dein, shop, larp, waffen
 
Aktuelle Zeit: Fr 13. Dez 2019, 09:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 13:57 
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Aug 2010, 19:14
Beiträge: 444
Wohnort: Köln
Livio hat geschrieben:
So, ich gebe auch mal meinen Kommentar dazu :-)

Ich hatte eine wunderbare und anstrengende Zeit sowohl im Magielager als auch bei den Edalphi. Vielen Dank für das schöne Spiel und dass ihr euch nicht anmerken lassen habt, dass ich euch tierisch auf den Keks gehe. Und das habe ich getan, könnt ihr gar nicht leugnen ;-) alle haben sich stehts bemüht mir was Neues bei zu bringen und behandelten mich mit Respekt sogar auch noch als meine Farbe von gold zu grün gewechselt ist. Ich muß aber zugeben dass es bei dem ganzen Quatsch den wir gemacht haben nicht immer leicht war IT zu bleiben (ich sag ja nur HumbtaHumbtaHumbtata)

Vl habe ich ja das Glück um mit ein paar von Euch nächstes Jahr wieder zu spielen.
Schließlich möchte ich ja MEHR LERNEN.
ich geh dann jetzt mal meiner Aufgabe weiter nach und knutsche die restlichen 89.000 Edalphi ;-)

Christina
Magieelementar


*Lippenbalsam rüber reich* also das wäre ja irgendwie schön gewesen wenn du Lysina kurz vor ihrem Tod stellvertretend für alle Edalphi den Kuss hättest geben können...nachdem sie so brutal niedergeschlagen wurde wäre das vielleicht noch ein Hauch Erlösung geworden! (Dann müsstest du nicht überall rum rennen)...
:-) mir hat es Spaß gemacht mit dir zu spielen, auch wenn ich dahingehend kein guter Lehrer war, aber bei Silas warst du dann auch ganz gut aufgehoben *g*. Harkin hatte auch ne Menge Spaß auch wenn du ihn dann des öfteren Verzaubert hast. Würde mich sehr freuen das auch nächstes Jahr dann fortzusetzen ;-) und wäre interessant was du dann alles schon neues gelernt hast und auch was wir dir dann überhaupt noch beibringen können! Aber auf jeden Fall danke für das lustige Spiel mit dir !


Von mir zum CoM2013:

Für mich persönlich das beste Conquest das ich je mitgemacht habe, einfach phantastisch wenn man soviele Plots mit bekommt die ein Ende finden (das man teilweise so vorrausgesagt hatte) und wirklich weiß worum es geht. Ich hab ja nu viele Klagen gelesen das man nicht verstanden hat was nun passiert ist, aber ich glaube wenn man sich mit der Welt vertraut gemacht hat, dann fällt es einem wie Schuppen von den Augen was nun wo alles passiert ist und warum.
Im Lager war alles supi, nette Nachbarn - Glück mit unserem Koch! (Danke hier nochmal an dich Nathan das du uns so gut versorgt hast!) einen netten Geschäftsmann usw.
Danke auch an Yasfeay, Silas und natürlich Ragnara für das tolle interne Spiel und an alle die regelmäßig bei uns vorbei geschaut haben! Danke auch an Magica (auch wenn der Stuhl auf dem du saßt nachher unter der Energie zusammengebrochen ist...) die gern bei uns auch vorbei kam oder Silas getadelt hat was er dem Elementar so alles beibringt.
Großes Lob an die SL, selten gebraucht aber dann immer gut geholfen (Danke vor allem an Jörn das er sich die Mühe macht 50 Seiten Magietheorie zu lesen!) und an alle die Mythodea belebt haben.

