dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Di 12. Nov 2019, 14:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 09:27 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 14:14
Beiträge: 691
Ach so .. eine Ausnahme, weil du es so nutzt.

Und der nächste will dann einen Windstoss als Ausnahme, und ein anderer dann Magische Rüstung.

Ausnahmen sind immer nur so lange cool, wie man selber einen Vorteil davon hat.

_________________
06 - Söldner
07, 08, 09 - SE
10, 11 - Neutral
12 - Wasser
13,14,15 - Norden
16,17 - Süden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 09:32 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Jeder soll es so machen, wie er es für richtig hält und mit sich selbst vereinbaren kann.
Solange es keine peinliche Vorstellung wird, soll mir das alles recht sein.

Und falls doch, wird der- oder diejenige das schon mitbekommen, durch entsprechendes Feedback.

Und um mal einigermaßen InTopic zu bleiben:
Der Threadersteller wird auf dem CoM bestimmt auch feststellen, dass es Spieler gibt, die nahezu omnipotente Charaktere nicht nur auf dem Papier konstruiert haben, sondern tatsächlich auch darstellen können.

Selten funktioniert das natürlich ohne entsprechende OT-Erfahrung.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 14:59 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jan 2010, 15:53
Beiträge: 497
Tovak: Der Begriff Ausnahme war hier wohl merkwürdig gewählt. Denn es bedarf keiner Ausnahme kämpfen und zaubern zu wollen, zumindets nicht laut Regelwerk ;)

Man kann in metallrüstung nicht zaubern und man kann auch nicht zaubern während man kämpft, während man angegriffen wird und alle normalen Treffer unterbrechen die Zauber. Somit ist es auch regeltechnisch unmöglich beides gleichzeitig machen zu wollen. Beides als Charakter zu beherrschen wiederum ist möglich es muss nur darstellerisch stimmig sein.

So ergäbe es keinen Sinn sich einen Akademiemagier zu überlegen der gleichzeitig in alle Schlachtreihen eingreift und kämpfen kann wie ein gelernter Krieger. Denn es stellt sich halt die Frage wo er Zeit hatte beides zu lernen.

Ein Elf (oder Edalphi) der zumindest einige Zauber beherrscht wiederum ist vollkommen stimmig. Hier möchte ich aber widersprechen, dass GERADE das magische Geschoss eher ungeeignet ist! Elfen sind eher nicht für destruktive Magie bekannt, da passt mMn Windstoss, Schlaf oder so viel besser. (Je nach Hintergrund natürlich auch bei Menschen o.ä.)

Erneut: Das Zaubern selbst geht aber halt nicht während des Kampfes.

Auch ein "Feldforscher" der magisch begabt ist, aber auch Kämpfen kann ist ohne Probleme stimmig. Aber da es da eher ums eigene Überleben geht wird der natürlich weniger sich selbst in Schlachtreihen stürzen, wenn es sich vermeiden lässt.

Der typische "Kämpfer/Magier" der sich in schwerer Lederrüstung Schild und Schwert in die Schlacht stützt, zwischendrin seine magische Rüstung erneuert, Geschosse wirft usw. ist vom Konzept auch 'machbar' je nach Hintergrund. Allerdings ist das genau das Problem dass es in der Darstellung viel zu schnell als Effizienzcharakter interpretiert wird und in 99% der Fälle ist das auch eine unterbewusste Motivation. Und da auf großen Larps und gerade beim Fantasylarp kaum ein Spieler genug Vertrauen in seine Mitspieler hat, dass alles stimmig und im Konzept begründet ist führt dies sehr häufig zu negativem Feedback. Vor Allem auch aus der Erfahrung, dass Zaubernde Krieger sehr häufiga us Effizienzgründen so gedacht sind.

Es gibt ohne Probleme Möglichkeiten solche Konzepte zu verwirklichen, nur solte man die eigene Motivation hinterfragen und sich überlegen, ob man mit negativen (möglicherweise auch unbegründeten) Reaktionen leben kann.

