selbst nicht schon helfen kann, kann ich auf jeden Fall an die passenden Leute vermitteln. Vielleicht trifft man sich dann mal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2011, 15:52 

Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:08
Beiträge: 209
Kann ich so nicht bestätigen. Letztes Jahr bin ich als SL noch mit meinen 2 Traumwandlerinnen der Pestilenz auf einen Absacker nach der Traumnachtschicht in den Mad Gobblyn.

Die Damen setzten sich zu einigen Söldnern an einen Tisch und man kam ins Gespräch. Ich nehme an, die Söldner wussten nicht, wer da bei ihnen am Tisch sitzt ;-) Auf jeden Fall haben die dann diese Söldnertruppe angeheuert um das Labor der Pestilenz in Doerchgard 8 Stunden zu bewachen.

Ich glaube für die 8 Stunden haben die zu 6. 10 Silber komplett verlangt. Am nächsten morgen kamen die dann und haben das 8 Stunden durchgezogen. Ich glaube die hatten auch viel Spaß, vorallem als die Achenar überlegten sie umbringen.

Schön war auch die Szene als Doerchgard wieder von den Verfemten eingenommen wurde und die immer noch drin waren. War tolles Spiel von denen ohne, dass sie 1x kämpfen mussten.

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2011, 14:35 
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 23:51
Beiträge: 99
@Naira:

Nun, dafür hat der Rat der Hauptleute ja den Posten des Commissionaires geschaffen, den ich armer Hund im Moment bekleiden darf ;-)
Würde mich sehr über eine Nachricht von Dir freuen.

_________________
Poet und Liebhaber (mit Herzblut)
Erster Commissionaire der Söldner (Widerwillig)
Principal der Freyenmark (Widerwillig)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2011, 21:59 
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 23:51
Beiträge: 99
Zum Thema 2,5 Silber: Wir haben mal die Köpfe zusammengesteckt und wollen (auch das) dieses Jahr besser machen - siehe vorläufige Charta. Natürlich wird nicht alles klappen, dafür ist ein LARP einfach zu sehr LARP, aber wir versuchen mit allen uns zu Verfügung stehenden Mitteln, das Spieler-Spielangebot "Söldnerlager" noch ein bisschen runder zu machen, damit wir alle, "Kunden" und "Söldner", auch 2011 wieder ein tolles Mytho erleben dürfen.

;)

_________________
Poet und Liebhaber (mit Herzblut)
Erster Commissionaire der Söldner (Widerwillig)
Principal der Freyenmark (Widerwillig)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2011, 13:38 

Registriert: Di 29. Sep 2009, 14:02
Beiträge: 426
Ich finde ein Silber ist ein guter Kompromiss :)
Das kann man nämlich auch noch in Kupfer zahlen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Durchschnittspreis für Söldner
BeitragVerfasst: Do 28. Jul 2011, 19:51 

Registriert: Mo 24. Mai 2010, 10:39
Beiträge: 33
Also ich finde das 2,5 Silber, oder 1 Kupfer oder was auch immer ja nur mittel zum Zweck ist. Also alles was sich um die Bezahlung der Söldner dreht dient ja nur dem schönen Spiel. Man kann so Preise aushandeln, anderen Söldner Aufträge wegschnappen weil man günstiger ist, sich von der Gegenpartei wegkaufen lassen und und und. demnach ist die Geldübergabe ja nur symbolisch.
Also kann es passieren das ein Spieler sich LARP Münzen kauft und damit rumschmeist als wären sie nix wert, und dieses deshalb auch nicht ausspielt. Und das Gegenteil dazu wäre ein Spieler der nur das Startgeld sowie ein paar selbstgebaute Münzen von anderen Cons hat, aber schönes Spiel mit Söldner hat, da er gut spielt. Nur leider hat er nicht die Möglichkeit den Söldner zu bezahlen.

Also das drauf geachtet wird was ein Söldner als Sold nimmt finde ich sehrt gut. Ist Spielfördernt. Aber ob man die Münzen dann letztendlich wirklich einfordert oder auch einfach nur paar Knöpfe nimmt finde ich sollte man auch mal überlegen.

Dies ist aber nur meine bescheidene Meinung dazu und ich habe auch nix dagegen wenn Spieler sich LARP Münzen zusammenhäufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de