Und zum guten Schluss: danke an die Edalphi insbesondere Lysina, Rajani und Alusei für die wir so oft da waren und die einfach die Edalphi für uns sind. Aber auch ihr anderen beböppelten seid spitze und ich freu mich das wir nun länger was voneinander haben ;-).

lg
Lazantin

_________________
Lazantin Gredorn, Magus
-Akademie Kral'Assil im Reich der Rosen
(Siegelorga Mitglied für das Reich der Rosen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 15:12 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Dominin hat geschrieben:
Katharina E.Uranowa hat geschrieben:
2. Verletzte liegen entsetzlich lange auf der heißen Wiese, bis sich die NSC vom Schwarzen Eis (!) erbarmen und sie wieder ins Magielager schaffen. Dort liegen sie dann weiter in der Battlezone und auch direkt zwischen den ersten Reihen der Zelte, ohne dass auch nur irgendeiner der Mitlageristen einen Versuch unternimmt, sie zu heilen/ ins Lager zu ziehen und so vor der Assimilation zu bewahren etc. Hätte nicht jemand meinem Charakter auf der Wiese noch eine Erste Hilfe verpasst, wäre der mitten im Lager verblutet. Sowas habe ich noch nie erlebt. Nirgends. Dann schleppt das Schwarze Eis die ganzen Leute wieder mit und über das Gelände. Nicht einer der im Lager Anwesenden hat sich dafür interessiert. Das Lager war da zwar geschliffen, aber es kann mir keiner erzählen, dass wir zu 100% völlig unfähig waren irgend etwas zu tun.

Doch waren wir. Mehrere hochrangige SE Plattenträger haben die Wiese kontrolliert und alles abgefangen, was sich draußen bewegte. Ähnlich sah es im Lagerinneren aus. Ich habe nach dem Fall einen Verwundeten bei mir gehalten und einen Schutzkreis gewirkt. Als die Plattenträger weg waren, versuchte ich anderen Verwundeten Beistand zu leisten (Du trugst nicht zufälligerweise eine schwarze Brokatrobe mit Kappe?), mußte allerdings fliehen, als das SE wiederkam, um uns den Garaus zu machen. Die Flucht hatte heiße 3 Sekunden gedauert, dann lag ich flach im Gras. Einigen anderen Gruppen erging es ähnlich.

Das kann ich voll bestätigen. Mir wurde versucht zu helfen, doch das Schwarze Eis hat dies verhindert.
Die Assimilation war also auch für mich zunächst die Charakterrettung. OT war ich da erstmal einigermaßen froh darüber.
Als das SE uns dann aber gegen das große Heer schickte und ich in assimiliertem Zustand dort niedergeknüppet wurde, dachte ich für ein paar Minuten: das war es! Denn dort wurde ich dann in der Tat einfach liegengelassen. Großes Heer halt.
Da haben die NSC des Schwarzen Eises dann auch keinen Einfluss mehr drauf.

Um so mehr war ich erleichtert, als dann - Aqua sei Dank - die Rettung in Form einer Heilerin aus dem Wasserlager kam. Da hatte ich (bzw. Aryan) wohl nochmal Riesenglück.

Wegen so etwas Banalem wie 0 LP und dem daraus folgenden Vergehen (es wäre in dem Falle kein Verbluten gewesen, sondern das Einfließen in die Essenz des SE) einen langjährig gespielten Charkater zu verlieren, ist nämlich mehr als enttäuschend!


Livio hat geschrieben:
[...] ...und dass ihr euch nicht anmerken lassen habt, dass ich euch tierisch auf den Keks gehe. Und das habe ich getan, könnt ihr gar nicht leugnen ;-) ... [...]

Also dem Aryan nicht, und mir erst recht nicht. ;)

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 19:54 
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2012, 12:07
Beiträge: 6
Wohnort: Momentan die Goldene Stadt :)
Huhu!

An der Stelle auch mal meine persönliche Meinung zu meinem Aufenthalt im Magielager. Ich bin Magielager-Frischling und war dieses Jahr das erste Mal hier mit dabei. Die beiden Jahre zuvor war ich im Wasserlager und bin erst frisch wegen einiger Ereignisse rund um den Avatar "übergelaufen". Wenigstens kann ich so einen direkten Vergleich wagen! :)