_________________
Einigkeit! Stärke! Zusammenhalt!

Priester der goldenen Herrin Magica - Alles ist Eines und Eines ist Alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 18:46 
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jun 2013, 00:43
Beiträge: 83
Danke für die Statements - das lässt ja für später noch Hoffnung auf meinen Wunschchar! :D

Im MA- Hobby würde ich auch niemanden akzeptieren, der Null Ahnung von Geschichte hat und sich selbst gleich zum "Herzog von Haumichblau" macht, obwohl seine Gewandung ein buntes Gemisch aus 5 Zeitaltern darstellt und er zum ersten Mal dabei ist!
Daher ist es schon richtig, das ich als Neuling im Larp, lieber erst mal klein anfangen sollte und der Char sich erst langsam IT entwickelt!

So war meine Frage auch gedacht!

Also ob ich jetzt schon bei den "Eigenschaften", auf dem Charakterbogen, die Weichen für später stellen soll, oder eben erst mal nur Basics einbaue.

Es soll auch später niemals ein "Überchar" werden (!), der gottgleich alle Gegner umhaut! (Ich mag Powergamer auch nicht!)
Das wäre auch zu langweilig und - klar nachvollziehbar - nicht sehr beliebt!

Vielmehr soll er Schwächen , Ecken und Kanten haben - nur reizen mich eben Hybridchars mehr - selbst wenn sie insgesamt dadurch schwächer sind, als die reinen Klassen! Ich mag halt ein möglichst weit gefächertes Spektrum.

Wenn ich also in meiner Rolle irgendwann (später :!: ) neben dem Schwertkampf auch ein paar kleinere defensive Zauber erlernen könnte, (Heilung oder den kleinsten Windstoss/Barriere) um z.B. auch mal einen Kämpfer aus der Gefahrenzone zu bugsieren, bis dann ein Vollheiler/Magier zu Hilfe kommt etc. - also eher solche kleinen zusätzlichen Möglichkeiten der Aktion!

Niemals natürlich der vollgepanzerte Schwertschwinger, der wild um sich hauend auch noch Feuerbälle in alle Richtungen raushaut und nahezu unsterblich ist! So war das nie gemeint! ;)

Ganz im Gegenteil - wer noch das MMORPG DAOC und den dortigen "Ketzer" kennt, weiß was ich meine! (In allem letztlich grottenschlecht, aber sehr vielseitig und damit spannend zu spielen! ;) )

Für einen Elben habe ich wohl ein paar "Reserven" zu viel und auch der Bart soll bleiben - sonst wäre das die erste Wahl gewesen - ich mag die Schlitzohren! :lol:

Aber ich habe ja nun schon ein paar nette Angebote, bezüglich Ausbildung und Hilfe, bekommen, auf die ich gerne zurückkommen werde. .......und wer weiß evtl. bekomme ich ja beim COM noch auf eine ganz andere Rolle Lust!

Gruß
Will


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 19:23 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 14:14
Beiträge: 691
Willard hat geschrieben:
Wenn ich also in meiner Rolle irgendwann (später :!: ) neben dem Schwertkampf auch ein paar kleinere defensive Zauber erlernen könnte, (Heilung oder den kleinsten Windstoss/Barriere) um z.B. auch mal einen Kämpfer aus der Gefahrenzone zu bugsieren, bis dann ein Vollheiler/Magier zu Hilfe kommt etc. - also eher solche kleinen zusätzlichen Möglichkeiten der Aktion!


Damit hast du genau das geplant, wovon dir die erfahrenen Larper abraten. Du hast Kampf, Magie und Heilung als Fähigkeit.

Mein Rat: Entscheide dich für eines, maximal 2.
Es bringt viel mehr Interaktion miteinander, wenn man mal was nicht kann und auf die Mitspieler angewiesen ist.

Um es mit deiner Erfahrung zu sagen: Ein Tank ist nun mal kein Healer und kein DD'ler :D

_________________
06 - Söldner
07, 08, 09 - SE
10, 11 - Neutral
12 - Wasser
13,14,15 - Norden
16,17 - Süden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 20:01 
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jun 2013, 00:43
Beiträge: 83
Tovak hat geschrieben:
Willard hat geschrieben:
......... (Heilung oder den kleinsten Windstoss/(Anmerk: Oder)Barriere) um z.B. auch mal einen Kämpfer aus der Gefahrenzone zu bugsieren, bis dann ein Vollheiler/Magier zu Hilfe kommt etc.................


Damit hast du genau das geplant, wovon dir die erfahrenen Larper abraten. Du hast Kampf, Magie und Heilung als Fähigkeit.