Zunächst mal war das Lager wirklich sehr schön. Ich hab in keinem anderen Lager so viel Kulisse und Klimbimm gesehen (Der Kristall, die Vorrichtungen für die Barrikade selbst, unser schickes Stargate - nicht zu toppen)! Die Zelte direkt am Weg waren toll und die einheitliche Beleuchtung der Wege bei Nacht ebenfalls. In den beiden Jahren zuvor habe ich kein so schickes Lager zum Durchstapfen gehabt. :D

Da kommt aber gleich auch die Kehrseite - Man, war das Lager eng! Bei unserer Anreise am Montag sah das ja noch ganz in Ordnung aus, aber als dann am Mittwoch morgen ernsthaft noch zwei Iglus mitten in unseren Weg reingesetzt wurden, war's irgendwie vorbei. Abgesehen davon, dass ich nicht nur einmal über irgendwelche Abspannungen gefallen bin, hat auch nur einmal ein Spieler seinen Weg bis zu uns gefunden, der nicht so wie so da am Ende der Welt sein Zelt stehen hatte. Es ist schon doof, wenn der Weg so zugestellt wird. Natürlich gerät die SL in Platznot, aber man hat nie Spaß daran, derjenige zu Sein, der dann Abstriche machen muss.
Außerdem hatte ich das Gefühl, dass wir so weit ab vom Schuss waren, dass wir auch sonst nichts mitbekommen haben. Ich glaube, vor mir hat schon jemand erwähnt, dass ein deutlich wahrnehmbares Rufsignal oder eine Informationskette eine gute Lösung gewesen wären. So hatte ich das Gefühl, dass unser abgelegener (aber eigentlich gar nicht unschöner) Zeltplatz uns sehr aus der Handlung rausgezogen hat. Wir haben kaum mitbekommen, was vor sich ging. Selbst einen Angriff bekamen wir nur mit, wenn wir vorne herumgelungert sind.

Was mich allerdings daran erinnert, dass die sehr dürftige Informationsvermittlung schon am ersten Abend im Magielager IT zum Thema wurde. Und auch in den Jahren davor im Wasserlager ein Thema war. Mittlerweile glaube ich, dass es eine kleine Spielermacke ist, erst mal zufrieden damit zu sein, selbst bescheid zu wissen und sich nur zweitrangig darum zu kümmern, dass was wirklich durchgegeben wird. Hieß es anfangs nicht auch, es sollte Anschläge am Tor oder beim Lagerrat geben? Ich habe nichts davon gesehen. Das finde ich schade.

Einen Daumen gibt es von mir auch für unseren Avatar. Sehr nett, viel Präsenz, und ich Neuling wurde sogar angesprochen! Ui! Bei Aqua wäre da kein Denken dran gewesen! Dann freut man sich doch schon über Zuwendung und die Mühe, die sich gemacht wird.
Ähnlich geht es mir mit unserem unheimlich knuddeligen Element der Magie. Ich hatte die Ehre, ihm Entwaffnen beizubringen und beim begeisterten Flechten eines Bands aus Gras zuzusehen. Jederzeit wieder gern! Ich hätte gerne noch mehr Zeit gehabt, aber wie man ja weiß, überschlägt sich irgendwann alles.

Sehr, sehr schade fand ich allerdings, dass die Edalphi nicht mehr bei uns lagern. Sie waren, weil ich mir im letzten Jahr einige Kontakte zu ihnen erspielt habe, ein nicht unwesentlicher Grund für meinen Lagerwechsel. Aber dennoch hatte ich einige schöne Rollenspielmomente mit ihnen. Vom Ritual mit Lysina brauch ich vermutlich gar nicht erst anfangen, das war ja zum Heulen! Wörtlich, ich habe nicht mehr an mich halten können :cry:

An Gefechten habe ich leider nur eins mitbekommen, und zwar am Freitag, als die Untoten so freundlich grinsend Einlass wollten. Da kann ich bedauernswerterweise nur denen zustimmen, die nicht so positiv über die Organisation gesprochen haben. Ich selbst kämpfe mit Pfeil und Bogen. Und während man es kennt, dass es im Getümmel oftmals zu riskant ist, zu schießen, war es da wirklich extrem. Ich habe ganze zwei Pfeile abgeschossen. Es gab einige Versuche, die Schützen zu organisieren und genau dann die Untoten mit einer Pfeilsalve zu begrüßen, wenn das Tor geöffnet wurde, aber dann gibt es ernsthaft Leute, die eiskalt an den aufgestellten Schützen vorbei latschen und sich direkt vor sie stellen! Überflüssig, zu erwähnen, dass ich am Tor nichts getroffen habe. Erst, als wir draußen waren, habe ich meine zwei Pfeile ins Ziel gebracht, was aber damit quittiert wurde, dass ich ziemlich laut "STOPP!" brüllen musste, weil es mich fast hinten über unsere Bändchen geschubst hat. Die Taktik hatte schon was von "Wilder Haufen schlägt um sich". Wie genau ist es gekommen, dass wir nicht geschliffen wurden? :D

Alles in allem klingt das nach viel Genörgel, aber positiver kann ich von der Gesamtkonzeption im Wasserlager die beiden Jahre davor auch nicht sprechen, also scheint es eine kleine allgemein gültige Krankheit zu sein, dass es ziemliche Knoten in der Organisation gibt. Man sollte nie vergessen, wie viele Leute da zufriedengestellt werden müssen. Da muss es ja irgendwo haken. ;)

_________________
2011: SC - Wasserlager
2012: SC - Wasserlager
2013: SC - Magielager
2014: NSC - Khor'Ottar, Schwarm VI


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 20:04 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jan 2010, 15:53
Beiträge: 497
Livio hat geschrieben:
So, ich gebe auch mal meinen Kommentar dazu :-)

Ich hatte eine wunderbare und anstrengende Zeit sowohl im Magielager als auch bei den Edalphi. Vielen Dank für das schöne Spiel und dass ihr euch nicht anmerken lassen habt, dass ich euch tierisch auf den Keks gehe. Und das habe ich getan, könnt ihr gar nicht leugnen ;-) alle haben sich stehts bemüht mir was Neues bei zu bringen und behandelten mich mit Respekt sogar auch noch als meine Farbe von gold zu grün gewechselt ist. Ich muß aber zugeben dass es bei dem ganzen Quatsch den wir gemacht haben nicht immer leicht war IT zu bleiben (ich sag ja nur HumbtaHumbtaHumbtata)

Vl habe ich ja das Glück um mit ein paar von Euch nächstes Jahr wieder zu spielen.
Schließlich möchte ich ja MEHR LERNEN.
ich geh dann jetzt mal meiner Aufgabe weiter nach und knutsche die restlichen 89.000 Edalphi ;-)

Christina
Magieelementar


Joah manchmal war es anstrengend, aber mehr weil ich nicht wusste was man dir noch beibringen soll damit du nicht ausflippst :P

Hmm ich hatte es aber so verstanden, dass du mit dem goldenen Kind gegangen bist, da wäre nciht mehr viel mit rumknutschen und wiederkommen ;) Aber was das ganze wirklich war Samstag Nacht war mir IT sowieso nicht 100% klar.

Hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich viel zuviel herumlaufen musste um nach Mittwoch Abend ncoh viel Zeit mit dir als Elementar zu verbringen, ich finde die Naivität hast du schön rübergebracht

_________________
Einigkeit! Stärke! Zusammenhalt!

Priester der goldenen Herrin Magica - Alles ist Eines und Eines ist Alles!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 20:31 

Registriert: Fr 2. Nov 2012, 04:12
Beiträge: 38
Wohnort: Emsdetten
Livio hat geschrieben:
So, ich gebe auch mal meinen Kommentar dazu :-)

Ich hatte eine wunderbare und anstrengende Zeit sowohl im Magielager als auch bei den Edalphi. Vielen Dank für das schöne Spiel und dass ihr euch nicht anmerken lassen habt, dass ich euch tierisch auf den Keks gehe. Und das habe ich getan, könnt ihr gar nicht leugnen ;-) alle haben sich stehts bemüht mir was Neues bei zu bringen und behandelten mich mit Respekt sogar auch noch als meine Farbe von gold zu grün gewechselt ist. Ich muß aber zugeben dass es bei dem ganzen Quatsch den wir gemacht haben nicht immer leicht war IT zu bleiben (ich sag ja nur HumbtaHumbtaHumbtata)