Mein Rat: Entscheide dich für eines, maximal 2.


Jup! :)

s.o.!

Wie gesagt später mal ...evtl. in ein paar Jahren, wenn ichs glaubwürdig darstellen kann! ;)

...und dann noch:

Willard hat geschrieben:
. .......und wer weiß evtl. bekomme ich ja beim COM noch auf eine ganz andere Rolle Lust!



Aber ich wollte hier auch keine Grundsatzdiskussion in Gang bringen - letztlich habe ich keine Ahnung von Larp und wollte erstmal reinschnuppern .....daher ist dies sowieso keine akute Frage!

Bestenfalls ein Auslooten was möglich wäre - als absoluter Anfänger, der eben noch keine Ahnung hat....!

Es war also auch nicht meine Absicht hier jemanden auf die Füße zu treten oder so .....daher ist es wohl besser diese Diskussion hier zu beenden.

Ich danke euch für all die Tipps - wir sehen uns dann im Magielager! :D

Falls uns jemand besuchen mag (Gäste sind immer willkommen!) - hier unsere "Anschrift":

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Di 23. Jul 2013, 22:36 
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Jun 2013, 00:43
Beiträge: 83
Huhu Magielager!

Mir ist da grad noch etwas eingefallen:

Ich habe im Fundus einen großen Dreibein-Schwenk-grill, an den man auch einen Wasserkessel oder ein bis drei Kochtöpfe auf den Schwenkrost stellen kann. (Mit Feuerschale auf Beinen drunter - also erlaubt)

Da ich ja nur mit meinen Kindern anreise, wäre der für uns etwas überpowert und auch vom Platz her unnütz.

Wenn aber noch andere Interesse haben den mit zu benutzen (und entsprechend Brennmaterial besorgen !) und am Ende mit zu reinigen, würde ich den mitbringen!

Ansonsten kochen wir im Zelt mit Gaskocher, denn auf stundenlanges befeuern, nur für nen Kaffee oder ne Dose Ravioli haben wir nicht wirklich Lust und ist eben für 3 Personen auch zu umständlich! ;)

Gruß
Will

Edit:
Meine Tochter (17) hat sich nun auch für eine Rolle entschieden und würde gerne das magische Heilen erlernen. (so blutverschmierte Schürze als nichtmagischer Heiler ist nicht so ihr Ding!)

Hätten wir da jemanden im Magielager, bei dem sie in die Lehre gehen kann?
Am besten einen weiblichen Mentor.
Was braucht sie für die Darstellung an Accessoires?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Mi 24. Jul 2013, 06:29 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 14:14
Beiträge: 691
Auch wenn ich nicht im Magielager bin, einen Eingang weiter im Nord-Lager habt ihr das größte Lazarett auf dem Conquest.

Kommt IT einfach vorbei, fragt nach dem Ring der Heiler und der Rest findet sich dann.

Davon abgesehen, als mundaner Heiler hat man nicht immer eine blutverschmierte Schürze um, und auch als Magischer Heiler, sollte man Wunden verbinden und reinigen können :)

_________________
06 - Söldner
07, 08, 09 - SE
10, 11 - Neutral
12 - Wasser
13,14,15 - Norden
16,17 - Süden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Mi 24. Jul 2013, 07:54 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Tovak hat geschrieben:
... und auch als Magischer Heiler, sollte man Wunden verbinden und reinigen können :)

Na, bei den neuen Punktekosten kann man als neuer Char am Anfang gar nicht mehr beides sinnvoll können.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor der Ankunft und nun....?
BeitragVerfasst: Mi 24. Jul 2013, 08:39 

Registriert: Mi 23. Sep 2009, 14:14
Beiträge: 691
Aryan hat geschrieben:
Tovak hat geschrieben:
... und auch als Magischer Heiler, sollte man Wunden verbinden und reinigen können :)

Na, bei den neuen Punktekosten kann man als neuer Char am Anfang gar nicht mehr beides sinnvoll können.


Was ist Sinnvoller als Anfänger .. 1x magisch ne Wunde reinigen .. oder es immer mundan können ?

_________________
06 - Söldner
07, 08, 09 - SE
10, 11 - Neutral
12 - Wasser
13,14,15 - Norden
16,17 - Süden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de