Vl habe ich ja das Glück um mit ein paar von Euch nächstes Jahr wieder zu spielen.
Schließlich möchte ich ja MEHR LERNEN.
ich geh dann jetzt mal meiner Aufgabe weiter nach und knutsche die restlichen 89.000 Edalphi ;-)

Christina
Magieelementar


Du hast toll gespielt! Und danke nochmal, dass ich Dir bei den Edalphi die Magische Rüstung, das aufheben von Magie und das erkennen von Magie/Effekten beibringen durfte!

Klasse!

LG
der Chaoshexer/Chaoskleriker/Klexer/Hexiker

_________________
Magielager Orga - Zeltplatzplan 2013


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 09:15 

Registriert: Mo 25. Jul 2011, 15:57
Beiträge: 25
Menotos Ranmuil hat geschrieben:

Hmm ich hatte es aber so verstanden, dass du mit dem goldenen Kind gegangen bist, da wäre nciht mehr viel mit rumknutschen und wiederkommen ;) Aber was das ganze wirklich war Samstag Nacht war mir IT sowieso nicht 100% klar.


Das war ein anderes Magieelementar sowohl OT als auch IT


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 09:49 

Registriert: So 27. Jun 2010, 19:27
Beiträge: 35
Mein Dank gilt der SL und ganz besonders Jörn, dem Zeltplatzplanungsteam Jonas und Menotos und natürlich Zerahl.
Desweiteren all jenen, die sich auf das Spiel der oronischen Delegation eingelassen und es bereichert haben, den Tänzerinnen, dem Bibliothekar, sowie vielen alten und neuen Freunden.

Ich freue mich, dass unsere Aufbauten so gut ankamen, obwohl die Technik zum Großteil leider streikte.

Die Hitze war zudem etwas zu viel des Guten und die Wasserstellen einfach zu weit entfernt.

Es hat mich überrascht, wie tief wir plötzlich im Plot drinsteckten und wie viel ich davon mitbekam - das war doch gar nicht so geplant ... :shock:

Etwas arg seltsam war eine Vergiftungsaktion am Samstag Abend (nach der Endschlacht). Ich habe vorher noch nie erlebt, dass jemand quer über die Schlachtwiese gerannt kommt um ein "Ach übrigens, ich soll dir mitteilen, dass du vergiftet bist" zu überbringen. (Ich war nicht persönlich betroffen, trotzdem war das seeehr ... seltsam.)

Insgesamt war es ein schönes Con, und ich warte auf den Kartenverkauf für's nächste Jahr ...

Grüßle
Fee (Sheyda saba Zarah / oronische Delegation)

_________________
Moghulat Oron
www.moghulat-oron.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 13:00 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Mär 2010, 09:39
Beiträge: 10
Wohnort: Wien
Servus aus Wien!

Wir Löwen wollen uns beim gesamten Magielager für ein eindrucksvolles und sehr unterhaltsames ConQuest 2013 bedanken.

Leider konnten wir den letzten Tag nicht zur Gänze mitmachen, aber eine Heimreise war OT unabdinglich. Einer meiner Mit-Löwen hatte einen medizinischen Notfall mit seinem Sprössling. Der Kleine ist wieder aus dem Spital heraus und alles ist gut. Danke für die besorgten Kommentare von allen aus unserer Umgebung.

Ein "Sorry" hier besonders an die Oronier, die wir gerne am letzten Abend besuchen wollten. Wir sind einfach für Ausschweifungen immer sowas von zu begeistern. Tja, das Schicksalsnetz wollte es nicht. Nun, Herrin, ihr dürft den Fächer weiterhin, zumindest bis zum nächsten Jahr, behalten.


Meine Danksagungen:

Ich möchte mich bei der Lagerorganisation bedanken, die mit hohem zeitlichen Einsatz und unter wiedrigen Umständen, versucht haben den Flohzirkus bei der Zeltplatzvergabe kontrollierbar zu halten. Schade, dass es, wegen dem Platzmangel, ein aussichtsloser Kampf war. Ebenso hier Dank an das Auf- und Abbauteam.

Weiters auch ein lautes *Jubel* für unsere Lagerkommandatur und deren Unterstützer-Umfeld. Ich bin ehrlich froh, wenn sich dafür jemand findet, da ich mit gut vorstellen kann was für ein Knochenjob das ist.

Danke an die vielen Freunde die wir wiedergesehen haben und die uns immer mit offenen Armen mitspielen lassen, besonders da wir an unserem Ruf (gepflegte Faulheit und eigensinniger Humor) weiter intensiv gearbeitet haben.
Ein Verbeugung hier vor dem Barden-Nachrichten-Dienst, der mich vor dem Lagerkommando als Richter Magicas vorgeschlagen hat.


Eindruck vom Conquest

Es lief wie auf Schiene. Es war aus vielen Gesprächen herauszuhören und auch bei der Gerichtsverhandlung über Argus' Schicksal bemerkbar, dass es kaum Möglichkeiten gibt aus dem "geplanten" LA-Schema auszubrechen (das zeigten z.B. die OT und IT vergeblichen Versuche Paolo Armatio die Waffen abzunehmen oder zwischen ihn und Argus zu treten um den Zweikampf vor Gericht zu verhindern).
Nichtsdestotrotz war es sehr interessant einige meiner langjährigen Vermutungen in der Verhandlung bestätigt zu bekommen - auch wenn weder die Anklage noch die Verteidigung auf einige Hinweise in den Aussagen der Zeugen einging, die eventuell noch mehr ans Tageslicht gebracht hätten.
Es war somit eher als Kinofilm zu betrachten, dieser war aber, Alles in Allem, sehr unterhaltsam.


Die Löwen werden nächstes Jahr sicherlich wieder dabei sein (mal sehen wer von uns genau) - wir müssen uns nur einen Grund überlegen warum wir durch dieses neue Tor gehen sollen (Ruhm und ehrenhafte Gegner sind schon mal auf der Liste, aber weiterhin indirekt für die Elemente streiten?).
Wir sind gespannt, wie sich dieses neue Mythodea-Konzept (ohne Elemente, nur mehr ein Gegner) darstellen wird.


Danke an alle für einen tollen Urlaub von der Realität.

Bis bald,
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 15:25 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2011, 14:56
Beiträge: 765
Wohnort: Freiberg/Sachsen
Azeem hat geschrieben:
[...] Die Löwen werden nächstes Jahr sicherlich wieder dabei sein (mal sehen wer von uns genau) - wir müssen uns nur einen Grund überlegen warum wir durch dieses neue Tor gehen sollen (Ruhm und ehrenhafte Gegner sind schon mal auf der Liste, aber weiterhin indirekt für die Elemente streiten?).
Wir sind gespannt, wie sich dieses neue Mythodea-Konzept (ohne Elemente, nur mehr ein Gegner) darstellen wird. [...]

Ehrenhafte Gegner? :shock:

Indirekt für die Elemente? :?

Das Konzept für das ConQuest of Mythodea 2014 wird uns ansonsten mit Sicherheit noch einiges an Überraschungen bescheren.
Ich versuche schonmal, mich im Geiste auf alles Eventuelle - ohne wirklich konkrete Ahnungen zu haben - vorzubereiten.

_________________
Wenn sich Smaragdsänger und Kristallfürsten begegnen, hört man das Rascheln der Blätter im Wind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Feedback Thread
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2013, 15:36 
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Aug 2012, 15:16
Beiträge: 116
Wohnort: NRW
Ts, ts, bei uns NSCs kann man immer einen ehrenhaften Kampf abgreifen. Naja, manchmal - nur manchmal - wird dann der Gewinner von uns umgebracht. Das ist nicht so geplant, das ergibt sich so :)

_________________
Common 1st Class Ferdinand/Leichte Infanterie/Silent Hill/UF/NSC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de